Kreuzfahrt im östlichen Mittelmehr mit der MS Cristal von Louis Cruise Lines

Reisebericht

Kreuzfahrt im östlichen Mittelmehr mit der MS Cristal von Louis Cruise Lines

Reisebericht: Kreuzfahrt im östlichen Mittelmehr mit der MS Cristal von Louis Cruise Lines

Im Frühjahr 2009 genossen wir eine tolle 8 tägige Kreuzfahrt mit der MS Cristal im östlichen Mittelmeer mit der ganzen Familie. Stationen waren Piräus - Istanbul - Mykonos - Kusadasi/Ephesus - Patmos - Rhodos - Kreta - Santorini - Piräus.

Seite 1 von 5

Auswahl und Planung

Letztes Jahr hatte ich aus beruflichen Gründen nur wenig Zeit für Ferien. Eine Woche im April war machbar. Mit unseren Kindern - damals 7 und 10 Jahre alt - dachte ich zuerst an eine Städtereise, verwarf den Gedanken. Als alternative dachte ich an eine kleine Kreuzfahrt: Doch etwas an Kultur und Städten anschauen können, aber doch auch genug Erholung und Ruhe auf dem Schiff. Und kein Stress mit Hotelwechseln während der Reise, denn das Hotel reist ja quasi mit. Das Schiff sollte zwar einen gewissen Standard haben, aber weder ein Luxusgefährt noch eine Fun-Fabrik sein, sondern eben ein klassisches Kreuzfahrtschiff. Die Internetrecherche zeigte, dass die Cristal die Kriterien - v.a. auch bezüglich den möglichen Reisedaten - ziemlich optimal erfüllte.

Die Reiseroute war wie folgt:

Tag Hafen - Ankunft - Abfahrt
1 Piräus - Athen (Griechenland) - Abfahrt 18:00
2 Istanbul (Türkei) - Ankunft - 15:00
3 Istanbul (Türkei) - Abfahrt - 17:30
4 Mykonos (Griechenland) - Ankunft 15:00 - Abfahrt 23:30
5 Kusadasi - Ephesus (Türkei) - Ankunft 07:00 - Abfahrt 12:00
Patmos (Griechenland) - Ankunft 16:45 - Abfahrt 21:00
6 Rhodos (Griechenland) - Ankunft 07:00 - Abfahrt 17:30
7 Kreta (Griechenland) - Ankunft 07:00 - Abfahrt 11:15
Santorini (Griechenland) - Ankunft 17:00 - Abfahrt 20:15
8 Piräus - Athen (Griechenland) - Ankunft 06:00

Dieses Jahr hat das Progamm minim geändert, Patmos wird am Vormittag und Kusadasi am Nachmittag angefahren. Ferner sind gewisse An- und Abfahrtszeiten leicht geändert.

Also ein recht dichtes Programm, gerade richtig um all die Orte, die wir noch nicht kennen, ein bischen zu beschnuppern. Um Athen auch noch etwas geniessen zu können, sind wir am Vorabend der Schiffsreise nach Athen geflogen und haben am Schluss noch einen Tag angehängt.

Unser Schiff, die MS Cristal, hat schon eine spannende Geschichte hinter sich. Die kann z.B. auf http://en.wikipedia.org/wiki/MS_Cristal nachgelesen werden.



Der Einschiffungstag: Athen - Piräus

Theater an der Akropolis

Keine Bildinformationen verfügbar

Am Einschiffungstag hatten wir genug Zeit, um Athen etwas zu beschnuppern. Genau genommen hatten wir nur Zeit die Akropolis und die nähere Umgebung davon zu erkunden. Aber was für ein Anfang. Das Wetter war absolut perfekt. Mit der Metro sind wir in die Nähe gefahren (absolut problemlos) und sind dann zu Fuss rauf und runter. Am Schluss sind wir durch den angrenzenden Park spaziert und haben in einem netten kleinen Restaurant in der Altstadt zu Mittag gegessen.



Reste des Theaters auf der Akropolis



Für die Einschiffung fuhren wir mit einem Taxi nach Piräus. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wäre zu kompliziert gewesen. Zum Glück ist aber Piräus direkt an Athen angrenzend, möchte aber als eigenständige Stadt behandelt werden.

Die Einschiffung ging rasch und proffesionell von statten. Alle Gäste bekamen eine elektronische Boardkarte im Kreditkartenformat, die sowohl zur Identifikation wie auch als Bezahlmittel an Board funktionierte. Das Gepäck wurde in die Nähe der Kabinen gebracht und so konnten wir recht rasch unsere Kabine beziehen. Wir hatten eine nette Aussenkabine mit 2 Kajütenbetten, so dass die ganze Familie in einer Kabine Platz hatte. Das Einrichten war schnell erledigt, so dass wir auf dem Oberdeck das Auslaufen aus dem Hafen verfolgen konnten.



Auf dem Oberdeck der Cristal

Keine Bildinformationen verfügbar


Das Abendessen wurde in 2 Schichten durchgeführt. Wir wurden mit einer netten anderen Familie an den Tisch gesetzt. Das hat prächtig funktioniert, sowohl die Erwachsenen wie die Kinder hatten viel Spass miteinander.

Die Crew war sehr auf Hygiene bedacht. Beim Eintritt in den Speisesaal wurde man angehalten, die Hände zu desinfizieren. Meist konnte man aus einem modularen Menu die einzelnen Gänge auswählen. Es hatte für jeden Geschmack was dabei. Die Küche war nicht absolute Spitzenklasse (das Schiff ja auch nur 3 Sterne), aber doch sehr gut - jedermann freute sich jeweils auf das Essen. Die Bedienung war sehr profesionell und aufmerksam, immer auch zu einem Spässchen aufgelegt.

Nach dem Essen gab es jeweils Shows im Boardtheater. Diese waren zwar nicht schlecht, aber nicht wirklich unser Geschmack. Wir haben nur wenige Shows geschaut.


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Kreuzfahrt im östlichen Mittelmehr mit der MS Cristal von Louis Cruise Lines 4.29 7

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps