Mondstation (19.11.2015)

Nein, die Internationale Raumstation ISS hat nicht plötzlich eine neue Umlaufbahn eingeschlagen: vom Erd- in den Mondorbit. Auf dem Bild des australischen Amateurfotografen Dylan O’Donnell sieht es nur so aus, denn er hat genau in dem Moment auf den Auslöser gedrückt, als die ISS auf ihrem Weg um die Erde als kleiner, schwarzer Schatten vor der vernarbten Oberfläche des Mondes erschien. Gut zu erkennen sind die beiden riesigen Sonnensegel, die die Raumstation mit elektrischer Energie versorgen.