VG-Wort Pixel

Straucherbsen: Diese Vitamine stecken drin

Hülsenfrüchte
Neben Ballaststoffen liefern Hülsenfrüchte auch wertvolle Proteine. Und die Auswahl ist riesig: Weltweit gibt es alleine 70 verschiedene Linsensorten
© luigi giordano / Fotolia
Welche Vitamine enthalten Reife Straucherbsen? Und welche Nährwerte sind darüber hinaus enthalten? Das lesen Sie in unserem Vitamin-Ratgeber

Vitamine im Überblick

Vitamin

Wert pro 100 g

Vitamin A (Retinoläquivalent)

17 μg

Vitamin B1 (Thiamin)

600 μg

Vitamin B2 (Riboflavin)

170 μg

Niacin (Vitamin B3)

2600 μg

Vitamin B5 (Pantothensäure)

1350 μg

Vitamin B6 (Pyridoxin)

260 μg

Biotin (Vitamin B7)

18 μg

Folsäure (Vitamin B9)

340 μg

Vitamin B12 (Cobalamin)

-

Vitamin C

-

Vitamin D

-

Vitamin E (Alpha-Tocopherol)

300 μg

Vitamin K

-

Reife Straucherbsen sind ein hervorragender Lieferant für folgende Vitamine

Reife Straucherbsen tragen viel Vitamin B1 in sich. Mit 100 g nimmt man bis zu 600 µg des Vitamins zu sich.

Das Vitamin ist wichtig für den Energiestoffwechsel der Körperzellen. Es ist gut für die Gewinnung und Speicherung von Energie und die Erhaltung des Nerven- und Herzmuskelgewebes. Mangelsymptome sind Müdigkeit, Appetitlosigkeit und Gedächtnisstörungen. Außerdem können Skelettmuskelschwund, Ödeme oder Herzmuskelschwäche die Folge sein.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 1100 µg, das entspricht einer Menge von 183 g reifen Straucherbsen. Diese Angabe richtet sich an gesunde Erwachsene. Heranwachsende brauchen etwas weniger Vitamin B1, auch Thiamin genannt. Einen leicht erhöhten Vitamin-B1-Bedarf haben hingegen Stillende sowie Schwangere im zweiten und dritten Trimester.

Durch Hitze, Licht, Sauerstoff und Auslaugen in Wasser kann es zu bis zu 30 Prozent Verlust kommen.

Außerdem beinhalten reife Straucherbsen – im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln ohne Fleisch – eine große Menge an Biotin. Das Vitamin macht einen Anteil von 18 µg pro 100 g reife Straucherbsen aus. Das Vitamin ist wichtiger Bestandteil verschiedener Enzyme. Es ist relevant für den Amino- und Fettsäurestoffwechsel und die Aktivierung von Energiereserven. Bei Biotin-Mangel können die Symptome sehr unterschiedlich ausfallen. Möglich sind Muskelschmerzen, Hautausschlag, Appetitlosigkeit, Erschöpfung, Schläfrigkeit und Schwindel. Ebenso kann ein Mangel eine verzerrte Wahrnehmung von Berührungsreizen zur Folge haben.

In umgerechnet etwa 250 g reifen Straucherbsen ist die empfohlene Tagesdosis von 45 µg enthalten. Dieser Wert gilt für Erwachsene wie auch für Senioren, Schwangere und Stillende. Für Kinder und Jugendlich fallen die Referenzwerte etwas geringer aus. Wer auf eine abwechslungsreiche Ernährung achtet, deckt den Bedarf an Vitamin B7 meist problemlos ab. Eine eindeutige Obergrenze für Biotin gibt es nicht, daher ist eine Überdosierung mit Vitamin B7 nicht möglich oder gesundheitsschädlich.

Da Vitamin B7 nahezu unempfindlich ist, können lediglich bei Hitze geringe Verluste auftreten.

In nennenswerter Menge beinhalten Straucherbsen außerdem Folsäure, Vitamin B5 und Vitamin B3.

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

Mineralstoff

Wert pro 100 g

Calcium

129 mg

Kalium

927 mg

Magnesium

171 mg

Natrium

26 mg

Phosphor

282 mg

So viel Kalorien stecken in Reifen Straucherbsen

Kalorien

Wert pro 100 g

Energie (Kilokalorien)

286 kcal

Energie (Kilojoule)

1197 kj


Mehr zum Thema