Logo GEO Spezial
REISEN. ENTDECKEN. ERLEBEN

Ein Bad mitten in der Wüste: GEO-Redakteurin Katja Trippel watete bei ihrer Recherche rund um die Forschungsstation Gobabeb durch die Fluten des Kuisebs

Ein kleines durchsichtiges Ding mit praktischen Extras: Der Wüstengecko nutzt seine Zunge als eine Art Scheibenwischer für die Augen

Ihren Hals kann die Zwergpuffotter gar nicht voll genug bekommen. Die etwa 30 Zentimeter lange Schlange deckt mit Beutetieren nahezu ihren gesamten Flüssigkeitsbedarf

Ein winziger Akrobat: Wenn sich die Wassertröpfchen der Dunstwolken an seinem Körper absetzen, steht der Nebeltrinker kopfüber auf einem Dünenkamm – damit ihm das Wasser direkt in den Mund läuft

Wüstenchamäleons sind mehr als andere Tiere auf den richtigen Zungenschlag bedacht, zwei feuchte Läppchen sind es, die in Sekundenbruchteilen ihre Lieblingsspeise umschließen: Schwarzkäfer

Imposante Erscheinung mit acht Beinen: die Radspinne

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben