VG-Wort Pixel

Instagrammer der Woche #02/17: Benjamin Hardman

Ein weißer Fuchs
© Benjamin Hardman
Wenn es um faszinierende Aufnahmen aus Island geht, führt kein Weg an dem australischen Fotografen Benjamin Hardmann vorbei. Der Wahl-Insulaner beeindruckt durch seine klar strukturierten Fotografien und zählt deshalb 229.000 Abonnenten auf Instagram

Seit wann bist du auf Instagram aktiv?

Vor ungefähr zwei Jahren habe ich meinen Instagram-Account eröffnet. Doch wirklich regelmäßig poste ich erst seit einem Jahr, nachdem ich von Australien nach Island gezogen bin.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich würde meinen Stil als stimmungsvoll und minimalistisch beschreiben. Dabei lege ich den Fokus häufig auf interessante Kompositionen und die Elemente des Wassers. Starke Kontraste, bewölkte Gipfel und eine limitierte Farbpalette sind ebenso Stilmittel von mir. Die Lichtverhältnisse und Farben der isländischen Landschaft machen all das möglich und sorgen so für eine besondere Ästhetik.

Welcher andere Instagrammer macht dir momentan am meisten Spaß und warum?

Meine Partnerin Amy (@brokensundowns) inspiriert mich jeden Tag. Ich finde, sie versteht es, eine sehr einzigartig düstere Ästhetik zu kreieren, von der ich so vorher nicht viel gesehen habe.

"Durch eine Mixtur von Porträts starker Wildnis und raffinierten konzeptionellen Anteilen, vereint Benjamins Arbeit die saisonal bedingten Wandel, die Island im laufen eines Jahres ergreifen, eindrucksvoll in seinen Fotografien."

Wer mehr von Benjamins Fotografie sehen möchte, folgt ihm am besten auf:


Mehr zum Thema