VG-Wort Pixel

Video-Interview Expertin gibt Rat: So gelingt die gesunde Ernährung im Lockdown

Man kauft möglichst selten ein, bewegt sich weniger und statt frischem Kantinensalat kommt im Home Office die Tiefkühlpizza auf den Teller. Wir haben Ernährungsexpertin Dr. Heike Niemeier gefragt, wie eine ausgewogene Ernährung trotz Corona bedingter Einschränkungen gelingt

Ökotrophologie ist für die meisten ein Fremdwort. Am Namen des Studienfaches für Ernährungs- und Haushaltswissenschaften lässt sich ableiten, warum vielen die Auseinandersetzung mit gesunder Ernährung einfach zu kompliziert ist. Das hat Dr. Heike Niemeier längst verstanden. Für die Ernährungswissenschaftlerin (Ökotrophologin) ist Essen „die schönste Nebensache der Welt“. Nicht mehr, nicht weniger.

Die Wissenschaft sei einfach „irre sachlich“ - es geht um Zahlen und Werte und „dabei wird gerne das Essen und die Psychologie dahinter vergessen“. Aus diesem Gedanken heraus ist ihr Buch „Essen gut, alles gut“ entstanden. Es versteht sich als Leitfaden und beantwortet anhand von Positiv-Beispielen von Patientinnen aus ihrem Praxisalltag die brennendsten Ernährungsfragen.


Mehr zum Thema