Mehr als nur ein Bär
Niedlich, behäbig und sehr gefährdet - das sind die geläufigen Assoziationen zum Großen Panda. Chinesische Züchter haben gelernt, auf die Eigenheiten der Tiere einzugehen, und verzeichnen stolz einen Babyboom. Nun beginnen sie, ihre Pandas in die...
GEO
Amerikanische Wissenschaftler haben am Computer eine neue, energetisch günstige Weise entdeckt, sich zu Fuß fortzubewegen
Das Geheimnis ewiger Liebe
Mit den richtigen Tricks lässt sich die Liebe lange jung erhalten
Die unerbittliche innere Uhr
Wir machen die Nacht zum Tag, arbeiten zu früh oder zu spät, gönnen uns keine Pausen. Auf Dauer aber lässt sich der "Biorhythmus" nicht ignorieren und der Kampf gegen den Schlaf nicht gewinnen. Die körperlichen Folgen sind katastrophal
Interview: Das Drama in der Höhle
Vor fünf Jahren kletterte GEO-Expeditionsredakteur Lars Abromeit mit dem nun verunglückten Forscher Johann Westhauser in der Riesending-Schachthöhle. Hier erzählt er im Interview über die schwierigen Bedingungen in Deutschlands tiefster Höhle
Im Video: Pazifische Preziosen
Wenn Fotografen vor Hawaii tauchen, haben sie meist nur die Großen im Visier: Wale, Haie, Rochen. Fotografin Susan Middleton aber bringt die kleinen Tierchen groß heraus. Im Film erzählt sie wie
GEO
Wir zeigen euch tolle Bilder von Kornkreisen in Deutschland und England, die Frank Laumen fotografiert hat
Kornkreise - Wie kommen die Muster ins Getreide?
Jeden Sommer tauchen so genannte Kornkreise in den Feldern auf. Über ihre Entstehung werden die wildesten Vermutungen angestellt Mit Fotoshow
Rousseau: Entdecker der Kindheit
Jahrhunderte lang sollen Kinder nur eines: rasch erwachsen werden. Mitte des 18. Jahrhunderts erklärt Rousseau als Erster die Kindheit zu etwas Kostbarem und Schützenswertem
Neptun: Das Rätsel jenseits des Uranus
Seltsam unregelmäßig bewegt sich der 1781 entdeckte Planet Uranus am Firmament. Um 1840 ahnen Astronomen, dass ihn ein unbekanntes Objekt beeinflusst. Zwei Mathematiker sind dem Himmelskörper auf der Spur
Grundschule: Nach vier oder sechs Jahren trennen?
Eine Studie des Bildungsforschers Rainer Lehmann hat scheinbar klar ergeben, dass eine frühe Trennung für leistungsstarke Kinder besser ist. Der Erziehungswissenschaftler Hans Brügelmann bezweifelt diese Erkenntnis
Schule ohne Noten - funktioniert das?
Seit ihrer Einführung vor mehr als 100 Jahren sind Zensuren umstritten. Viele Lehrer und Eltern wollen jedoch an ihnen festhalten. Dabei gibt es längst andere Arten der Leistungsbewertung
Neurologie: Wie der Bauch den Kopf bestimmt
Dass Ärger "auf den Magen schlägt", ist mehr als eine Redensart. Forscher haben im Bauch ein "zweites Gehirn" lokalisiert, dass unser Wohlgefühl und Denken mitbestimmt.
"Die Hirnforscher übertreiben"
Der Philosoph Jan Slaby erforscht an der Freien Universität Berlin die "Sprachen der Gefühle". Er setzt sich für eine kritische Begleitung der Neurowissenschaften ein
Geoforschung: Am Puls des Planeten
Mit Hightech-Apparaten untersuchen Wissenschaflter die Kräfte der Erde. Ihr Ziel: Möglichst rasch zu erkennen, ob sich eine Naturkatastrophe anbahnt.
Frühgeschichte: Der lange Weg zur Erde
Einst ballte sich unser Planet aus Staubpartikeln zu einer heißen Kugel zusammen. Nur dank dieser Gluthölle konnte sie ihre Gestalt entwickeln.
Die Gewalten, die Neues schaffen
Immer wieder bedrohen Naturkatastrophen das Leben Zehntausender. Doch ohne die Kräfte, die solche Desaster auslösen, gäbe es die Menschheit überhaupt nicht.
Warum wir kaufen, was wir kaufen
Weil es heute immer mehr vom Gleichen gibt, muss vor allem das Image eines Produktes stimmen. Marketingexperten setzen dabei auch auf die Hirnforschung.
Interview: Die Logik des Misslingens
Dietrich Dörner beschäftigt sich wissenschaftlich mit Entscheidungen – und hat analysiert, wie wir angesichts komplexer Situationen das Richtige tun können.
Wie mache ich mehr aus meinem Leben?
Professionelles Coaching: GEO-WISSEN-Autor Andreas Wenderoth zu Besuch in einem Bochumer Profiling-Center.
Lebenslauf: Gegen den Wind
Zum Manager geboren war der Einwanderersohn Francesco De Meo nicht. Dennoch ist er oben angekommen.
Wie Alessandro Volta die Batterie erfand
Die Qual der Wahl
Aus Tausenden Erfindungen hat GEOkompakt die wichtigsten ausgewählt. Lesen Sie hier, welche es nicht mehr in die Top 100 geschafft haben.
Nikola Tesla
Der Serbe Nikola Tesla war einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, doch immer wieder ließ er sich um die Früchte seiner Arbeit bringen.
Polarforschung: Duell in tödlicher Kälte
Zwischen dem Norweger Roald Amundsen und dem Briten Robert Scott entbrennt 1911 ein dramatischer Wettkampf, wer als Erster den Südpol erreichen wird.
Baikalsee, ein Wintermärchen
Wintermärchen am Baikalsee: Bei minus 25 Grad bricht das Team des Biologen Igor Chanajew zu einer Forschungsreise über und unter das Eis auf. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag (17. März) um 19.30 Uhr und Sonntag (18. März) um 13 Uhr
Was ist Intelligenz?
IQ-Tests sollen helfen, Talente zu entdecken. Ob in Bewerbungsverfahren oder in Schulklassen - scharfsinniges Denken gilt als Hinweis auf gute Leistungen. Doch Forscher sind sich nicht einmal einig, wie unsere Intelligenz zu definieren ist
Lobotomie: Tiefe Schnitte ins Gehirn
Ob Depressionen, Angstzustände oder Alkoholismus: Der Neurologe Walter Freeman glaubte um 1950, psychische Erkrankungen mit Hilfe einer Lobotomie - mit Schnitten ins Gehirn - heilen zu können. Tausenden Patienten trieb er dazu Stahlnadeln in den Kopf

Seiten

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben