WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE

Reisetipp

Reisetipps

WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE

WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE: 4 Sterne bei 1 Bewertung

Das erlebten unsere Mitglieder

  • WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE: Bewertet mit 4 Sternen
    weltreisen 08.07.16

    WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE - PORTUGAL

    Nach Fátima ist die Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte - 5 km entfernt von Braga - das beliebteste Pilgerziel von Portugal. Vielleicht wurde uns kein gutes Wetter zuteil, weil wir nicht als Pilger kamen?
    Die neoklassizistische Kirche liegt inmitten eines grossen Parks mit Waldbestand, üppiger Blumenpracht und einem kleinen See.
    An der Stelle, wo das heutige Gotteshaus steht, wurde bereits im 14. Jahrhundert ein Kreuz errichtet. Im Jahre 1373 folgte dann eine kleine Kapelle und eine grössere im Jahr 1494. Die Kapelle wurde im Laufe der Jahre zu klein für die zahlreichen Pilger, und so wurden in den Jahren 1522, 1629 und 1722 jeweils grössere Gotteshäuser errichtet.
    Der Bau der heutigen Kirche begann im Jahre 1784, wurde aber erst 1811 vollendet und im Laufe der Jahre auch mehrfach renoviert. Mit der Bergterrasse und der imposanten breiten barocken Treppenanlage in drei Abschnitten gilt Bom Jesus do Monte als schönste Wallfahrtskirche Portugals, wenn nicht weltweit.
    Der unterste Treppenabschnitt heisst "Escadória do Pórtico (Freitreppe der Tonhalle), der zweite "Escadório dos Cinco Sentidos" (Freitreppe der fünf Sinne). An den fünf Treppenabsätzen steht jeweils ein Brunnen - jeder für einen der menschlichen Sinne.
    Der dritte und letzte Treppenabschnitt heisst "Escadório das Três Virtudes (Freitreppen der drei Tugenden). Auch hier befindet sich an jedem Treppenabsatz ein Springbrunnen, die die drei religiösen Tugenden darstellen.
    Von Braga überwindet die Freitreppe mit 581 Stufen die 116 m Höhenunterschied und endet auf dem Vorplatz der Kirche. Manche Pilger rutschen die gesamten Stufen auf Knien hinauf.
    Bequemer geht es mit der seit 1882 errichteten Drahtseilbahn.
    Und natürlich ist die Wallfahrtskirche inzwischen auch gut erreichbar mit dem Auto.
    Wie schon gesagt war uns das Wetter nicht gerade hold, es hat fast die ganze Zeit genieselt. Aber wir liessen es uns nicht nehmen, wenigstens 253 Stufen runter und rauf zu laufen bis zu einer Plattform mit (normalerweise) schönen Sicht auf Braga - und das ohne Schirm oder Regenkleidung! Leider sind bei dem Wetter auch nicht die besten Bilder entstanden - aber so ist das wohl bei einer nicht "ernst gemeinten Pilgertour..."
    Inge Waehlisch Soltau

    Bilder von weltreisen zu WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE

Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

WALLFAHRTSKIRCHE BOM JESUS DO MONTE 4.00 1

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps