Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen
GEO Nr. 09/13 GEO Nr. 09/13 - Wie Willenskraft erfolgreich macht
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Willenskraft: Eine Frage der Selbstbeherrschung

Entschlossenheit, Rückgrat, Durchhaltevermögen - Willenskraft äußert sich in vielen Facetten. Doch was sich genau hinter diesem Charakterzug verbirgt, ergründen Hirnforscher und Psychologen erst allmählich. Dabei gewinnen sie neue Einsichten in die menschliche Psyche: Warum wir etwa mal schwach, mal stark bleiben können. Weshalb Disziplin zuweilen befreiend wirkt. Und wie wir unsere Standhaftigkeit festigen können.

Artenvielfalt: Da oben bewegt sich etwas

Wie verändert der Klimawandel die Lebenswelt der Alpen? Beim 15. GEO-Tag der Artenvielfalt wurde es erforscht.

Erinnerungsbücher: Was bleibt

Als Kinder haben sie den Holocaust überlebt, dann bis an ihr nahendes Ende geschwiegen. Nun erzählen alte Frauen und Männer in Israel: von ihrem Leben.

Schrott im All: Gesucht werden Weltraumpfleger

Im Erdorbit sammelt sich Abfall, der zur Gefahr für die Raumfahrt wird. Müllschlucker im All werden gebraucht.

Kolonialgeschichte: Die Südseekönigin

Was für eine Frau! Sie wird reich mit Kokosplantagen und durch Sklavenhandel. Und stirbt an einer Überdosis Champagner: die Karriere der Emma Forsayth.

Tierarchitektur: Die Bau-Meister

Familiendomizile aus Spucke, Lofts aus Zweigen, zementharte Burgen: Bauwerke der Tierwelt glänzen durch funktionale Eleganz - und durch ihre Schönheit.

Bakteriophagen: Heilung durch einen Killer

Antibiotika verlieren an Wirkung, neue Mittel sind dringend gesucht. In Georgien arbeiten Ärzte mit Viren, die Bakterien töten. Ein Rezept auch für uns?

GEOkosmos

Unterwegs in der Welt

GEOforum

Empathie? Bloß nicht zu viel!

Werkstatt Zukunft

Fit durch Gartenarbeit

GEOskop

Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung

GEOcampus

Der monatliche Wissenstest

Diesem Heft beigelegt: ein 28-seitiges Extra zum GEO-Tag der Artenvielfalt 2013

In dieser Ausgabe erschienen

Ein Vogel mit Verspätung
In Mitteleuropa ist das Kükenfutter immer früher angerichtet - doch der Trauerschnäpper weilt oft noch in Afrika
Abfallbergbau
Milliarden Euro an Rohstoffen sollen bundesweit in alten Müllkippen stecken. Lohnt der Abbau?
Rätsel um den Regen
In Mexikos Sierra Madre Oriental hängen Mensch und Natur am Tropf. Und der tropft inzwischen immer unregelmäßiger
Zentralasien wird wärmer
Warum im Altai-Gebirge die Sakerfalken immer seltener werden - und Argali-Wildschafe bald weniger Platz haben werden als früher
Baumhüter gesucht
Die mongolische Taiga ist nicht nur durch das Klima bedroht. Auch durch von Menschen verursachten Kahlschlag
Das Problem an der Wurzel
Wie ein simples Bewässerungssystem ein tunesisches Oasendorf retten soll - und nicht nur Datteln gedeihen lässt, sondern auch Zitronen und Gerste
Der Dammbau zu Gibe
Ein gigantisches Staudammprojekt bedroht das Unesco-Weltkulturerbe Unteres Omo-Tal
Leben spendender Nebel
Nebel verdeckt die Sicht und macht schlechte Laune - aber nicht so in Namibia. Die wenigen Wüstenbewohner hoffen, dass er bleibt. Denn er ist lebenswichtig
Bäume gegen Katastrophen
Regenfälle und Schlammlawinen haben in den Tälern rund um Rio de Janeiro ganze Dörfer verwüstet. Es wird Zeit, aus der Geschichte zu lernen
GEO
In Großbritannien halten sich Tausende Menschen mit gemeinsamer Gartenarbeit in Form - und verschönern ganz nebenbei Parkanlagen. Greengym nennen sie das. Erste Fitness-Gärtner jäten nun auch in Deutschland
Extra schädlich statt extra vergine
Von wegen "jungfräulich rein": Die Olivenölherstellung erzeugt giftiges Abwasser. Das kann zu ernsthafter Umweltbelastung führen