Roussillon Dieses wunderschöne Dorf erstrahlt in allen Ockertönen

Was macht Roussillon so besonders? Und wann sollten Sie das Ockerdorf im Süden Frankreichs am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Roussillon mit Ockerfelsen

Bereits die Römer gewannen rund um Roussillon Ocker zur Herstellung von Farben

Wo liegt Roussillon?

Die kleine südfranzösische Gemeinde liegt versteckt am Fuße des Luberon-Massivs. Die Städte Avignon und Aix-en-Provence liegen knapp 40 Kilometer beziehungsweise 80 Kilometer entfernt. Roussillon ist mit der kulturtouristischen Auszeichnung Les plus beaux villages de France versehen.

Inspiration für Ihre nächste Reise

In unserer Reihe "Traumort des Tages" zeigen wir Ihnen die schönsten Ziele der Welt. Sie wollen keinen Traumort mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter für die tägliche Alltagsflucht in Ihrem Postfach. Ausgewählte Reisetipps präsentieren wir außerdem bei Pinterest.

Was macht das Ockerdorf im Süden Frankreichs besonders?

Die ockerfarbige Erde machte Roussillon bereits zu Zeiten der Römer bekannt. Das verträumte Dorf thront oberhalb wichtiger Abbaustellen. Die markant rötliche Erde ragt in steilen Flanken und bizarren Formen aus dem Boden und ist von dichten Pinien-Wäldern überzogen. Im Hinterland liegen die Weinberge des Anbaugebiets Côtes du Ventoux. Die Häuser der rund 1300 Einwohner von Roussillon erstrahlen in allen Ocker-Nuancen. Der Abbau selbst ist seit 1930 Geschichte, aber die Erdfarben bestimmen noch heute das Leben in Roussillon. Auf einem Ockerlehrpfad, der entlang der bizarren Formationen führt, können Besucher mehr über die Zeit erfahren, als die Gemeinde das französische Zentrum des Ockerabbaus war. Im Ortskern liegt zudem eine alte Farbenfabrik, die sich heute besichtigen lässt. Es lohnt sich auch im Zentrum von Roussillon ein wenig durch die Gassen zu streifen, in den Cafés eine Pause einzulegen und in den kleinen Galerien nach einem kleinen (ockerfarbigen) Andenken zu suchen.

Wann ist die beste Reisezeit für Roussillon?

Natürlich erstrahlen die Ockerfelsen unter der Sonne in ihren kräftigsten Farben. Wer kann, kommt also im Frühling oder Sommer. Zur französischen Ferienzeit kann es etwas voller werden. 

Idstein im Taunus
Traumort des Tages
Die schönsten Reiseziele der Welt
Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise inspirieren
GEO Reise-Newsletter