Eine ihrer Skulpturen verziert beispielsweise noch heute den Brunnen in den Boston Gardens. Sie trägt den Namen "Triton Babies"

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben