Grashüpfer
Ein Forschungsprogramm des Pentagon untersucht den Einsatz von Insekten zur Verbreitung von Pflanzenviren. Nun schlagen deutsche und französische Wissenschaftler Alarm: Die Forschung könnte leicht zur Entwicklung biologischer Waffen missbraucht...
Erfindung des Rades
Das Rad ist eine der wichtigsten Erfindungen der Menschheit. Doch wie kam es dazu? Und warum galt es in Amerika so lange als unnützes Spielzeug?
So gewinnt man Schnick, Schnack, Schnuck
Wer "Schnick, Schnack, Schnuck" oder "Schere, Stein, Papier", wie die Entscheidungshilfe auch genannt wird, spielt, geht vermutlich davon aus, dass nur Glück zum Sieg verhilft. Computerwissenschaftler der chinesischen Zhejiang...
Seifenblasen, Kind
Wir alle haben kostbare Erinnerungen an unsere frühesten Kindertage. Doch obwohl uns diese Momente so real vorkommen, sind die meisten reine Erfindung. Neuste Studien belegen, dass Gespräche über die Vergangenheit und Medien unser Gedächtnis...
Sarkophag
Archäologen sind nahe Alexandria auf einen riesigen schwarzen Sarkophag gestoßen. Wer einst darin bestattet wurde, ist bislang unklar. Ebenso was noch auf die Finder wartet
«Ringheiligtum» in Pömmelte-Zackmünde
Die Kreisgrabenanlage von Pömmelte in Sachsen-Anhalt gilt als das deutsche Stonehenge. Skelettfunde deuten auf Totenrituale hin. Wurden in dem prähistorischen Heiligtum Menschen geopfert? Ein Gespräch mit Archäologe Dr. André Spatzier
Henning Beck über Blackouts
Blackouts kennt jeder. Wir bekommen sie während Vorträgen, im Bewerbungsgespräch oder bei einer Konzertaufführung. Aber warum neigen wir in stressigen Situationen zum Aussetzer? Und was können wir von Stressprofis lernen? Das beantwortet...
Mann zieht Augenbraue hoch
Machten bewegliche Augenbrauen unsere Vorfahren zu sozialeren Wesen? Das glauben Forscher der britischen Universität York
Freundschaft - was sie erhält und warum wir sie brauchen
Warum ist Freundschaft gut für die Gesundheit? Wie viele Freunde brauchen wir? Und wer sind überhaupt unsere Freunde? Das sagt die Wissenschaft über dieses kaum erforschte Alltagsglück
Masters of Sex
Vor 70 Jahren erscheint der erste "Kinsey-Report" über das Sexualverhalten des Mannes - und beflügelt eine ganze Generation junger Wissenschaftler. Unter ihnen Virginia Johnson und William Masters
Henning Beck
Es gibt Dinge, die begreifen wir sofort. Einmal aufgeschnappt und schon verstanden. Aber wie gelingt uns das? Das erklärt Neurowissenschaftler Henning Beck
Clooney
Das Stethoskop revolutionierte die Diagnose. Nicht nur deshalb lieben es die Ärzte noch immer.
"Wunderwelt: Gehirn" - die neue GEO-Videokolumne mit Henning Beck
Beck is back! Lange Jahre hat Henning Beck in seiner Kolumne für das GEO Magazin die Funktionsweise unseres Gehirns erklärt. Nun wechseln wir das Format. In unserer neuen Videoreihe "Wunderwelt: Gehirn" gibt der Neurobiologe...
Tikal, aufgenommen mit der LIDAR-Technologie
Mit einer neuartigen Laser-Technik gelang es einem internationalen Forscherteam die Maya-Gebiete neu zu vermessen und entdeckten dabei eine riesige bisher unbekannte Stätte in Guatemala
Rotwein, Alkohol
Dass sich regelmäßiger Alkoholkonsum drastisch auf die Gesundheit des Menschen auswirken kann, ist eine altbekannte Tatsache. Jetzt konnten Mediziner der Cambridge University erklären, warum Alkohol krebserregend ist.
Obdachloser Mensch bekommt einen Apfel gereicht
Macht uns zu viel Geld gefühllos? Eine US-Studie konnte belegen, dass arme Menschen gewissenhafter mit zwischenmenschlichen Konflikten umgehen, als Personen der hohen Mittelschicht
Schlafstörung
Ausgewogener Schlaf ist heutzutage ein Luxusgut. Vier von fünf Berufstätigen, gaben im letzten Jahr an, schlecht zu schlafen. Eine neue Studie lässt jetzt hoffen, dass ein einfaches Vitamin-Präparat zu einer besseren Nachtruhe verhelfen kann
Optische Täuschung
Können Sie erkennen, welche der Linien länger ist? Wissenschaftler stellten sich die Frage, ob das Erkennen von optischen Täuschungen schlicht erlernbar ist, oder aber eine angeborene Fähigkeit voraussetzt
Moral
Über moralische Fragen theoretisch zu urteilen ist das eine. In realen Situationen handeln wir allerdings oftmals anders. Was uns dabei antreibt, versuchen Wissenschaftler mit möglichst realitätsnah gestalteten Experimenten zu erkennen. Wir...
Senior-Hund
Wer mit einem Tier zusammenlebt, sollte darauf gefasst sein, dass irgendwann die Zeit des Abschieds von seinem Schützling kommt. Die Naturforscherin Elli H. Radinger erklärt, was den Abschied erleichtern kann
Jackson¹s climbing Salamander
Beim Mittagessen im Dschungel von Guatemela machte Ramos Leon-Tomas eine unglaubliche Entdeckung: Der Parkwächter entdeckte eine seltene Salamanderart, die längst als ausgestorben galt
Bäume in Berlin
Forscher der Technischen Universität München haben herausgefunden, dass Bäume in der Stadt schneller wachsen als ihre Artgenossen in ländlicheren Regionen. Der Grund dafür ist allerdings weniger erfreulich
Hund läßt sich streicheln
Woher rührt der Wunsch, mit Tieren zusammenzuleben? Können wir zu Hund, Katze und Co. eine ebenso intensive Bindung aufbauen wie zu Menschen? Und deuten wir die Gefühle unserer tierischen Gefährten richtig? Der Verhaltensbiologe Kurt Kotrschal...
Dackelblick
Dass Hunde das Herz eines Menschen mit dem berühmten "Dackelblick" nur allzu leicht zum Schmelzen bringen, ist kein Geheimnis. Doch eine britische Studie liefert neue Erkenntnisse
Menschen in der Natur
Der schönste Urlaubsort oder der ehemalige Jugendtreff: Jeder hat physische Orte, an denen er in schönen Erinnerungen schwelgen kann und sentimental wird. Jetzt haben Forscher gezeigt, wie stark unser Gehirn auch Freude und Geborgenheit mit diesen...
Radiomoderatorin
In den vergangenen zwanzig Jahren haben sich die Stimmen deutscher Frauen sehr verändert - sie sind tiefer geworden. Über die Ursachen der Stimmveränderung spekulieren die Forscher noch.
Mensch vor der Kulisse von Stokksnes auf Island
Das Eintauchen in andere Kulturen, das Entdecken von einsamen Landschaften und die Begegnungen unterwegs machen das Reisen aus. Forscher haben nun herausgefunden, dass es uns nicht nur glücklich, sondern auch schlau macht
Vergessen macht schlau
Manchmal funktioniert unser Gehirn wie eine alte Kassette – um mehr Platz zu schaffen, werden alte Informationen immer wieder überschrieben. Aber macht uns das Vergessen deshalb schlauer?
Small World In Motion
In diesem Wettbewerb verschwimmen die Grenzen von Wissenschaft und Kunst: Bei der "Small World in Motion"-Competition werden die schönsten Mikroskop-Videos des Jahres ausgezeichnet. Die Gewinner-Aufnahmen nehmen uns mit in eine fremde...

Seiten

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben