VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 30.01.17 Was nutzten die Wiener im 16. Jahrhundert auf dem Stephansdom als Blitzableiter?


Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Was nutzten die Wiener im 16. Jahrhundert auf dem Stephansdom als Blitzableiter?

a) ein Kreuz aus Ebenholz

b) Hirschgeweihe

c) gesegnete Barbarazweige

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Was nutzten die Wiener im 16. Jahrhundert auf dem Stephansdom als Blitzableiter?

a) ein Kreuz aus Ebenholz ❌

b) Hirschgeweihe ✔️

c) gesegnete Barbarazweige ❌

Noch bis ins 16. Jahrhundert verwendeten die Wiener Hirschgeweihe, um den Stephansdom vor einem Blitzeinschlag zu schützen. Damals glaubte man, dass noch nie ein Hirsch von einem Blitz getroffen worden und daher sein Geweih ein gutes Abwehrmittel sei.


Neu in Mitmachen