Kopfschmerz Wenn Medikamente nicht mehr helfen

Kopfschmerz: Wenn Medikamente nicht mehr helfen
© art of line/Shutterstock
Wer zu häufig Medikamente nimmt, senkt die Schmerzschwelle im Gehirn

Die Deutschen nehmen pro Jahr insgesamt rund vier Milliarden Dosen Schmerzmittel ein. Doch viele wissen nicht, dass die Medikamente bei falscher Anwendung mehr schaden als nutzen. Denn paradoxerweise kann allein die häufige Einnahme von Tabletten gegen Kopfschmerzen weitere Kopfschmerzen auslösen. Ärzte nennen das Phänomen Medikamentenübergebrauchskopfschmerz (MÜK).


Mehr zum Thema