Côte d'Opale

Reisebericht

Côte d'Opale

Reisebericht: Côte d'Opale

Der Küstenstreifen in Nord-Pas-de-Calais ist in Deutschland nicht so bekannt, wie die Normandie oder die Bretagne. Das Stück zwischen Calais und Hardelot haben wir mehrfach besucht. Ich werde ein wenig schwärmen von dieser Landschaft in meinem Bericht darüber. Ich schätze den Abwechslungsreichtum der Landschaft.

Seite 1 von 5

Wimereux - Villen der Belle Èpoque und Ferienhäuser der Neuzeit

Wimereux im Morgenlicht

Informationen zum Bild anzeigen Bildinformationen anzeigen


Wir haben die Côte d’Opale im Norden Frankreichs schon mehrfach besucht, weil sie in nur vier Stunden vom Niederrhein aus zu erreichen und ausgesprochen abwechslungsreich ist.

Dieses Mal suchten wir uns eine Ferienwohnung in Wimereux aus, die in einer Wohnanlage etwas außerhalb des Hauptortes in den Dünen liegt. Das Prinzip heißt Clé vacances, hinter dem sich zertifizierte und klassifizierte Ferienwohnungen verbergen. Wir haben ein Nummernsystem per Mail vom privaten Vermieter übermittelt bekommen, mit dem wir sowohl an den Schlüssel für die Wohnung, als auch an den Internet- und Telefon-Anschluss kamen. Die Wohnung ist mit allem Nötigen Ikea-eingerichtet und optimal raumgenutzt. Sie lag ebenerdig – es gibt auch noch eine erste und zweite Etage, die man durch geschickte Bauweise kaum bemerkt – mit Terrasse zum Meer. Das ist sicher nicht nur mein Traum, morgens im Bett liegend als erstes aufs Meer zu blicken. An den Abenden ging die Sonne hinter dem Schiebefenster unter, es war leider zu kühl, dem Ereignis auf der Terrasse beizuwohnen. Abendbrot beim Abendrot, was will man mehr?


Als Ausgangspunkt für Wanderungen an der Küste entlang ist die Lage ideal. Als erstes sind wir am Morgen in Richtung Wimereux aufgebrochen. Da es keine Hochhäuser gibt in Wimereux, bietet sich schon von weitem ein hübsches Bild der Häuser an der Strandpromenade entlang, die zum großen Teil aus der Belle Èpoque stammen. Am Nachmittag fällt es nicht schwer, sich Damen in langen Röcken mit Rüschenschirmchen über den Hüten vorzustellen, um sich gegen die Sonne zu schützen. Im Morgendunst hat es beinahe etwas Unwirkliches, wie eine Theaterkulisse.

Um diese Jahreszeit, da es noch empfindlich kühl ist am Morgen und am Abend, befinden sich nur wenige Menschen am Strand und auf der Promenade, nur gegen Mittag bevölkert es sich ein wenig mehr. Auf dem Wasser sahen wir Boote mit Kindern, die Unterricht bekamen. So einen Unterricht würden sich manche Stadtkinder sicher auch wünschen.



Promenade Wimereux


Teilen auf

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Kommentare

  • mamaildi

    Du beschreibst da eine Ecke Frankreichs, in der ich noch nie war. Die muss unbedingt auf meine "Liste" - mir scheint, da kann man sehr relaxed Urlaub machen. Danke für den schönen Bericht!!
    P.S. Irgendwie ist dir der Schluss verloren gegangen!

  • Karu24

    Danke für Dein Interesse. Ja, diese Küste ist uneingeschränkt zu empfehlen, außer wahrscheinlich in der Saison, dazu ist Paris zu nahe, dann wird es sicher voll sein dort. Du hast Recht, es fehlt noch ein Teil, ich habe es gestern nicht mehr geschafft. Es ist sehr viel Arbeit, muss ich sagen, bis alles drin ist und die Fotos dazu sortiert. Ich werde es heute ergänzen, falls Du noch mal reinschauen möchtest.
    LG Erika

  • Suleika

    Tja da steckt viel Arbeit in deinem schön geschribenen Reisebericht. Danke das du uns diesen teil Frankreichs so schön darstellst. Macht richtig Lust auch mal hochzufahren. Liebe Grüsse Beatrice

  • Skylinemen

    ...bin zwar kein Frankreich Fan aber werde langsam zu Deinem Fan oder besser, dem Deiner Reise Berichte.
    VLG, Michael

  • Zeitreisende

    ...vom Niederrhein aus in vier Stunden zu erreichen ? Hm, dann bräuchte ich wohl fünf Stunden. Das habe ich mir gemerkt- ein toller Bericht, der mich sehr neugierig auf die Region gemacht hat ! LG Dani

  • trollbaby

    Ein wunderschöner Bericht, der es gut herüber bringt, wie geruhsam der Urlaub in der Vorsaison war! Macht wirklich Lust auf Frankreichs Küste!
    LG Susi

  • Karu24

    Vielen Dank für Euer Interesse und die Rückmeldungen. Dieses Stückchen Frankreich hat in der Tat etwas mehr Aufmerksamkeit verdient.
    LG Erika

  • nach oben nach oben scrollen
  • Cati_1

    Dein Bericht hat meine Urlaubserinnerungen wieder geweckt: Wir waren dieses Jahr Anfang Juli auf unserer Rückreise 3 Tage in Camiers (etwas südl. von Boulogne/Mer) und haben entlang der Küste Ausflüge gemacht. Insbesondere Ambleteuse und Audresselles haben mir so gut gefallen, dass wir für's nächste Jahr dort ein paar Tage einplanen werden. Wie hieß denn die Ferienanlage in Wimereux, wo Ihr wart ? - Das klingt nämlich ganz toll ...
    Herzlichen Gruß Cati

  • Karu24

    Guck mal hier, da gibt es einen Tipp dazu:
    http://www.geo-reisecommunity.de/tipp/292499/Wimereux-Frankreich-Ferienunterkunft

  • Wilfried_S.

    Auch wenn man schon recht oft in Frankreich war, muss / kann man immer wieder feststellen, dass es noch so viel zu entdecken gibt - ein wunderbares Land. Danke für Deinen persönlichen Bericht mit den passenden, stimmungsvollen Fotos.
    Liebe Grüße Wilfried

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben. Côte d'Opale 4.72 18

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps