Raudasandur, Island So einzigartig ist der vielleicht abgelegenste Strand der Welt

Was macht den Rauðisandur so besonders? Und wann sollten Sie den isländischen Sandstrand am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Rauðisandur

Schwarze Klippen umgeben den kliometerlangen Strand auf den Westfjorden Islands

Wo liegt Rauðisandur?

Der Rauðisandur Strand liegt abgeschieden im Südwesten der isländischen Westfjorde. Von Stykkishólmur aus fährt die Baldur-Fähre in rund drei Stunden zum Anleger Brjánslækur auf den Westfjorden. Von dort sind es mit dem Auto noch rund 60 Minuten bis zum Strand.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht den Red Sand Beach so besonders?

Auf den Westfjorden schlängeln sich schier endlose Straßen um die mächtigen Berge, die sich majestätisch in Richtung Ozean strecken. Jedes Ziel scheint in weiter Entfernung zu liegen. Jeder Kilometer kostet mehr Zeit als an vielen anderen Orten. Und jeder Blick aus dem Fenster bestätigt die allseits umschriebene Abgeschiedenheit, die neben den ausbleibenden Touristenmassen sogar viele Einheimische fernhält.

Das beste Beispiel: Hinter einer der scharfen Kurve einer Schotterstraße, die dieser Bezeichnung alle Ehre macht, erscheint an einem Abhang plötzlich ein außergewöhnliches Strandpanorama ins Blickfeld. Der atemraubende Rauðisandur erstreckt sich kilometerweit nach links und rechts und ist ebenso verlassen wie die Straße dorthin. Die Muscheln färben den Sand im Sonnenlicht rot, braun, gelb und orange. Sie sind die Namensgeber für den sogenannten Red Sand Beach. Die tief-schwarzen Felsen verleihen der Umgebung ein einzigartiges Antlitz. Die Welt scheint an diesem Ort stillzustehen. Doch vereinzelnd lassen sich Spuren von Polarfüchsen entdecken und an einem kleinen Bauernhof lädt der vielleicht abgeschiedenste Campingplatz Islands zum Übernachten im Zelt oder einer der hobbitgroßen Holzhütten ein.

Rauðisandur

Hinter einer der scharfen Kurve einer Schotterstraße taucht an einem Abhang plötzlich ein außergewöhnliches Strandpanorama ins Blickfeld: Rauðisandur - der Red Sand Beach.

Wann ist die beste Reisezeit für Rauðisandur?

Abgesehen von tatsächlichen Hitzewellen, muss man auf Island auf alle Wetterbedingungen vorbereitet sein. Denn auf strahlenden Sonnenschein kann sehr schnell ein alles durchdringender Regen folgen. Und auf herbstliche Straßen, von Frost durchsetzte Rutschbahnen. Die beste Reisezeit für die Westfjorde liegt daher sicherlich außerhalb der Wintermonate. Für die absolute Abgeschiedenheit lohnt sich allerdings eine Reise in der Zwischensaison von August bis Oktober.

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
Zur Startseite
GEO Reise-Newsletter