Feldhamster

Schon seit einigen Jahren studiere ich das Verhalten des scheuen Feldhamsters und besonders das bunte Fell macht den Feldhamstern zu einem der schönsten Nagern die wir haben. Der Feldhamster ist ein hauptsächlich dämmerungs- und nachtaktiver territorialer Einzelgänger. Bevor die Feldhamster in den Winterschlaf gehen legen sie einen Futtervorrat an, dazu packt der Feldhamster seine beiden Backentaschen mit Vorräten voll und trägt sie in die Vorratskammer seines weit verzweigten Baues. Bis zu 4 Kilo werden im Hamsterbau gelagert um den Winter zu überstehen. Der Rekord an gelagerte Nahrung lag bei 90kg an Pflanzenmaterial, welches von einem einzigen Tier gesammelt worden war.

GEO Fotografie-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben