Teenager Wozu das Theater? Warum die Pubertät so wichtig für die Entwicklung ist

Die Pubertät spielt eine zentrale Rolle bei der Ich-Findung junger Menschen. Dennoch treibt sie Eltern oftmals an den Rand der Verzweiflung 
Die Pubertät spielt eine zentrale Rolle bei der Ich-Findung junger Menschen. Dennoch treibt sie Eltern oftmals an den Rand der Verzweiflung 
© mauritius images / Image Source / Lena Mirisola
Türenschlagen, Renitenz, Gefühls-Chaos: Wenn aus Kindern allmählich Erwachsene werden, stellt das Eltern auf eine harte Probe. Und viele Mütter und Väter fragen sich: Muss es so anstrengend sein? Forschende haben eine verblüffende Antwort gefunden

Muss das sein? Diese Frage stellen Pubertierende ihren Eltern ständig – sei es, wenn es um das Entsorgen der Mülltüte geht, den Besuch bei Verwandten oder als Reaktion auf die Aufforderung, den Laptop endlich einmal auszuschalten.

Muss das sein? Diese Frage stellen auch Eltern. Wozu nur braucht es im Leben eines jungen Menschen eine derart komplizierte Zeit der Selbstfindung, des Umbruchs? Könnte das Erwachsenwerden nicht auch anders verlaufen? Reibungsfreier? Geräuschloser? Ohne Koma­saufen und Kontrollverlust? Wäre das nicht zum Wohl aller Beteiligten?

Mehr zum Thema