Gesundes Trinkverhalten Was man trinken sollte – und wie viel Flüssigkeit gesund ist

Wasser: Vor allem bei Hitze hält es den Organismus gesund 
Wasser: Vor allem bei Hitze hält es den Organismus gesund 
© Juija Sapic/ Shutterstock
Noch dringender als Nahrung braucht unser Körper Flüssigkeit zum Überleben. Doch darüber, was wir trinken sollten, ob reines Wasser, Fruchtsäfte oder andere Durstlöscher, und wie es um Kaffee und Energy-Drinks bestellt ist, gehen die Meinungen weit auseinander. Welche Getränke sind zum Durstlöschen geeignet – und wie viel Flüssigkeit pro Tag ist wirklich am besten für uns?

Am Anfang war das Wasser, war der Urozean. Dort wurde das Leben geboren. Es formte sich in einem erstaunlichen Akt der Selbstschöpfung vor mehr als 3,5 Milliarden Jahren. Damals bildeten sich – wohl an heißen, mineralreichen Quellen am Boden der Tiefsee – erstmals komplexere organische Moleküle und fügten sich schließlich zu ersten einfachen Zellen zusammen. Und nur im Wasser, dem Elixier des Lebens, funktionierte der Stoffwechsel dieser frühesten, bakterienähnlichen Organismen. Auch alle späteren, höheren Lebewesen waren und sind bis heute auf das Nass angewiesen.


Mehr zum Thema