VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(2)

Hochdruckreiniger-Test 2022: Zehn beliebte (Akku-)Hochdruckreiniger im Vergleich

Spätestens wenn der Frühjahrsputz ansteht, wünscht sich so mancher Hobbygärtner oder Hausbesitzer einen Hochdruckreiniger. Denn mit den kraftvollen Reinigungsgeräten sind Terrassen, Gartenmöbel, Gehwege, Fassaden und Co. im Handumdrehen gesäubert – ganz ohne Schrubben. Aber welcher Hochdruckreiniger eignet sich für Sie? In unserem Hochdruckreiniger-Test finden Sie unterschiedliche Modelle für verschiedene Anforderungen: kabelgebundene Geräte, Akku-Hochdruckreiniger, tragbare Hochdruckreiniger für unterwegs und echte Kraftpakete für starke Verschmutzungen. Auch Mitteldruckreiniger für leichte Reinigungsarbeiten finden in unserem Hochdruckreiniger-Test Platz.

Worauf Sie beim Kauf eines Hochdruckreinigers achten müssen, wie Sie ihn am besten verwenden und viele weitere Fragen beantworten wir Ihnen in unserer Kaufberatung unter dem Hochdruckreiniger-Test.

Affiliate-Link
AbbildungAVA Hochdruckreiniger Master P80 XL
Top-Features
Makita DHW080ZK Akku-Hochdruckreiniger
bekannte Marke
COOCHER Hochdruckreiniger
top Preis-Leistung
Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Universial Edition
für Einsteiger
GLORIA MultiJet 36V Akku-Hochdruckreiniger
integrierter Akku
ModellAVA Hochdruckreiniger Master P80 XLMakita DHW080ZK Akku-HochdruckreinigerCOOCHER HochdruckreinigerKärcher Hochdruckreiniger K 2 Universial EditionGLORIA MultiJet 36V Akku-Hochdruckreiniger
Amazon-Bewertungen 153 Bewertungen 29 Bewertungen 42 Bewertungen 1682 Bewertungen 171 Bewertungen
AntriebsartKabelAkkuKabelKabelAkku
Maße49 x 38 x 74 cm43,8 x 21,8 x 26,9 cm57,5 x 42 x 37 cm18,2 x 28 x 39 cm30 x 20 x 39 cm
Gewicht29,9 kg7,1 kg10 kg3,8 kg5 kg
Kabellänge5 m-5 m3-5 m-
Schlauchlänge10 m5 m5 m3 m5 m
Fördermengemax. 600 l/hmax. 380 l/hmax. 480 l/hmax. 360 l/hmax. 250 l/h
Maximaldruck160 bar80 bar160 bar110 bar70 bar
Leistung2.800 W2x 18V2.000 W1.400 W36 V / 4.0 Ah
ZubehörJaJaJaJaJa
WasseransaugungJaJaNeinJa
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 499,00
Zum Angebot
Amazon
€ 313,89
Alternate
€ 384,00
Hagebau
€ 449,00
Baur
€ 451,61
Zum Angebot
Amazon
€ 129,99
Zum Angebot
Amazon
€ 66,45
Alternate
€ 59,90
Zum Angebot
Amazon
€ 249,00
Zuletzt aktualisiert am 3. Oktober 2022 um 16:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte für Outdoor-Fans im großen Vergleich auf GEO

Produktvergleich

  1. Weitere interessante Produkte für Outdoor-Fans im großen Vergleich auf GEO
  2. Produktvergleich
    1. AVA Hochdruckreiniger mit vielen praktischen Features
    2. Makita Akku-Hochdruckreiniger mit Wasser- und Transportbox
    3. COOCHER Hochdruckreiniger mit 3-in-1-Düse
    4. Kärcher Hochdruckreiniger für Einsteiger
    5. Tragbarer GLORIA Akku-Hochdruckreiniger
    6. Bosch Akku Outdoor Reiniger Fontus 18V
    7. Nilfisk Hochdruckreiniger mit Terrassenreiniger
    8. Kärcher K4 Power Control Home mit App und Home-Kit
    9. Gardena Akku-Mitteldruckreiniger Aqua Clean
    10. Einhell Hochdruckreiniger mit Quick-Couple-System
  3. Hochdruckreiniger: Die wichtigsten Fragen und Antworten
    1. Was ist ein Hochdruckreiniger und wie funktioniert er?
    2. Für wen lohnt sich ein Hochdruckreiniger?
    3. Wofür verwendet man einen Hochdruckreiniger?
    4. Kann ich mein Auto mit dem Hochdruckreiniger waschen?
    5. Was kostet ein guter Hochdruckreiniger?
    6. Worauf muss ich beim Kauf eines Hochdruckreinigers achten?
    7. Kann ich den Hochdruckreiniger mit heißem Wasser verwenden?
    8. Kann ich den Hochdruckreiniger im Haus verwenden?
    9. Wo sollte ich den Hochdruckreiniger lagern?
    10. Sind Hochdruckreiniger frostsicher?
    11. Sind Hochdruckreiniger gefährlich?
    12. Wie lange darf ich abends den Hochdruckreiniger verwenden?
    13. Darf ich den Hochdruckreiniger in der Mittagspause verwenden?
    14. Braucht man Zubehör für den Hochdruckreiniger?
    15. Gibt es Alternativen zum Hochdruckreiniger?
    16. Hat Stiftung Warentest Hochdruckreiniger getestet?
    17. Hat Öko-Test Hochdruckreiniger getestet?
    18. Wo finde ich noch mehr Tests und Informationen?
  4. Hochdruckreiniger-Liste 2022: Finden Sie den besten Hochdruckreiniger für Ihr Outdoor-Projekt
Alles anzeigen

AVA Hochdruckreiniger mit vielen praktischen Features


AVA Hochdruckreiniger Master P80 XL
Amazon-Bewertung
(153 Bewertungen)

AVA Hochdruckreiniger Master P80 XL

Affiliate-Link
Preis: € 499,00

Der AVA Hochdruckreiniger Master P80 XL* ist das teuerste Modell in unserem Hochdruckreiniger-Test. Für den vergleichsweise hohen Preis erhalten Sie starke Leistung und viele praktische Features. Der Hochdruckreiniger schafft bis zu 160 bar und befördert bis zu 600 l pro Stunde. Die ausziehbare Lanze können Sie von 63 cm auf 96 cm verlängern und somit aufrecht arbeiten.

Die Zero-Force-Pistole lässt sich laut Hersteller mit wenig Kraftaufwand betreiben und schont die Hände. Dank einer ausziehbaren Frontstütze ist der Hochdruckreiniger kippsicher und die Follow-Me-Schlauchtrommel ist um 45 Grad schwenkbar, sodass Sie sich frei bewegen können, ohne den Hochdruckreiniger umzukippen. Der Hochdruckschlauch ist stahlverstärkt, wodurch sich weniger Knicke im Schlauch bilden.

Inklusive Terrassenreiniger: Im Lieferumfang ist ein Terrassenreiniger enthalten. Dieser wird an der Lanze angebracht und ermöglicht das mühelose Reinigen von Terrassen, Pflastersteinen und anderen ebenmäßigen Oberflächen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 49 x 38 x 74 cm
  • Gewicht: 29,9 kg
  • Kabellänge: 5 m
  • Schlauchlänge: 10 m
  • Fördermenge: 600 l/h
  • Maximaldruck: 160 bar
  • Leistung: 2.800 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: ja

FAQ

  • Wie heiß darf das Wasser sein, das man verwendet?

    Die maximale Zulauftemperatur des Hochdruckreinigers beträgt 40 Grad.

  • Hat der Hochdruckreiniger eine Schaumdüse?

    Ja, eine Schaumdüse und eine 0,8 l Seifenflasche sind vorhanden.

  • Wie schwer ist der Hochdruckreiniger ohne Zubehör?

    Ohne Zubehör wiegt das Gerät 23,4 kg.

Makita Akku-Hochdruckreiniger mit Wasser- und Transportbox


Makita DHW080ZK Akku-Hochdruckreiniger
Amazon-Bewertung
(29 Bewertungen)

Makita DHW080ZK Akku-Hochdruckreiniger

Affiliate-Link
Preis: € 313,89
Preis: € 384,00
Preis: € 449,00
Preis: € 451,61

Der Makita DHW080ZK Akku-Hochdruckreiniger* besticht in unserem Hochdruckreiniger-Test mit seiner hohen Flexibilität. Sie sind bei der Anwendung nicht an ein Stromkabel gebunden und benötigen keinen Wasseranschluss, denn der Hochdruckreiniger verfügt über einen Akku (nicht im Lieferumfang enthalten) und einen Wassertank, der bis zu 50 l fasst. Die Stärke des Wasserstrahls können Sie in zwei verschiedenen Stufen einstellen.

Bekannte Marke: Viele Heimwerker vertrauen bei der Anschaffung von Elektrowerkzeug auf eine einheitliche Marke. So können Akkus und anderes Zubehör zwischen den Geräten gewechselt werden. Wer bereits Werkzeug von Makita besitzt, kann diesen Vorteil auch bei der Wahl des Akku-Hochdruckreinigers nutzen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Akku
  • Maße: 43,8 x 21,8 x 26,9 cm
  • Gewicht: 7,1 kg
  • Kabellänge:
  • Schlauchlänge: 5 m
  • Fördermenge: max. 380 l/h
  • Maximaldruck: 80 bar
  • Leistung: 2x 18V
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: ja

FAQ

  • Kann ich den Akku-Hochdruckreiniger auch an einen Wasseranschluss anschließen?

    Ja, Sie können entweder den integrierten Wassertank oder einen Wasseranschluss nutzen.

  • Ist der Akku vor Wasser geschützt?

    Ja, der Akku-Hochdruckreiniger verfügt über eine entsprechende Abdeckung und ist vor Spritzwasser geschützt.

  • Wie lange halten die Akkus?

    Laut Hersteller beträgt die Akkulaufzeit bei zwei Akkus 34 Minuten.

COOCHER Hochdruckreiniger mit 3-in-1-Düse


COOCHER Hochdruckreiniger
Amazon-Bewertung
(42 Bewertungen)

COOCHER Hochdruckreiniger

Affiliate-Link
Preis: € 129,99

Der COOCHER Hochdruckreiniger* geht als Preis-Leistungs-Sieger aus unserem Hochdruckreiniger-Test hervor. Mit einem Maximaldruck von 160 bar und 2.000 W Leistung ist er ein echtes Kraftpaket. Der Hochdruckreiniger befördert bis zu 480 l pro Stunde und verfügt über eine verstellbare Düse, die sowohl einen schmalen als auch einen breiten Wasserstrahl erzeugt. Mithilfe einer Seifenflasche kann außerdem Schaum erzeugt werden.

Teleskopgriff und Rollen: Der COOCHER Hochdruckreiniger ist mit Rollen und einem ausziehbaren Griff ausgestattet. So können Sie das Gerät ganz einfach und ohne hohen Kraftaufwand transportieren.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 57,29 x 40,6 x 37,2 cm
  • Gewicht: 10,37 kg
  • Kabellänge: 5 m
  • Schlauchlänge: 5 m
  • Fördermenge: max. 480 l/h
  • Maximaldruck: 160 bar
  • Leistung: 2.000 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: keine Angabe

FAQ

  • Kann ich auch warmes Wasser verwenden?

    Ja, die maximale Zulauftemperatur für diesen Hochdruckreiniger beträgt 60 Grad.

  • Kann ich jedes Reinigungsmittel in die Seifenflasche füllen?

    Nein, am besten nutzen Sie spezielles Reinigungsmittel für Hochdruckreiniger.

  • Ist der Hochdruckreiniger wasserdicht?

    Ja, der COOCHER Hochdruckreiniger ist laut Hersteller wasserdicht.

Kärcher Hochdruckreiniger für Einsteiger


Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Universial Edition
Amazon-Bewertung
(1682 Bewertungen)

Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Universial Edition

Affiliate-Link
Preis: € 66,45
Preis: € 59,90

Der kompakte und kostengünstige Kärcher Hochdruckreiniger K2 Universal Edition* eignet sich ideal für Einsteiger oder Menschen, die nur gelegentlich einen Hochdruckreiniger benötigen. Mit einem Maximaldruck von 110 bar lassen sich laut Kundenrezensionen auch Gehwege aus Betonplatten gut reinigen. Die Flächenleistung beträgt 20 qm pro Stunde.

Tragbar: Der Kärcher K2 Universal Edition bringt ohne Zubehör nicht einmal 4 kg auf die Waage und verfügt über einen praktischen Tragegriff, wodurch er besonders leicht zu transportieren ist.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 18,2 x 28 x 39 cm
  • Gewicht: 3,8 kg
  • Kabellänge: 3-5 m
  • Schlauchlänge: 3 m
  • Fördermenge: max. 360 l/h
  • Maximaldruck: 110 bar
  • Leistung: 1.400 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: nein

FAQ

  • Wie hoch ist die maximale Zulauftemperatur?

    Die Zulauftemperatur sollte 40 Grad nicht überschreiten.

  • Welches Zubehör wird mitgeliefert?

    Im Lieferumfang sind der Hochdruckreiniger, eine Hochdruckpistole, ein Dreckfräser, ein integrierter Wasserfilter und ein Hochdruckschlauch sowie ein Adapter für den Gartenschlauch enthalten.

  • Gibt es eine integrierte Kabeltrommel?

    Nein, aber der Hochdruckreiniger verfügt über eine Kabeltasche, in der Sie das Kabel verstauen können.

Tragbarer GLORIA Akku-Hochdruckreiniger


GLORIA MultiJet 36V Akku-Hochdruckreiniger
Amazon-Bewertung
(171 Bewertungen)

GLORIA MultiJet 36V Akku-Hochdruckreiniger

Affiliate-Link
Preis: € 249,00

Der GLORIA MultiJet 36V* ist der zweite Akku-Hochreiniger in unserem Hochreiniger-Test. Er bringt es auf maximal 70 bar und befördert bis zu 250 l pro Stunde. Dank seines geringen Gewichts von 5 kg und einem Tragegriff sind Sie jederzeit flexibel. Der Akku-Hochdruckreiniger kann als Sprüher, Bürste oder Schaumpistole genutzt und in drei verschiedene Druckstufen eingestellt werden. Im Lieferumfang sind unter anderem eine 4-in-1 Multifunktionsdüse, ein Brausen-Aufsatz, ein Ansaugschlauch und ein Ladegerät enthalten.

Flexible Wasserquellen: Dank des mitgelieferten Ansaugschlauchs und des integrierten Klickanschlusses für Wasserschläuche sind Sie in der Wahl der Wasserquelle flexibel. Sie können sowohl einen handelsüblichen Gartenschlauch anbringen als auch stehendes Wasser ansaugen lassen, zum Beispiel aus einem Eimer oder Kanister.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Akku
  • Maße: 30 x 20 x 39 cm
  • Gewicht: 5 kg
  • Kabellänge:
  • Schlauchlänge: 5 m
  • Fördermenge: max. 250 l/h
  • Maximaldruck: 70 bar  
  • Leistung: 36 V / 4.0 Ah
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: ja
  • Gibt es einen Wasserfilter für den Ansaugschlauch?

    Ja, ein Schmutzfilter ist im GLORIA Akku-Hochdruckreiniger vorhanden.

  • Wie lang ist die Akkulaufzeit?

    Laut Hersteller hält der Akku im CLEAN-Modus 18 Minuten und im SPRAY-Modus 75 Minuten.

  • Kann ich den Akku herausnehmen?

    Nein, der Akku ist im Hochdruckreiniger integriert und kann nicht herausgenommen werden.

Bosch Akku Outdoor Reiniger Fontus 18V


Bosch Akku Outdoor Reiniger Fontus 18V
Amazon-Bewertung
(827 Bewertungen)

Bosch Akku Outdoor Reiniger Fontus 18V

Affiliate-Link
Preis: € 172,00
Preis: € 179,00
Preis: € 239,00

Der Bosch Akku Outdoor Reiniger Fontus 18V* ist mit einem Maximaldruck von 20 bar strenggenommen kein Hochdruckreiniger. Dennoch hat er es in unseren Hochdruckreiniger-Test geschafft. Denn er verspricht höchste Flexibilität und eignet sich nicht nur für zu Hause, sondern auch für unterwegs.

Der integrierte Wassertank fasst 15 l und ein Adapter für Gartenschläuche kann angebracht werden. So entscheiden Sie flexibel, ob Sie den Outdoor-Reiniger an einen Wasserhahn anschließen oder nicht. Flexibel ist die Reinigung auch dank drei verschiedenen Leistungsstufen und vier Spritzmustern.

Der Bosch Outdoor Reiniger wird mit einem 18V-Akku der Marke Bosch betrieben. Der Akku ist nicht im Lieferumfang enthalten. Ein Kauf lohnt sich deshalb besonders, wenn Sie bereits andere Geräte von Bosch besitzen. Dabei kann es sich um Werkzeug, Gartengeräte oder Haushaltsgeräte handeln.

Auch für unterwegs: Ihr Hund soll nach dem Waldspaziergang nicht dreckig ins Auto springen? Nach einer Fahrradtour durch die Natur wollen Sie Ihr Faltrad säubern, bevor Sie es wieder einladen? Oder der Tag am Strand hat Füße, Gummistiefel und Kinderspielzeug schmutzig werden lassen? Mit dem Bosch Akku Outdoor Reiniger ist das kein Problem. Sie können ihn im Auto liegend oder stehend transportieren und dank 15 Liter-Tank auch ohne Wasseranschluss verwenden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Akku
  • Maße: 32 x 39,5 x 64,5 cm
  • Gewicht: 7,2 kg
  • Kabellänge:
  • Schlauchlänge: 4 m
  • Fördermenge: keine Angabe
  • Maximaldruck: 20 bar
  • Leistung: 18 V
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: keine Angabe

Nilfisk Hochdruckreiniger mit Terrassenreiniger


Nilfisk E 150.2-10 PH X-TRA
Amazon-Bewertung
(80 Bewertungen)

Nilfisk E 150.2-10 PH X-TRA

Affiliate-Link
Preis: € 382,37
Preis: € 389,00

Der Nilfisk E 150 bar Hochdruckreiniger* sorgt mit starker Leistung nicht nur für saubere Terrassen, Gehwege und Gartenmöbel. Er ist auch ein Organisationstalent. Dank Schlauchtrommel und Kabelhaken halten Sie ganz einfach Ordnung. Auch die Lanze, die Sprühpistole und der Schaumsprüher können am Gerät verstaut werden. Das automatische Start-Stop-System erleichtert Ihnen zusätzlich die Arbeit.

Quick Coupling: Das spezielle Verbindungssystem zwischen dem Sprühgriff und dem Hochdruckschlauch verhindert, dass der Schlauch sich verdreht. Außerdem können Sie den Schlauch per Entriegelungsknopf schnell entfernen. Am Sprühgriff gibt es aus Sicherheitsgründen eine Auslösesperre.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 39,5 x 34,5 x 90 cm
  • Gewicht: 19,8 kg
  • Kabellänge: 5 m
  • Schlauchlänge: 10 m
  • Fördermenge: max. 500 l/h
  • Maximaldruck: 150 bar
  • Leistung: 2.100 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: keine Angabe

Kärcher K4 Power Control Home mit App und Home-Kit


Kärcher K 4 Power Control Home
Amazon-Bewertung
(2919 Bewertungen)

Kärcher K 4 Power Control Home

Affiliate-Link
Preis: € 225,99
Preis: € 229,90
Preis: € 259,00
Preis: € 319,99

Mit einem Maximaldruck von 130 bar reinigt der Kärcher K4 Power Control Home* auch hartnäckige Verschmutzungen. Dieses Modell vom Marktführer glänzt in unserem Hochdruckreiniger-Test unter anderem durch eine hohe Auswahl an Zubehör. Sie können den Hochdruckreiniger zum Beispiel mit Flächenreiniger, Schlauchtrommel oder Autoreinigungs-Set bestellen. Laut Hersteller beträgt die Flächenleistung des Kärcher K4 Power Control Home 30 m²/h.

Mit LED-Display und App: Die Pistole des Kärcher Hochdruckreinigers ist mit einem Display ausgestattet, worüber Sie Einstellungen kontrollieren können. Außerdem bietet Kärcher eine App an, die Sie informiert, welche Druck- und Anwendungseinstellungen sich für welche Reinigungsaufgaben eignen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 58,8 x 30,6 x 40,2 cm
  • Gewicht: 11,5 kg
  • Kabellänge: 5 m
  • Schlauchlänge: 8 m
  • Fördermenge: max. 420 l/h
  • Maximaldruck: 130 bar
  • Leistung: 1.800 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: ja

Gardena Akku-Mitteldruckreiniger Aqua Clean


Gardena Akku-Mitteldruckreiniger AquaClean
Amazon-Bewertung
(47 Bewertungen)

Gardena Akku-Mitteldruckreiniger AquaClean

Affiliate-Link
Preis: € 118,55
Preis: € 129,90

In unserem Hochdruckreiniger-Test darf auch ein Modell von Gardena nicht fehlen, einer Marke, der viele Hobbygärtner vertrauen. Der Gardena Akku-Mitteldruckreiniger* wird ohne Stromkabel betrieben und kann sowohl stehendes Wasser ansaugen als auch an den Wasserhahn angeschlossen werden. Den Druck können Sie in drei Leistungsstufen (9 bar, 14 bar, 24 bar) einstellen. Die Akku-Laufzeit beträgt je nach Modus 16 Minuten, 20 Minuten oder 38 Minuten. Dank LED-Batterieanzeige haben Sie stets den Überblick.

POWER FOR ALL Akku: Sie können den Akku-Reiniger von Gardena mit einem Akku der POWER FOR ALL ALLIANCE betreiben. Dabei handelt es sich um ein Akkusystem, das markenübergreifend für viele Geräte einsetzbar ist, darunter auch Akku-Geräte von Gardena.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Akku
  • Maße: 76,7 x 19,7 x 8,5 cm
  • Gewicht: 3,17 kg
  • Kabellänge:
  • Schlauchlänge: 5 m
  • Fördermenge: max. 250 l/h
  • Maximaldruck: 24 bar
  • Leistung: 18 V / 2,5 Ah
  • Zubehör: nein
  • Wasseransaugung: ja

Einhell Hochdruckreiniger mit Quick-Couple-System


Einhell Hochdruckreiniger TE-HP 170
Amazon-Bewertung
(58 Bewertungen)

Einhell Hochdruckreiniger TE-HP 170

Affiliate-Link
Preis: € 239,00
Preis: € 243,21
Preis: € 260,00
Preis: € 306,90

Der Einhell Hochdruckreiniger TE-HP 170* ist mit 170 bar das druckstärkste Modell in unserem Hochdruckreiniger-Test. Mit dem 10 m langen Hochdruckschlauch erzielen Sie eine hohe Reichweite. Eine integrierte Schlauchtrommel sorgt für Ordnung. Der Hochdruckreiniger ist außerdem mit Rädern und einem ausziehbaren Griff ausgestattet, sodass Sie ihn mühelos transportieren können. Im Lieferumfang sind neben dem Schlauch, einer Lanze und einer Pistole auch eine Bürste, ein Flächenreiniger und ein Reinigungsmitteltank enthalten. Dank des Quick-Couple-Systems lässt sich das Zubehör schnell und unkompliziert mit dem Schlauch verbinden.

Zubehör-Set: Der Einhell Hochdruckreiniger wird mit einer Sprühpistole, einer Punkt- und Breitstrahldüse, einer Turbodüse, einer Waschbürste, einem Terrassenreiniger, einem Reinigungsmitteltank, einem Wasserzulaufadapter und einer Nadel zur Reinigung der Düsen geliefert.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Antriebsart: Kabel
  • Maße: 31,5 x 37,5 x 76,5 cm
  • Gewicht: 10,9 kg
  • Kabellänge: 5 m
  • Schlauchlänge: 10 m
  • Fördermenge: max. 440 l/h
  • Maximaldruck: 170 bar
  • Leistung: 2.300 W
  • Zubehör: ja
  • Wasseransaugung: nein

Hochdruckreiniger: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was ist ein Hochdruckreiniger und wie funktioniert er?

Hochdruckreiniger sind beliebte Reinigungsgeräte, die rund um Haus und Garten eingesetzt werden. Sie werden in der Regel elektrisch betrieben und befördern Wasser mit hohem Druck durch eine Düse. Der Wasserstrahl entfernt hartnäckige Verschmutzungen – besser als ein gewöhnlicher Gartenschlauch. Denn während Gartenschläuche es im Schnitt auf ca. 5 bar bringen, steckt hinter dem Hochdruckreiniger deutlich mehr Power. Handelsübliche Modelle, die Sie auch in unserem Hochdruckreiniger-Test finden, schaffen zwischen 100 und 180 bar. Dabei verbrauchen Hochdruckreiniger weniger Wasser als Gartenschläuche. Zusätzlich verfügen die meisten über Reinigungsmittel-Behälter sowie verschiedene Reinigungsaufsätze und verstellbare Sprühfunktionen.

Für wen lohnt sich ein Hochdruckreiniger?

Ein Hochdruckreiniger lohnt sich vor allem für Haus- oder Grundstückbesitzer. Auch im Kleingarten, im Pferdestall oder auf landwirtschaftlichen Betrieben leisten Hochdruckreiniger gute Dienste. Grundsätzlich kommt ein solches Gerät für alle infrage, die sich Reinigungsarbeiten im Außenbereich erleichtern wollen. Kleine Modelle können sich sogar für den Balkon lohnen.

Wofür verwendet man einen Hochdruckreiniger?

Was kann man mit einem Hochdruckreiniger eigentlich alles reinigen? Er kann vielfältig eingesetzt werden, zum Beispiel für:

  • Fassaden
  • Terrassen
  • Gehwege
  • Kiesflächen
  • Sichtschutzwände
  • Zäune
  • Gartengeräte
  • Gartenmöbel
  • Fahrräder
  • Autos
  • Motorräder
  • Ställe
  • Gartenhäuser
  • Gewächshäuser
  • Dachrinnen
Nicht alle hier genannten Gegenstände dürfen ohne Weiteres mit einem harten Wasserstrahl gereinigt werden. Es besteht die Gefahr, dass sie beschädigt werden. Spezielle Aufsätze wie Bürsten oder Flächenreiniger müssen in solchen Fällen angebracht werden.

Kann ich mein Auto mit dem Hochdruckreiniger waschen?

Ja, Autos können mit dem Hochdruckreiniger gewaschen werden. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Der harte Wasserstrahl kann Ihr Auto beschädigen. Informieren Sie sich deshalb vorab über die richtigen Einstellungen und Aufsätze für Ihren Hochdruckreiniger. Lesen Sie in jedem Fall die Bedienungsanleitung.

Autos sollten zu Hause nicht mit Reinigungsmitteln gewaschen werden, da diese zur Verunreinigung des Grundwassers führen können. In manchen Gemeinden ist die Autowäsche zu Hause sogar verboten. Informieren Sie sich am besten bei dem für Sie zuständigen Ordnungsamt, welche Regelungen gelten.

Was kostet ein guter Hochdruckreiniger?

Hochdruckreiniger gibt es in nahezu allen Preisklassen. Die Preise schwanken je nach Leistung, Größe, Zubehör und Funktionen. Einfache Modelle mit wenig Druck und ohne Zubehör gibt es bereits ab ca. 60 Euro. Wer sich mehr Leistung wünscht und den Hochdruckreiniger oft einsetzen möchte, sollte jedoch mehr Geld investieren. Ab 100 Euro aufwärts erhalten Sie leistungsstarke und langlebige Geräte. In unserem Hochdruckreiniger-Test finden Sie aber auch Modelle, die zwischen 200 und 500 Euro kosten.

Worauf muss ich beim Kauf eines Hochdruckreinigers achten?

Beim Kauf eines Hochdruckreinigers gibt es einiges zu beachten. Folgende Kriterien können entscheidend sein:

Kabel oder Akku

Vor dem Kauf eines Hochdruckreinigers sollten Sie klären, welche Gegebenheiten bei Ihnen zu Hause herrschen. Ist draußen eine Steckdose vorhanden? Wenn ja, können Sie den klassischen kabelgebundenen Hochdruckreiniger nutzen. Achten Sie aber auf die Länge des Kabels. Reicht es aus, um alle wichtigen Ecken Ihres Grundstücks zu erreichen? Oder müssen Sie mit Verlängerungskabeln arbeiten?

Wer keinen Strom im Garten oder keine Lust auf Kabelsalat hat, entscheidet sich besser für einen Akku-Hochdruckreiniger. Diese sind in der Handhabung deutlich flexibler, bringen es aber nicht auf so viel Leistung wie die kabelgebundenen Modelle.

Wasseransaugung

Für klassische Hochdruckreiniger ist ein Wasseranschluss im Garten ebenso wichtig wie eine Steckdose. Wer aber keinen Wasserhahn zur Verfügung hat, kann auf Modelle mit Ansaugfunktion zurückgreifen. In unserem Hochdruckreiniger-Test finden Sie einige Geräte, die nicht auf einen Wasserhahn angewiesen sind, sondern stehendes Gewässer ansaugen können. So ist es zum Beispiel möglich, Wasser aus der Regentonne oder einem Eimer zu verwenden. Manche Modelle verfügen auch über einen integrierten Wassertank.

Druck

Je höher der Druck eines Hochdruckreinigers, desto stärker ist seine Reinigungsleistung. Für besonders hartnäckige Verschmutzungen eignen sich deshalb Geräte mit einem Arbeitsdruck von mindestens 100 bar. Hochdruckreiniger mit weniger Leistung reichen für einfache bis mittlere Reinigungsarbeiten aus.

Wer sich über die Leistung eines Hochdruckreinigers informiert, stößt bei der Produktbeschreibung unter Umständen auf unterschiedliche Druck-Angaben. Beim Hochdruckreiniger wird zwischen Maximaldruck und Arbeitsdruck unterschieden. Der Maximaldruck herrscht unmittelbar an der Pumpe des Geräts. Bis das Wasser an der Lanze oder Düse austritt, legt es einen mehr oder weniger langen Weg durch den Schlauch zurück. Dadurch verringert sich der Druck. Die Stärke, mit dem das Wasser schließlich aus dem Hochdruckreiniger befördert wird, nennt sich auch Arbeitsdruck.

In den meisten Produktbeschreibungen wird lediglich der Maximaldruck angegeben. So auch in unserem Hochdruckreiniger-Test. Als Faustformel gilt: Der Arbeitsdruck ist etwa 10 Prozent geringer als der Maximaldruck. Dieser Wert gilt jedoch nur als Orientierung und kann von Gerät zu Gerät schwanken.

Fördermenge

Ein weiteres wichtiges Leistungs-Kriterium ist die Fördermenge des Hochdruckreinigers. Je mehr Wasser der Hochdruckreiniger befördert, desto besser das Reinigungsergebnis. Die Fördermenge wird mit Liter pro Stunde angegeben.

Schlauchlänge

Hochdruckreiniger werden in der Regel mit einem Hochdruckschlauch geliefert. Dieser verbindet das Gerät mit der Sprühlanze und kann je nach Modell ganz unterschiedlich lang sein. In unserem Hochdruckreiniger-Test gibt es zum Beispiel Geräte mit 3-Meter-, 5-Meter- oder 10-Meter-Schlauch. Wie lang der Schlauch sein sollte, hängt davon ab, wie viel Flexibilität Sie sich wünschen.

Gewicht

Das Gewicht des Hochdruckreinigers kann ein wichtiges Kaufkriterium sein. Möchten Sie das Gerät auch unterwegs verwenden? Oder müssen Sie auf Ihrem Grundstück längere Strecken zurücklegen? Dann lohnt es sich, nach einem leichten Modell Ausschau zu halten. In unserem Hochdruckreiniger-Test finden Sie Geräte, die weniger als 5 kg wiegen.

Transport

Nicht nur das Gewicht ist entscheidend, wenn Sie Ihren Hochdruckreiniger transportieren müssen. Beachten Sie auch die Handhabung. Sehr leichte Hochdruckreiniger verfügen idealerweise über einen Tragegriff. Schwerere Modelle sind oft mit Rollen und Teleskopgriffen ausgestattet, sodass Sie sie wie einen Koffer hinter sich her ziehen können. Stauraum für Schläuche, Kabel und anderes Zubehör sollte am Gerät vorhanden sein.

Zubehör

Vor dem Kauf eines Hochdruckreinigers sollten Sie sich informieren, welches Zubehör Sie benötigen. Wie in unserem Hochdruckreiniger-Test zu sehen ist, gibt es die Geräte oft inklusive Zubehör-Set zu kaufen. 

Kann ich den Hochdruckreiniger mit heißem Wasser verwenden?

Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich manchmal besser mit heißem Wasser entfernen. Aber funktioniert das mit dem Hochdruckreiniger überhaupt? Eine pauschale Antwort gibt es darauf nicht. Ob ein Hochdruckreiniger auch mit heißem Wasser verwendet werden kann, hängt vom Modell ab. Viele Geräte aus unserem Hochdruckreiniger-Test sind dazu in der Lage. Allerdings sollten Sie immer die vom Hersteller angegebenen Höchstwerte beachten. Manche Hochdruckreiniger können mit bis zu 40 oder 60 Grad warmem Wasser verwendet werden.

Kann ich den Hochdruckreiniger im Haus verwenden?

Auch im Haus wäre ein Hochdruckreiniger manchmal praktisch. Zum Beispiel, um das Badezimmer auf Vordermann zu bringen. Ratsam ist das aber nicht. Denn hierbei bestehen gleich mehrere Gefahren: Der hohe Druck könnte Fliesen, Fugen, Armaturen oder Duschwände beschädigen. Viele Badezimmer sind außerdem nur zu einem Teil gefliest. Tapeten könnten ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Nutzung des Hochdruckreinigers im Haus ist nicht zuletzt wegen Steckdosen und Lampen gefährlich.

Wenn Sie das Badezimmer dennoch mit einem Hochdruckreiniger reinigen wollen, stellen Sie eine niedrige Stufe ein und nutzen Sie am besten einen Bürstenaufsatz. Achten Sie außerdem darauf, dass sich keine Wassermengen im Raum sammeln, die später nicht ablaufen können. Zur Reinigung in Innenräumen eignet sich im Zweifel eher ein Dampfreiniger.

Wo sollte ich den Hochdruckreiniger lagern?

Wer Geld in einen Hochdruckreiniger investiert hat, möchte, dass er so lange wie möglich hält. Lagern Sie Ihren Hochdruckreiniger deshalb trocken und sicher. Abschließbare Nebengebäude wie Garagen, Gartenhäuser oder Stallgebäude bieten sich an. Ideal wäre ein frostgeschützter Standort. Wenn das nicht möglich ist, können Sie Ihren Hochdruckreiniger mit einfachen Maßnahmen winterfest machen. Tipps dazu finden Sie im nächsten Absatz.

Sind Hochdruckreiniger frostsicher?

Nein, Hochdruckreiniger sind nicht frostsicher. Es besteht die Gefahr, dass verbleibendes Wasser im Hochdruckreiniger gefriert und Dichtungen platzen oder die Pumpe beschädigt wird.

Hochdruckreiniger müssen im Herbst winterfest gemacht werden, wenn sie nicht in beheizten Räumen gelagert werden können. Dazu empfehlen wir folgende Maßnahmen:

  • Entlassen Sie das Restwasser vollständig aus dem Hochdruckreiniger. Dazu gehört das Gerät selbst, aber auch der Schlauch und jegliches Zubehör (Aufsätze, Bürsten etc.)
  • Lassen Sie den Hochdruckreiniger einige Sekunden laufen, ohne ihn ans Wasser anzuschließen. So gehen Sie sicher, dass das Restwasser aus dem Hochdruckreiniger abläuft.
  • Auch den Behälter für Reinigungsmittel sollten Sie leeren und säubern.

Sind Hochdruckreiniger gefährlich?

Bei falscher Anwendung können Hochdruckreiniger gefährlich sein. Lesen Sie vor Gebrauch unbedingt die Gebrauchsanweisung und nehmen Sie Warnhinweise ernst. Der Wasserstrahl sollte zum Beispiel niemals auf Tiere oder Menschen gerichtet werden. Das gilt auch für den Nutzer selbst – zielen Sie nicht auf Ihre Füße und halten Sie niemals die Hand in den Wasserstrahl.

Vor der Anwendung sollten Sie sich außerdem informieren, wie viel Druck das Objekt aushält, das Sie säubern möchten. Beginnen Sie im Zweifel immer mit einer niedrigen Stufe.

Wie lange darf ich abends den Hochdruckreiniger verwenden?

Vor allem in Wohngebieten müssen bestimmte Ruhezeiten eingehalten werden. Die Nachtruhe ist in der Lärmschutzverordnung geregelt und gilt von 20 bis 7 Uhr. Je nachdem, wo Sie wohnen, können die Regelungen leicht abweichen. Informieren Sie sich am besten bei der für Sie zuständigen Gemeinde.

Darf ich den Hochdruckreiniger in der Mittagspause verwenden?

Eine Mittagsruhe ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt. Individuelle Regelungen können aber von Gemeinden oder in Mietverträgen vorgegeben werden. Typische Ruhezeiten am Mittag gelten zwischen 12 und 15 Uhr. Informieren Sie sich am besten im Vorfeld, ob für Sie eine Mittagsruhe gilt.

Braucht man Zubehör für den Hochdruckreiniger?

Um mit dem Hochdruckreiniger alle Verschmutzungen rund um Haus und Garten entfernen zu können, empfiehlt sich entsprechendes Zubehör. Natürlich können Sie Ihren Hochdruckreiniger auch ohne Zubehör verwenden. Dann benötigen Sie lediglich den Hochdruckreiniger selbst, eine Sprühlanze, einen Hochdruckschlauch und ggf. einen Gartenschlauch, um das Gerät mit dem Wasserhahn zu verbinden. Viele Modelle in unserem Hochdruckreiniger-Test verfügen aber bereits über weiteres Zubehör. Zum Beispiel:

Flächenreiniger

Ein Flächenreiniger bzw. eine Dreckfräse eignet sich besonders für ebenerdige Flächen wie zum Beispiel Terrassen oder Gehwege. Mit dem speziellen Aufsatz können Sie diese gleichmäßig und ohne Spritzwasser säubern.

Bürsten

Wie in unserem Hochdruckreiniger-Test zu sehen ist, gibt es je nach Modell viele verschiedene Bürsten als Aufsätze für den Hochdruckreiniger. So können Sie zum Beispiel spezielle Fahrzeugbürsten oder rotierende Bürsten erwerben. Aber auch einfache Waschbürsten gibt es für den Hochdruckreiniger.

Verschiedene Düsen

Idealerweise verfügt ein Hochdruckreiniger über verschiedene Düsen. Während manche Modelle mit einer Multifunktionsdüse ausgestattet sind, können Sie die Düsen bei anderen Hochdruckreinigern manuell wechseln. Dadurch verändert sich der Wasserstrahl, zum Beispiel vom Punktstrahl in den Breitstrahl.

Reinigungsmitteltank

Viele Hochdruckreiniger werden mit einem Reinigungsmitteltank geliefert. Dieser wird mit Reinigungsmittel befüllt und für eine noch gründlichere Reinigung am Hochdruckreiniger angebracht.

Wichtig: Verwenden Sie nur Reinigungsmittel, das sich für Ihren Hochdruckreiniger eignet. Gehen Sie außerdem sparsam damit um, damit die Umwelt nicht unnötig belastet wird.

Unterboden-Lanze

Eine Unterboden-Lanze wird an der Pistole des Hochdruckreinigers befestigt und verfügt am unteren Ende über einen Knick. Sie ermöglicht es Ihnen, schwierige Stellen zu säubern, die mit der herkömmlichen Lanze nicht zu erreichen sind – zum Beispiel den Unterboden Ihres Autos oder die Innenwände eines Kanisters oder Wassertanks.

Ansaugschlauch

Manche Hochdruckreiniger sind mit einer Ansaugfunktion ausgestattet, sodass Sie stehendes Wasser verwenden können. Um zum Beispiel Wasser aus der Regentonne anzusaugen, benötigten Sie einen für Ihren Hochdruckreiniger passenden Ansaugschlauch.

Akku

Wer sich für einen Akku-Hochdruckreiniger entscheidet, sollte beim Kauf darauf achten, ob ein Akku mitgeliefert wird. Es kann vorkommen, dass Sie ihn separat erwerben müssen. Außerdem lohnt es sich, einen zweiten oder dritten Akku als Ersatz zu kaufen.

Ladegerät

Für einen Akku-Hochdruckreiniger benötigen Sie ein Ladegerät. Sollte dieses nicht im Lieferumfang enthalten sein, müssen Sie es separat erwerben. Achten Sie darauf, dass das Ladegerät zum Akku passt.

Gibt es Alternativen zum Hochdruckreiniger?

Wer empfindliche Gegenstände reinigen möchte, greift am besten auf eine Alternative zum Hochdruckreiniger zurück. Für Innenräume wie Badezimmer eignet sich zum Beispiel ein Dampfstrahler. Für den Außenbereich gibt es Mitteldruckreiniger und Niedrigdruckreiniger, die Sie auch in unserem Hochdruckreiniger-Test finden. Diese eignen sich für leichte Reinigungsarbeiten und können zum Beispiel auch auf dem Balkon gut eingesetzt werden.

Hat Stiftung Warentest Hochdruckreiniger getestet?

Die Stiftung Warentest hat im März 2020 einen Hochdruckreiniger-Test durchgeführt. Bewertet wurden die Geräte unter anderem nach ihrer Reinigungsleistung, der Handhabung und der Haltbarkeit. Platz 1 bis 3 im Hochdruckreiniger-Test belegen der Kärcher K5 Premium Full Control Plus Home, der Nilfisk E 160.1-10 H X-TRA und der Kärcher K4 Compact Home. Alle Ergebnisse können Sie gegen eine Gebühr hier einsehen.

Hat Öko-Test Hochdruckreiniger getestet?

Auch Öko-Test hat einen Hochdruckreiniger-Test durchgeführt. Die Ergebnisse liegen allerdings schon einige Jahre zurück. Im Test aus dem Jahr 2009 befanden sich sowohl preiswerte Hochdruckreiniger für bis zu 70 Euro als auch Modelle für um die 200 Euro. Geräte von Bosch, Nilfisk, Hornbach oder Stihl schnitten am besten ab, dicht gefolgt von Kärcher. Mehr Informationen zum Hochdruckreiniger-Test von Öko-Test finden Sie hier.

Wo finde ich noch mehr Tests und Informationen?

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Gartengeräten? In unserem Vergleichsbereich finden Sie neben dem Hochdruckreiniger-Test auch einen Gartenschlauch-Test, einen Heckenscheren-Test, einen Rasentrimmer-Test und einen Vertikutierer-Test.

Spannende Ratgeber, News und Interviews rund um das Thema Garten finden Sie hier.

Hochdruckreiniger-Liste 2022: Finden Sie den besten Hochdruckreiniger für Ihr Outdoor-Projekt