Rumänien

Rumänien Reisen

Alles rund ums Reisen nach Rumänien: Tipps, Informationen, Sehenswürdigkeiten und Bewertungen.

Rumänien-Informationen

Beherrschendes Landschaftselement ist der Karpatenbogen, der das Land wie ein großer Haken durchzieht. Rumänien grenzt im Norden und nördlich des Donau­deltas an die Ukraine, im Osten mit dem Fluss Pruth an Moldawien, im Südosten mit einem 194km langen Küs­tenabschnitt ans Schwarze Meer, im Süden – größtenteils mit einem 470km langen Abschnitt der Donau – an Bulgarien, im Südwesten an Serbien und im Nordwesten an Ungarn. Das Land im Südosten Europas wird mitunter als »Balkanstaat« angesehen, obwohl das Balkangebirge südlich der Donau in Bulgarien liegt.

Etwa je ein Drittel der Oberfläche sind Gebirge, Hügelländer bzw. Hochebenen und Tieflandsebenen. Der zentrale ...weiterlesen

Beliebte Reiseziele:

Rumänien: Die besten Reisebilder

GEO.de - Artikel zu Rumänien Reisen

Wilde Pferde im Donaudelta
Im rumänischen Donau-Delta bedrohen freigelassene Pferde das ökologische Gleichgewicht. Tierfreunde und Naturschützer streiten um die Zukunft der wilden Herden. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (10. April) um 19.30 Uhr und am Sonntag (18. April) um 14 Uhr mehr »
Unterschätztes Bukarest
Bukarest gilt in Rumänien als "Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten". Tatsächlich gibt es hier vor allem eines nicht: Regeln
mehr »

Rumänien: Die besten Reiseberichte

  • Mitten in der Walachei

    Pauschalreisen nach Rumänien umfassen meistens Siebenbürgen, die Moldauklöster und eventuell noch das Donaudelta. Meine Freundin, die aus dem Banat stammt, meint, da müsste es doch viel mehr geben. Und wir wollten es wissen. Die Überlegung war, ... mehr

  • Wandern in den Westkarpaten / Apuseni-Gebirge

    16 Tage Rumänien Eine Übernachtung in Bukarest - mit dem Zug nach Sighisoara (zwei Übernachtungen) - mit dem Zug nach Alba Iulia - mit dem Bus nach Ampoitei - Wanderung zum Platoul Carstic Ciumerna - Intregalde - Tecsesti - Ramet - Floresti - ... mehr

  • Bukowina – eine Reise- und Familiengeschichte

    Wie heißt es doch so schön? Back to the roots. Meine Wurzeln mütterlicherseits habe ich längst ergründet, die väterlicherseits liegen in einer Gegend, die weniger bekannt ist, der Bukowina. Auf Deutsch bedeutet Bukowina das Buchenland. Im Wappen ... mehr

Rumänien: Die besten Reisetipps

  • Allgemeine Hinweise & Reisevorbereitungen

    Unterwegs auf Rumäniens Straßen

    Rumänien: Răzvad | von edwingrub (RP) | zuletzt aktualisiert am 29. Oktober 2012, 13:14 Uhr
    Unterwegs auf Rumäniens Straßen

    Um es vorwegzunehmen: Die Straßenverhältnisse sind mittlerweile gut. Wir waren gut 5 Wochen auf Rumäniens Straßen unterwegs und hatten nur einen größeren Abschnitt, der nicht optimal war: Zwischen Orsova und Craiova waren viele durch Ampeln geregelte Baustellen, so dass es auch nur eine Frage der Zeit sein wird, wann man da gut fahren kann. Ansonsten sind wir sehr viel über Nebenstraßen gefahren, waren im wahrsten Sinne des Wortes in der tiefsten Walachei und hatten nur zwei kurze, richtig mehr

  • Hotels & Unterkünfte

    Römischer Kaiser

    Rumänien: Sibiu | von geo-saison | zuletzt aktualisiert am 20. November 2007, 14:09 Uhr

    Das 1895 eröffnete Traditionshotel befindet sich in der Fußgängerzone und präsentiert sich seit kurzem mit größeren Zimmern und neuer Fassade. Der leicht morbide Ostblockstil wurde beseitigt. Eine der besten Adressen in Sibiu, direkt in der Fußgängerzone und nahe an den beiden Stadtplätzen gelegen.

  • Sehenswürdigkeiten, Kunst & Kultur

    Bildhauer Constantin Brancusi

    Rumänien: Târgu Jiu | von edwingrub (RP) | zuletzt aktualisiert am 1. November 2012, 16:13 Uhr
    Bildhauer Constantin Brancusi

    Constantin Brancusi wurde 1876 in Hobita geboren, riss 1887 von zu Hause aus und lernte, arbeitete und studierte bis 1903 vor allem im Bereich Bildhauerei. Die hauptsächlichsten Stationen waren Targu Jiu, Craiova und Bukarest. Von dort aus wanderte er zu Fuß (!) nach Paris, studiert hier weiter und trifft auf Auguste Rodin, der ihn maßgeblich beeinflusst. Hier in Paris stirbt er schließlich im Jahr 1957. Brancusi bevorzugte Grundformen, zu denen er durch Reduktion von Naturformen gelangte. mehr

Informationen vom Bernhard-Nocht-Institut zu Rumänien Reisen

Rumänien: Die aktivste Gruppe


Neu verlinkt: Reisebericht: Unterwegs in den Karpaten (2011) (15. April 2014)

Rumänien Reisen: Mitglieder die vor Ort waren

busfahrer-erich-de
busfahrer-e...
(RP)

Mein Interessenprofil

Bitte melden Sie sich an, um Reiseziele zu Ihrem Interessenprofil hinzuzufügen.

Teilen auf

Beliebte Community-Inhalte: AustralienNorwegenThailandVietnamItalienBarcelonaIndien ReiseführerIndien Tipps