Podcast Herr Faktencheck über künstliche Erde und Forschung

Etwas Erde vom Mars gefällig? Diese vertreibt die University of Central Florida nun zum Kilopreis von 20 US-Dollar. Zu kurios fand Tobias Hamelmann diese Meldung, als sie kürzlich vor ihm lag und ging der Sache nach. Spoiler: Der angebotene Marsboden ist fake – gar irdischen Ursprungs, aber dient der guten Sache.


Jeden Dienstag und Freitag erscheinen jeweils neue Folgen, die Sie hier, aber auch über Dienste wie Spotify, Deezer und Apple abrufen können. In unserem Archiv finden Sie alle bereits veröffentlichten Folgen.