Chefärztin Mandy Mangler "Weibliche Lust war Medizinern lange suspekt" – über blinde Flecken in der Gynäkologie

Mandy Mangler, 44, ist Chefärztin der Klinik für Geburtsmedizin und Gynäkologie am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg und der Klinik für Gynäkologie am Vivantes Klinikum in Berlin-Neukölln. Ihr Spezialgebiet sind minimalinvasive Gebärmutteroperationen. Sie selbst ist Mutter von fünf Kindern
Mandy Mangler, 44, ist Chefärztin der Klinik für Geburtsmedizin und Gynäkologie am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg und der Klinik für Gynäkologie am Vivantes Klinikum in Berlin-Neukölln. Ihr Spezialgebiet sind minimalinvasive Gebärmutteroperationen. Sie selbst ist Mutter von fünf Kindern
© Angelina Vernetti
Oft fühlen sich Patientinnen bei intimen Themen übergangen. Tatsächlich werden ihre Bedürfnisse in der Gynäkologie teils noch immer ignoriert, sagt die Chefärztin Mandy Mangler. Sie fordert individuellere Therapiekonzepte, die auch eine erfüllte Sexualität in den Blick nehmen

GEO WISSEN: Wer zum Begriff "Frauengesundheit" recherchiert, stößt meist auf gynäkologische Probleme. Da geht es um Hormone, Fruchtbarkeit, um Brüste, Eierstöcke und Gebärmütter. Was bedeutet Frauengesundheit für Sie?


Mehr zum Thema