Raja Ampat-Special

Videos, Fotos, Animationen, O-Töne von einer einzigartigen GEO-Expedition. Ihr Ziel: Raja Ampat, ein entlegenes Naturparadies an der Küste Indonesiens.



Sie haben möglicherweise JavaScript deaktiviert oder verwenden eine ältere Version des Adobe Flash Player.
Hier erhalten Sie die neueste Version des Flash Player.
Kommentar verfassen

Ja, ich möchte eine Benachrichtigung per Mail erhalten, wenn es neue Kommentare zu diesem Artikel gibt.
* Bitte geben Sie einen Namen, unter dem Ihr Kommentar veröffentlicht wird, und eine gültige Mailadresse ein. Diese wird später nicht auf unseren Seiten zu sehen sein. Um Missbrauch zu vermeiden, senden wir Ihnen jedoch eine Mail mit einem Aktivierungslink - einfach anklicken und schon ist Ihr Beitrag online!

Mit der Abgabe eines Kommentars erkennen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Kommentare

Bernd Ehlers | 06.11.2012 15:53

Bernd Ehlers

Ein Traum mit meiner Arbeitsgruppe, der UWAGE und mit unserer Filmausrüstung einmal dort zu arbeiten. Beitrag melden!

Jürg Brunner | 05.10.2012 07:26

Hei Zehndi, bist du es? Wann kommst du wieder nach Indonesien? War letzten Juli mit meinen Jungs in Raja Ampat > Paradise pur. Gruss aus Java, Brunner (jbrunner@indo.net.id) Beitrag melden!

Markus Zehnder | 07.11.2011 16:59

Ich bin soeben zurück von raja Ampat, leider mussten wir feststellen, dass immer noch Haie gefinnt werden. Wir haben an einem Strand einige kleine Schwarzspitzen riffhaie ohne Flossen gefunden!
Auf dem Flughafen von Jakarta werdn im einem Geschäft Haiflossen angeboten. Schade dies ist eine schlechte Werbung für Indonesien!
Fotos werden etwa in 3 wochen auf meiner Homepage zu finden sein!
http://www.mergo.info/raja_ampat_neu.html Beitrag melden!

Höfling | 19.08.2011 18:30

Hallo Henning,

meine Cousine Margarete wollte mal etwas über dich lesen, was du heute so machst. Es war sehr interessant mehr über dich zu erfahren. Viel Erfolkg in Arabien.

Lieben Gruß Margarete und Martina Höfling Beitrag melden!

jeremy | 16.11.2010 13:15

Bei all den schlechten nachrichten, endlich mal was gutes!
Raja ampat wird zur hai schutzzone erklärt & nicht nur das!

http://www.misoolecoresort.com/news.html Beitrag melden!

Anne | 24.10.2010 20:33

@Alyeti: keine Sorge - dafür ist dieses Ziel zu teuer und nicht so einfach erreichbar wie beispielsweise die fast völlig vergewaltigten Malediven...der Mensch ist an sich faul und entdeckt fremde Welten lieber am PC oder vor dem Fernseher.

Sorgen machen mir eher Dynamitfischerei, sorgloser Umgang mit der Natur vor Ort aus ökonomischen Beweggründen, Klimaerwärmung und so weiter... Beitrag melden!

Alyeti | 03.09.2010 10:17

Na toll, jetzt hat Geo wieder ein paar fette Europäer heiß darauf gemacht, ihren dicken Arsch in unberührte Natur um die halbe Erde tragen zu lassen um da den ganz frischen gegrillten Ökofischen aus Offshore-Haltung ein Häppchen von den Gräten zu reißen. Und später können Sie ihrer Nichte beim Kaffee in der gemühtlichen Teak-Ecke erzählen, dass sie damals noch Fische gesehen haben, wo jetzt aus unerklärlichen Gründen Wüsten ist. Dann geben sie ihrer Katze das gute Thunfischfutter und wundern sich über den Lauf der Welt. Herzlichen Glückwunsch! Beitrag melden!

Malin D. | 27.08.2010 16:56

Wunderschön! GEO macht einfach eine großartige Arbeit. Und außerdem hab ich mich verliebt - in den Redakteur :-) Liebe Grüße aus Hamburg Beitrag melden!

Jackie | 07.07.2010 15:29

Leider wird in Raja Ampat Jagd auf Haie bzw. ihre Flossen gemacht. Hier könnt ihr was dagegen tun: http://www.sharksavers.org/en/get-involved/sign-these-petitions/664-petition-to-protect-sharks-in-raja-ampat.html Beitrag melden!

Anne | 09.04.2010 15:33

hohe preise und wenig comfort find ich ne super lösung!!! wenig comfort is allgemein die beste lösung, bitte baut keine weiteren bettenburgen in paradiese dieser erde!

wahnsinnsreportage, ich wünschte, ich wäre dabei gewesen zum filmen. da zuckts in den fingern, allein schon beim zusehen. schönes equipment! Beitrag melden!

1.cat | 23.03.2010 10:29

Danke GEO und seinen Mitgliedern für die Seiten mit den tollen Berichten, Videos und Bilder. Beitrag melden!

H.Schwannecke | 11.10.2009 15:48

Bitte, geben Sie mir doch die Adresse an wen ich mich bitte wenden darf, zunächst als Reise-Journalist zu schreiben und dann dorthin zu kommen nach Rajat Ampat,tel 0174 765 77 33, wo ist Ihr Hauptbüro?
Herzl. Grüße Henning Schwannecke Beitrag melden!

Henning Schwannecke | 11.10.2009 12:58

Rajat Ampat ist ja ein Traum, hoffentlich komme ich durch Geo als Reise-Journalist dorthin, zunächst als Urlauber oder gleich als Reise-Profi,lbestimmt unvergeßlich, zumindest die Bilder lassen darauf schließen, hoffentlich wird es kein Rummelplatz für Touristen.Geben Sie mir die E-Mail-Adresse ayn wen ich mich wenden muß, dann kann ich bestimmt gleich mal reisen und viele eindrücke im TV-Reisesender verschlüsselt senden. Beitrag melden!

hadi | 04.09.2009 01:15

Das Thema mit der Touristik ist einerseits alleweil ein Problem, andererseits auch eine Preisfrage. Wenn der Preis einer Reise in solche Gegenden hoch genug, und der Confort niedrig genug gehalten wird, ist es ein leichtes solche Paradies zu schützen. Könnte man sich mal überlegen, wie nachhaltiger Tourismus zu definieren und zu etikettieren sein könnte.. Beitrag melden!

Frithjof Vollstedt | 11.08.2009 17:43

Eine wirklich gute und anspruchsvolle Seite: Ihr Beispiel zeigt, dass man das Internet auch wertvoll gestalten kann!
Bravo! Beitrag melden!

PetraC | 30.07.2009 14:04

Habe die Reportage erst jetzt entdeckt - wunderschön. Obwohl ich natürlich auch die Problematik solcher Berichte sehe: Werden sie veröffentlicht, stürzen sofort Millionen von Touristen in die betreffende Gegend, und vorbei ist es meist mit der Ruhe, mit Natur und Kultur. Tourismus ist ein hochaggressiver Akt, davon bin ich nun mal nicht abzubringen. Ich ziehe es vor, solche schönen Landschaften, in denen ich nicht wirklich etgwas verloren habe, am Bildschirm zu genießen - danke deshalb an das GEO-Team! Beitrag melden!

mallehai | 15.05.2009 14:56

Es ist schon eine schöne Ecke, Raja Ampat, fast am Ende der Welt. Bin von Ambon nach Sorong gefahren, auf der Pindito, alles bestens. Tauchen und Schiff.
Und sehr einsam ist es dort. Totale Ruhe und weites Meer + alles ist möglich, hoffentlich noch einige Jahre. Beitrag melden!

Giantweta | 17.04.2009 07:20

Hallo
komme gerade von einer Expedition aus Misool und kann das alles bestätigen und noch ne Menge mehr sagen...das ist alls gräßlich (Müll!!!!), Phantastisch (Korallen) und und und...
Beitrag melden!

Stefan Schneider | 21.11.2008 11:46

Es ist einfach ein Traum. Habe selber 3 Monate als Cruise Director auf einem Tauch live-aboard gearbeitet in Raja Amapt. Selber sehen ist um einiges nochmals besser als nur die bilder und videos sehen, obwohl diese auch sagenhaft sind. Beitrag melden!

kartenleser | 28.10.2008 02:38

I need such inspiration.
To fulfill my dreams of the world.
To recognize it
- and be prepared.
Beitrag melden!

next page

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses G+J:
art, augenzeuge.de, BerlinOnline, Börse-Online, Brigitte.de, bym.de
Capital, dogs, Eat'n STYLE, eBay-Magazin, Eltern.de, Elternforfamily.de, essen & trinken, Frau-im-Spiegel.de, FTD,
Gala, GEO, G+J, G+J Electronic Media Sales, Handy.de, healthy living, Impulse, Impulse Gründerzeit, kino.de, Living at Home, meinABO.de, NATIONAL GEOGRAPHIC, NEON, Park Avenue,
PM Online, sz-online, stern.de, VIEW, WOMAN, G+J Glossar