1. Schweiß riecht unangenehm.

Das stimmt nur teilweise. Denn genau genommen ist Schweiß geruchslos. Der prägnante, unangenehme Geruch entsteht erst nach einiger Zeit, wenn Bakterien beginnen, die langkettigen Fettsäuren zu Buttersäure oder Ameisensäure abzubauen. Das beste Deo nach dem Schwitzen ist ein Schwung Wasser unter die Arme und abtrocknen! Und regelmäßiges Waschen der Kleidung, natürlich.