Vollmond
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns jeden Monat die Highlights am Sternenhimmel vor. Im Oktober ist dies ein doppelter Vollmond, der jeweils als glanzvolles Duo mit dem roten Mars auftritt
Mars am Nachthimmel
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns jeden Monat die Highlights des Sternenhimmels vor. Im September übertrifft der rote Planet Mars den Jupiter an Helligkeit und wird zum „König der...
Sonnenloch
Wie ein dunkles, pupillenloses Auge sieht er aus - der Fleck auf der Sonne, den Forscher von Teneriffa aus fotografiert haben. Dort steht Gregor, das größte europäische Sonnenteleskop
Titan
Ohne Wasser kein Leben, heißt es. Aber gäbe es für außerirdische Lebensformen wirklich keine Alternative?
Bayern, Einsiedl, Sternschnuppe
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns jeden Monat die Highlights des Sternenhimmels vor. Im August können wir alle Planeten am Firmament bestaunen – ein seltenes Schauspiel
Hier ist der Komet Neowise am Abendhimmel zu sehen
Sternguckern bietet sich in den kommenden Wochen ein seltener Anblick am Abendhimmel: Mit bloßem Auge ist der Komet Neowise C/2020 F3 am nördlichen Sternhimmel zu sehen
Schlangenträger
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns jeden Monat die Highlights am Sternenhimmel vor. Im Juli stechen zwei Sternbilder besonders ins Auge
Was wissen Sie über Asteroiden?
Zum heutigen Internationalen Asteroidentag beschäftigen wir uns etwas intensiver mit den Gesteinsbrocken, die der Erde immer mal wieder gefährlich nahe kommen. Testen Sie Ihr Wissen!
Spektakuläres Treffen von Jupiter und Saturn steht bevor
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns jeden Monat die Highlights am Sternenhimmel vor. Im Juni bilden zwei Gasgiganten ein nächtliches Paar
Bald grüßt die ISS: Das sind die Astro-Hingucker im Mai
In Kooperation mit dem Planetarium Hamburg stellt dessen Direktor Prof. Thomas W. Kraupe bei uns ab jetzt jeden Monat die Highlights am Sternenhimmel vor. Den Anfang machen der vorübergehende Abschied von der Venus und ein menschengemachter...
Die Geschwindigkeit der Erde
Die Erde fliegt mit 107.000 km/h durchs All – und wir mit ihr. Dennoch merken wir nichts davon. Warum ist das so und was würde passieren, wenn die Erde plötzlich still stünde?
Alexander Gerst
Auf engstem Raum lange Zeit von der Außenwelt isoliert zu sein – damit hat kaum jemand so viel Erfahrung wie ESA-Astronaut Alexander Gerst. Ein Interview
Sternenhimmel
Astronomen haben einen neuen Mini-Mond entdeckt. Allerdings wird der Asteroid 2020 CD3 wohl nur für kurze Zeit die Erde umkreisen
Durch Zufall entdeckt: Neue Form des Polarlichts gibt Rätsel auf
Eher zufällig entdeckten Experten eine bislang unbekannte Polarlicht-Spezies – auf Aufnahmen von Polarlicht-Jägern
Prof. Andrew Jaffe
Die Unendlichkeit hinterlässt keine Spuren, sagt Andrew H. Jaffe. Deshalb fahndet der Kosmologe nach Hinweisen auf ein endliches Universums. Ein Interview
 + Sternschnuppen der Perseiden über dem Joshua-Tree-Nationalpark
Nie im Jahr gibt es so viele Sternschnuppen wie Mitte August. Wir verraten, was es damit auf sich hat - und wie Sie die himmlischen Leuchtspuren am besten beobachten
Mondlandung
400 000 Wissenschaftler und Techniker arbeiten daran, amerikanische Astronauten auf den Mond zu schicken. Fast scheitert die Mission kurz vor dem Ziel. Doch dann gelingt ihnen mit der Raumfähre »Eagle« der Abstieg zum Mond
Mondlandung
Flatterte die Fahne der USA auf den Videos der ersten Mondlandung entgegen der Naturgesetze? Der Kernphysiker und Buchautor Holm Gero Hümmler klärt auf
CHIME Pathfinder
Wissenschaftler haben mit einem neuen Radioteleskop Signale aus den Tiefen des Weltalls empfangen. GEO-Wissenschaftsredakteur Klaus Bachmann erklärt, was es mit den rätselhaften Radioblitzen auf sich haben könnte
Jupiter, Wolken
Seit über zwei Jahren kreist die Raumsonde Juno um den Jupiter. Bei ihrer letzten Umkreisung des Planeten entstanden beeindruckende Nahaufnahmen mit einer bizarren Wolkenkonstellation in Form eines Delfins
Arecibo
Am 16. November 1974 schickten Wissenschaftler die Arecibo-Botschaft ins All. Google nimmt das 44-jährige Jubiläum der Nachricht an die Außerirdischen zum Anlass für ein Doodle - und wir für eine kurzen Blick auf die Geschichte der Kontaktaufnahme...
Pluto
Die Diskussion um Plutos Herabstufung zum Zwergplaneten ist neu entflammt. Ein unnützer Streit, meint GEO-Redakteur Klaus Bachmann
Steve
Forscher rätseln über ein lange bekanntes, aber bislang unerklärtes Himmelsphänomen: STEVE
Wettbewerb zum Astro-Fotografen des Jahres 2018
Auch dieses Jahr wird wieder der Insight Astronomy Photographer of the Year gekürt. Im Video zeigen wir, welche Fotografen 2018 nach den Sternen greifen
Alyssa Carson
Schon als Kleinkind träumte Alyssa Carson vom Flug ins Weltall, später kam der Traum dazu, der erste Mensch auf dem Mars zu sein. Heute ist die 17-Jährige „Astronautin in der Ausbildung“ - und alle Welt inklusive der NASA selbst rechnet ihr die...
Leuchtende Nachtwolken
In den Sommermonaten zeigen sich selten zu beobachtende Leuchtende Nachtwolken. Wir verraten, wo sie zu sehen sind – und warum sie leuchten
Waage
Menschen in Südindien wiegen etwas weniger. Der Grund dafür ist die Nähe zu einer Gravitationsdelle
1966 brechen Neil Armstrong und David Scott ins All auf
Was brauchen wir, um gut miteinander auszukommen? Für diese Frage hat die NASA einen eigenen Berater – von ihm kann man viel über erfolgreiche Teamarbeit lernen

Seiten