1. MDMA, der Wirkstoff aus der Partydroge Ecstasy, lässt Technofreaks die Nächte durchtanzen.

Heute ist längst nicht mehr in jeder Partypille MDMA, sondern oft ein dubioser (Ersatz)stoff. Die ursprüngliche Substanz wird zunehmend als Medikament eingesetzt, weil sie Posttraumatische Belastungsstörungen heilen kann. In den USA wird an der Zulassung als Arzneimittel gearbeitet. Auch, weil sich dort im Schnitt täglich 20 Ex-Soldaten umbringen, die an ihren Kriegstraumata verzweifeln.