VG-Wort Pixel

Gerst blickt auf Blitze So sieht ein Gewitter aus der Astronauten-Perspektive aus

Gewitter auf der Erde, von der ISS fotografiert
Aus mehr als 1000 Kilometer Entfernung beobachtet Alexander Gerst ein Gewitter über dem südlichen Indischen Ozean. "Manche der Blitze, die wir von hier oben sehen sind so extrem hell, dass ich sie trotz geschlossener Augen wahrnehmen kann", schreibt der Astronaut
© Alexander Gerst/ESA
Ob via Twitter, Instagram oder Facebook - auf vielen Kanälen zeigt Alexander Gerst seinen Fans, wie er die Erde sieht. Fast täglich schickt der deutsche Astronaut Bilder von der ISS. Keine Zeit das alles zu sichten? Kein Problem! Wir wählen jede Woche die eindrucksvollste Aufnahme aus und zeigen sie an dieser Stelle

Mehr zum Thema