Spiritualität Unter Schamanen, Hexen und Waldgeistern: Was Naturkulte so beliebt macht

Hexentanz auf dem Brocken: Für manche ist es nur ein Event, für andere eine Familientradition, die viele Gene­ra­tionen zurückreicht
Hexentanz auf dem Brocken: Für manche ist es nur ein Event, für andere eine Familientradition, die viele Gene­ra­tionen zurückreicht
© Matthias Ziegler
Viele Menschen sehnen sich nach spiritueller Erfahrung in der Natur. Fachleute sprechen gar von einer neuen Weltreligion. Wer ihre Faszination verstehen will, muss sich zu den mystischen Ritualen von Hexen und Heilern begeben

Als die Zeremonie schon fast vorbei ist, als Andreas Neitz aufhört, die riesige Ledertrommel zu schlagen und sein schamanisches Segenswort spricht, zersplittert krachend der große Baum oben am Hang. Die Männer und Frauen um ihn herum halten den Atem an. Der Himmel grollt über der alten Steinspirale mitten im Wald, eine Regenböe prasselt auf Köpfe und Kleider nieder, Sturm peitscht die Äste und schüttelt Blätter von den Bäumen.


Mehr zum Thema