Braun statt grün Alexander Gerst über die Dürre in Europa: "Schockierender Anblick"

Ob via Twitter, Instagram oder Facebook - auf vielen Kanälen zeigt Alexander Gerst seinen Fans, wie er die Erde sieht. Fast täglich schickt der deutsche Astronaut Bilder von der ISS. Keine Zeit das alles zu sichten? Kein Problem! Wir wählen jede Woche die eindrucksvollste Aufnahme aus und zeigen sie an dieser Stelle
Dürre, Deutschland

Die Dürre in Europa ist sogar aus dem All sichtbar. Alexander Gerst fand den Anblick "schockierend" - und schickte von der ISS aktuelle Fotos. Sein Kommentar zu den Bildern aus der Gegend um Köln und Mitteleuropa: "Konnte eben die ersten Bilder von Mitteleuropa und Deutschland bei Tag machen, nach mehreren Wochen von Nacht-Überflügen. Schockierender Anblick. Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte." In diesem Bild sind in der linken Bildmitte die Braunkohle-Tagebaue Hambach und Inden zu sehen

Dürre, Deutschland

Mitteleuropa leidet unter Trockenheit - mit dem bloßen Auge zu sehen auch aus dem All. Im Bild hier: Deutschland und die Benelux-Staaten

Foto: VYACHESLAV OSELEDKO/AFP/Getty Images, Alexander Gerst
Horizons
Verfolgen Sie hier die Mission von Alexander Gerst
Zum zweiten Mal fliegt der deutsche Astronaut Alexander Gerst zur Internationalen Raumstation ISS, diesmal als Kommandant. Ein Online-Special von GEO.de
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben