Ideen für bessere Schulen Vom Fleck weg erfolgreich

Was tun, wenn Schüler zu oft schwänzen? Ihre Kleidung waschen!, sagt Melody Gunn, Grundschullehrerin in den USA
Melody Gunn

Melody Gunn, 45, baute an ihrer Grundschule einen Waschsalon auf

GEO: Mrs. Gunn, im vergangenen Jahr haben Sie in St. Louis an Ihrer damaligen Grundschule Waschmaschinen
aufgestellt. Warum?

MELODY GUNN: Weil unsere Schüler oft nicht zum Unterricht erschienen. Im Gespräch mit den Familien kam heraus, dass ein Grund dafür war, dass sie keine saubere Kleidung mehr zum Anziehen hatten und die Kinder sich nicht in den Unterricht trauten aus Angst, ausgelacht zu werden. Viele Familien in unserem Distrikt können sich keine Waschmaschine leisten, die Eltern haben zwei oder drei Jobs – und deshalb nicht die Zeit oder auch nicht das Geld, um in einen Waschsalon zu gehen. Das können sie jetzt in der Schule ihrer Kinder erledigen.

Hatte Ihre Aktion messbaren Erfolg?

Ja, deutlich: 93 Prozent der teilnehmenden Kinder kamen häufiger zur Schule, sie beteiligten sich stärker am Unterricht und meldeten sich auch öfter zu Nachmittagskursen an – alles nur, weil sie sich keine Gedanken über irgendeinen Fleck mehr machen mussten, sondern sich auf den Unterricht und ihre Freunde konzentrieren konnten.

War es den Kindern peinlich, dass ihre Kleidung in der Schule gewaschen wird?

Überhaupt nicht, die Kinder lieben die Maschinen. Sie wussten nicht, dass es so große gibt, die ein bisschen wie Raumschiffe aussehen. Sie wollten sofort wissen, was sie noch waschen könnten, zum Beispiel die Kissen und Teppiche aus ihren Klassenzimmern. Sie begannen, stolz auf ihre Schule zu sein, dadurch wuchs auch das Gefühl, dort zu Hause zu sein.

Und wie haben die Eltern reagiert?

Auch bei ihnen hat sich viel mehr bewegt, als wir erwartet hatten. Der Waschsalon in der Schule ist auch nach Unterrichtsschluss noch geöffnet, deshalb bleibt mehr Zeit für Gespräche zwischen den Eltern und uns Lehrern. Wir haben schließlich ein gemeinsames Ziel: dass Kinder gut bei uns lernen. Es war wirklich inspirierend zu sehen, wie etwas so Simples Menschen so zusammenbringen kann. Mittlerweile stehen in 17 Schulen in zwei Bezirken Waschmaschinen.

Zehn Ideen für eine bessere Schule
Die ideale Schule
Zehn Ideen für eine bessere Schule
Schüler, die bei der Sozialarbeit helfen oder Senioren, die Schulprojekte betreuen: An vorbildlichen Ideen mangelt es nicht. GEO WISSEN stellt zehn Projekte vor, die dringend zur Nachahmung zu empfehlen sind
GEO 11/2016: Aus Prinzip - Hoffnung
GEO Nr. 11/2016
Aus Prinzip: Hoffnung