Männlichkeit Treibstoff für Alphamännchen: Über das verkannte Hormon Testosteron

Dank Testosteron sind Männer im Schnitt größer, stärker und kantiger als Frauen. Das machte das Hormon zum biochemischen Destillat der Männlichkeit
Dank Testosteron sind Männer im Schnitt größer, stärker und kantiger als Frauen. Das machte das Hormon zum biochemischen Destillat der Männlichkeit
© Drazen_ / Getty Images
Testosteron macht Männer angeblich zu ganzen Kerlen – oder zu rücksichtslosen Rüpeln. Doch diese Vorurteile verstellen den Blick auf eine vielschichtige Wahrheit 
Nora Saager

Eine Struktur aus vier Ringen, bestehend aus 19 Kohlenstoffatomen, 28 Wasserstoffatomen und zwei Sauerstoffatomen – das ist das Molekül Testosteron. Ein unscheinbares chemisches Gebilde, dem ein gewaltiger, oft zweifelhafter Ruf vorauseilt. Das Hormon gilt als Treibstoff für Alphamännchen. Es steht für Stärke und Tatkraft, sozialen Status und sexuelle Potenz.


Mehr zum Thema