Mars-Rover Curiosity unterwegs zu neuen Zielen (29.10.2015)

Mehrere Wochen untersuchte Curiosity Felsen in der Nähe des Marias-Passes. Dabei entdeckten die Analyse-Geräte des Rovers im Boden überraschend große Mengen Wasser, freilich nicht in frei fließender Form, sondern gebunden in Mineralien. Bevor das Gefährt weiter nach Süden aufbrach, nahm es das Selfie auf. Es ist ein Mosaik aus mehreren Aufnahmen. Dadurch ist der Arm, an dem die Kamera sitzt, nicht zu sehen, nur sein Schatten

nach oben