Barsch: Diese Vitamine stecken drin

Welche Vitamine enthält Barsch? Und welche Nährwerte sind darüber hinaus enthalten? Das lesen Sie in unserem Vitamin-Ratgeber
Fisch

Fisch und Meeresfrüchte sind wichtige Nährstofflieferanten

Vitamine im Überblick

Vitamin Wert pro 100 g
Vitamin A (Retinoläquivalent) 6 μg
Vitamin B1 (Thiamin) 75 μg
Vitamin B2 (Riboflavin) 120 μg
Niacin (Vitamin B3) 1740 μg
Vitamin B5 (Pantothensäure) 190 μg
Vitamin B6 (Pyridoxin) 230 μg
Biotin (Vitamin B7) 4,3 μg
Folsäure (Vitamin B9) 14 μg
Vitamin B12 (Cobalamin) 1 μg
Vitamin C 2000 μg
Vitamin D 0,2 μg
Vitamin E (Alpha-Tocopherol) 1470 μg
Vitamin K -

Barsch ist ein guter Lieferant für folgende Vitamine

Barsch besitzt besonders viel Vitamin E. Er enthält bis zu 1470 µg Vitamin E pro 100 g.

Das Vitamin ist Bestandteil der Membranen aller Körperzellen. Es wirkt als Antioxidans und schützt Fettsäuren davor, durch aggressive Moleküle geschädigt zu werden. Außerdem hemmt es Entzündungsprozesse und stimuliert das Immunsystem. Bei einem Mangel des Vitamins können Erkrankungen des Nervensystems, Störungen der Bewegungskoordination sowie Sehstörungen auftreten.

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 13000 µg, das entspricht einer Menge von 884 g Barsch. Diese Menge bezieht sich auf einen gesunden Erwachsenen. Stillende Frauen benötigen deutlich mehr Vitamin E am Tag - etwa 17000 µg. Für Menschen, die 65 Jahre oder älter sind, wird hingegen eine geringere Dosis an Vitamin E empfohlen.

Licht und Hitze können bis zu 10 Prozent des Vitamins zerstören.

Außerdem enthält Barsch große Mengen an Vitamin B6. Eine Menge von 100 g beinhaltet 230 µg des Vitamins. Für über 100 biochemische Stoffwechselprozesse ist Vitamin B6 unabkömmlich. Es hat zum Beispiel großen Einfluss auf die Bildung von Botenstoffen des Nervensystems, das Immunsystem und den Fettstoffwechsel. Ein Vitamin-B6-Mangel kann beispielsweise schuppende Hautausschläge im Gesicht und am Kopf sowie Entzündungen im Mundraum hervorrufen. Darüber hinaus können Blutarmut sowie Taubheit in Händen und Füßen auftreten.

Zu sich nehmen sollte man täglich 1400 µg des Vitamins – das entspricht einer Menge von 609 g Barsch. Dieser Vitamin-B6-Wert gilt für einen gesunden Erwachsenen. Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit benötigen mehr Vitamin B6 - etwa 1900 µg am Tag. Denn Pyridoxin (Vitamin B6) ist für das Wachstum unseres Körpers von großer Bedeutung.

Aufgrund der Empfindlichkeit gegen Licht, Hitze und Trockenheit können durch Auslaugen 35-40 Prozent des Vitamins verloren gehen.

Die wichtigsten Mineralstoffe im Überblick

Mineralstoff Wert pro 100 g
Calcium 95 mg
Kalium 330 mg
Magnesium 26 mg
Natrium 47 mg
Phosphor 240 mg

So viel Kalorien stecken in Barsch

Kalorien Wert pro 100 g
Energie (Kilokalorien) 82 kcal
Energie (Kilojoule) 342 kj