VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(0)

Heckenscheren-Test 2021: Die zehn besten Heckenscheren im großen Vergleich

Wer im Frühjahr in seinem Garten die Hecke stutzt, der möchte nicht nach kurzer Zeit bereits schwere Arme bekommen, weil sein Gartengerät entweder zu viel wiegt oder die Schnittlänge so kurz ist, dass das Ganze eine gefühlte Ewigkeit dauert. Mit der passenden Heckenschere, die auf den jeweiligen Einsatzzweck und die Höhe der Hecke abgestimmt ist, kann das Schneiden der Hecke aber sogar richtig Spaß machen. Ob eine mechanische Variante bereits ausreicht oder Sie doch lieber zu einem motorisierten Modell wie einer Elektro-, Benzin- oder Akku-Heckenschere greifen sollten, erfahren Sie in unserem großen Heckenscheren-Test. Darin stellen wir Ihnen nicht nur die zehn besten Heckenscheren im Vergleich vor, sondern erklären auch, was beim Kauf der unterschiedlichen Gerätearten beachtet werden sollte. Auch ein Akku-Heckenscheren-Test von Stiftung Warentest wird thematisiert.

Affiliate-Link
AbbildungMetabo Akku-Heckenschere AHS 18-55 V
leistungsstark und leise
DELTAFOX Elektro-Heckenschere
für dickere Äste
Gardena Heckenschere TeleCut
für kleine Hecken
Makita EH6000W Benzin-Heckenschere
Profi-Gerät
ModellMetabo Akku-Heckenschere AHS 18-55 VDELTAFOX Elektro-HeckenschereGardena Heckenschere TeleCutMakita EH6000W Benzin-Heckenschere
Amazon-Bewertungen 155 Bewertungen 152 Bewertungen 1296 Bewertungen 54 Bewertungen
ArtAkku-HeckenschereElektro-HeckenschereMechanische HeckenschereBenzin-Heckenschere
Maße88 x 21 x 23,5 cm88 x 19 x 12 cm70,5 x 21,5 x 7,4 cm119 x 262 x 216 cm
Gewicht3,8 kg2,5 kg1,3 kg5 kg
Lautstärke87 dB101 dBgeräuschlos103,2 dB
Laufzeit80 Minunbegrenzt, da Kabelkeine Angabe
Schnittlänge53 cm60 cm23 cm60 cm
Schnittstärke18 mm24 mm15 bis 20 mm (Käufereinschätzung)22 mm
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 154,03
Zum Angebot
Amazon
€ 67,94
Baur
€ 64,99
Zum Angebot
Amazon
€ 46,89
Baur
€ 54,99
Otto
€ 59,99
Zum Angebot
Amazon
€ 389,99
Zuletzt aktualisiert am 21. September 2021 um 6:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte für Outdoor-Fans im großen Vergleich auf GEO

Produktvergleich

Metabo Akku-Heckenschere – leise und vibrationsarm


Metabo Akku-Heckenschere AHS 18-55 V
Amazon-Bewertung
(155 Bewertungen)

Metabo Akku-Heckenschere AHS 18-55 V

Affiliate-Link
Preis: € 154,03

Der Favorit unseres Heckenscheren-Tests ist die Akku-Heckenschere AHS 18-55 V von Metabo*, die sich für alle Nutzer eignet, die auf einen großen Bewegungsradius Wert legen und flexibel mit dem Gerät arbeiten möchten. Laut Hersteller ist dieses Modell mit einer Akkuspannung von 18 Volt nicht nur leistungsstark, sondern es verfügt auch über ein geringes Laufgeräusch. Das ist für lärmsensible Bereiche besonders praktisch. Der Schalldruckpegel (gebunden an den Abstand zur Schallquelle) liegt bei 67 dB, der Schallleistungspegel, der für alle Entfernungen von der Schallquelle gleich ist, beträgt wiederum 87 dB.

Ein Schnitt von mittelgroßen Hecken bis ca. zwei Meter gelingt laut Metabo durch die beidseitig diamantgeschliffenen Messerzähne in einem 30-Grad-Winkel jederzeit sauber. Das Sicherheits-Untermesser soll zudem das Risiko von Verletzungen minimieren. Auch ein Messer-Schnellstopp (0,3 Sekunden) ist vorhanden. Der Softgrip-Handgriff fördert einen guten Halt während des Heckeschneidens und der vibrationsarme Lauf soll das Arbeiten noch angenehmer machen. Das Gewicht der Akku-Heckenschere liegt insgesamt bei 3,8 kg und die Maße betragen 88 x 21 x 23,5 cm. Beachten Sie, dass das Gerät ohne Akku und Ladegerät geliefert wird. Beides muss zusätzlich erworben werden.

Schnittlänge und -stärke: Diese Akku-Heckenschere hat eine Schnittlänge von 53 cm und eine Schnittstärke von 18 mm. Im Leerlauf beträgt die Schnittzahl außerdem 2700 pro Minute.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Akku-Heckenschere
  • Gewicht: 3,8 kg
  • Maße: 88 x 21 x 23,5 cm
  • Lautstärke: 87 dB
  • Laufzeit: 80 min
  • Schnittlänge: 53 cm
  • Schnittstärke: 18 mm

FAQ

  • Kann man auch LiHD-Akkus in dem Gerät verwenden?

    Ja, die Metabo-Heckenschere ist auch mit LiHD-Akkus verwendbar.

  • Wie lange muss der Akku laden?

    Der Akku benötigt rund 40 Minuten, um voll aufgeladen zu sein.

  • Wie lange hält der Akku der Metabo AHS 18-55 V?

    Der Akku hält rund 80 Minuten.

DELTAFOX Elektro-Heckenschere DG-EHT 6860 3D mit großer Schnittstärke


DELTAFOX Elektro-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(152 Bewertungen)

DELTAFOX Elektro-Heckenschere

Affiliate-Link
Preis: € 67,94
Preis: € 64,99

Äste mit einem Durchmesser von bis zu 24 mm sind für die DELTAFOX Elektro-Heckenschere DG-EHT 6860 3D* kein Problem, denn diese hat eine Power von 680 Watt. Mit einer Schnittlänge von 60 cm eignet sich das Modell mit lasergeschnittenen, diamantgeschliffenen Messern gut für mittelgroße Hecken bis zwei Meter und soll dabei laut Hersteller komfortabel zu bedienen sein. Dies liegt vor allem am 3D-Griff, der fünffach drehbar und siebenfach höhenverstellbar ist. So soll ein ergonomisches und ermüdungsfreies Arbeiten ermöglicht werden. Einen weiteren Beitrag dazu leisten das geringe Gewicht von 2,5 kg und Maße von 88x 19 x 12 cm. Für eine sichere Nutzung dieses Gerätes sorgen ein mechanischer Messer-Schnellstopp und ein Zwei-Hand-Sicherheitsschalter. Der Geräuschpegel liegt bei 101 dB.

Schnittgutsammler: Mit nur drei Schrauben wird der Schnittgutsammler an der Heckenschere befestigt. Er sorgt nach dem Stutzen der Hecke für eine schnellere Entfernung des Schnittguts.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Elektro-Heckenschere
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Maße: 88 x 19 x 12 cm
  • Lautstärke: 101 dB
  • Laufzeit: unbegrenzt, da Kabel
  • Schnittlänge: 60 cm
  • Schnittstärke: 24 mm

FAQ

  • Wie wird der Akku aufgeladen?

    Dies erfolgt über eine Ladestation. Drücken Sie den roten Knopf und ziehen Sie den Akku aus dem Gerät ab. Danach können Sie ihn in der Station laden. Das grüne Lämpchen zeigt an, wenn er wieder voll ist.

  • Kann ich die Heckenschere auch ohne den Schnittgutsammler nutzen?

    Ja, das ist möglich.

  • Wie laut ist dieses Gerät?

    Die Lautstärke liegt bei 101 dB.

GARDENA Heckenschere TeleCut – für den manuellen Betrieb


Gardena Heckenschere TeleCut
Amazon-Bewertung
(1296 Bewertungen)

Gardena Heckenschere TeleCut

Affiliate-Link
Preis: € 46,89
Preis: € 54,99
Preis: € 59,99

Mechanische bzw. manuelle Heckenscheren wie das Modell TeleCut von GARDENA* sind wesentlich günstiger in der Anschaffung als motorisierte Heckenscheren und liefern dennoch sehr gute Schneidergebnisse. Die Schnittlänge liegt bei 23 cm und ist somit kürzer als die der motorbetriebenen Modelle. Zur Schnittstärke macht der Hersteller keine Angaben. Einige Käufer*innen berichten jedoch, dass sie diese aufgrund eigener Erfahrungen zwischen 15 und 20 mm einordnen würden.

Dank des Wellenschliffs der Stahlklingen rutschen Blätter und Zweige nicht so schnell weg, sondern werden im Schnittbereich gehalten. Eine Antihaft-Beschichtung schützt vor Rost und sorgt außerdem dafür, dass nichts an der Klinge haften bleibt und diese somit später einfacher gereinigt werden kann. Da die mechanische Heckenschere komplett von Hand bedient wird, ist außerdem eine gute Haptik notwendig. Daher sind die ErgoTec-Griffe aus Kunststoff ergonomisch geformt und der Puffer zwischen diesen beiden schützt Ihre Gelenke vor zu harten Stößen beim Schneiden. Dank der Hebelarme aus Aluminium ist diese manuelle Heckenschere verhältnismäßig leicht: Sie wiegt 1,3 kg bei Abmessungen von 70,5 x 21,5 x 7,4 cm.

Teleskoparme: Die Teleskoparme der Heckenschere sind ausfahrbar und ermöglichen so eine Verlängerung der Reichweite um bis zu 20 cm. So verändert sich die Länge von 70,5 auf 90,5 cm, was den Gang auf die Leiter spart.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Mechanische Heckenschere
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Maße: 70,5 x 21,5 x 7,4 cm
  • Schnittlänge: 23 cm
  • Schnittstärke: 15 bis 20 mm (Käufereinschätzung)

FAQ

  • Sind die Griffe verstellbar?

    Ja, beim Modell TeleCut können diese um bis zu 20 cm verlängert werden.

  • Für welche Hecken eignet sich die Schere am besten?

    Die Heckenschere ist optimal für kleine bis mittelgroße Hecken geeignet.

  • Gibt es die Heckenschere auch ohne Teleskoparme?

    Ja, das Modell ist auch ohne Verlängerung erhältlich und nennt sich dann „PrecisionCut“, „EnergyCut“ oder „NatureCut“.

Makita Benzin-Heckenschere EH6000W für Profis


Makita EH6000W Benzin-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(54 Bewertungen)

Makita EH6000W Benzin-Heckenschere

Affiliate-Link
Preis: € 389,99

Zu den leistungsstärksten Modellen dieses Heckenscheren-Tests zählt die Benzin-Heckenschere EH6000W von Makita*. Ausgestattet ist diese mit einem 2-Takt-Motor mit 1PS, der mit einem Gemisch aus Benzin und Öl (insgesamt 0,4 l) befüllt wird. Dieses kann entweder bei Makita selbst erworben werden oder in einem Verhältnis von 1:25 selbst zusammengemischt werden. Die Schnittstärke dieses Modells liegt bei 22 mm, die Schnittlänge bei 60 cm. Daher können Sie mit dem Gerät in kurzer Zeit große Flächen beschneiden. Die Messer sind dreiseitig geschliffen und sollen so laut Hersteller besonders scharf sein.

Zu den weiteren Eigenschaften der Benzin-Heckenschere von Makita zählen ein Primer Vergaser, ein Leichtstart-System sowie ein gut zugänglicher Schmiernippel. Der drehbare Griff ist außerdem in fünf Positionen werkzeuglos verstellbar. Dank des Antivibrationssystems mit vier Stahlfedern soll das Modell trotz seiner Power noch gut in der Hand liegen. Aufgrund des integrierten Motors mit Katalysator und der hohen Leerlaufdrehzahl von 10500 pro Minute ist diese Heckenschere aber auch dementsprechend laut. Ihr Schalldruckpegel beträgt 92,8 dB, der Schallleistungspegel liegt bei 103,2 dB. Insgesamt hat diese Heckenschere Abmessungen von 119 x 262 x 216 cm.

Gewicht: Mit 5 kg Gewicht ist die Makita EH6000W eines der schwereren Produkte in diesem Heckenscheren-Test.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Benzin-Heckenschere
  • Gewicht: 5 kg
  • Maße: 119 x 262 x 216 cm
  • Lautstärke: 103,2 dB
  • Laufzeit: keine Angabe
  • Schnittlänge: 60 cm
  • Schnittstärke: 22 mm

FAQ

  • Welches Mischungsverhältnis hat das Original-Benzin von Makita?

    Dieses hat ein Mischungsverhältnis von 1:50. Sollten Sie die Mischung selbst herstellen wollen, wird aber ein Mischungsverhältnis von 1:25 empfohlen.

  • Vibriert das Gerät sehr stark?

    Nein, ein Antivibrationssystem mit vier Stahlfedern sorgt dafür, dass Vibrationen abgemildert werden.

  • Wie laut ist die Makita EH6000W?

    Ihr Schallleistungspegel liegt bei 103,2 dB.

Bosch Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI für bis zu 200 m² Fläche pro Akkuladung


Bosch Akku Heckenschere AHS 50-20 LI
Amazon-Bewertung
(5126 Bewertungen)

Bosch Akku Heckenschere AHS 50-20 LI

Affiliate-Link
Preis: € 143,70
Preis: € 144,00
Preis: € 169,99

„Optimale kabellose Leistungskraft für mittelgroße Hecken“ bietet laut Hersteller Bosch die Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI*. Diese ist ausgestattet mit einem 18-V-Akku, der bis zu 80 Minuten halten soll und laut Bosch maximal bis zu 200 m² Fläche pro Akkuladung schafft. Die Ladezeit beträgt eine Stunde. Mit einer Messerlänge von 50 cm und einer Schnittstärke von 25 mm lassen sich diverse Hecken schnell und effizient stutzen. Die Schneideblätter selbst kommen aus der Schweiz und sind laserstrahlgeschnitten und diamantgeschliffen, um saubere Schnitte zu ermöglichen. Der Messerschutz ermöglicht Ihnen außerdem ein sicheres Trimmen entlang von Wegen und Mauern.

Der vordere Handgriff mit verschiedenen Greifpositionen soll ein komfortables Arbeiten auf jeder Höhe ermöglichen und mit nur 2,5 kg Gewicht lässt sich dieses leichte Modell auch längere Zeit gut in den Händen halten. Während des Betriebs liegt der Schalldruckpegel der Bosch AHS 50-20 LI bei 71 dB, der Schallleistungspegel wiederum bei 91 dB. Die Abmessungen betragen insgesamt 101,2 x 23,8 x 19 cm. Beachten Sie beim Kauf dieser Heckenschere, dass Sie vorab auswählen können, ob der Akku im Lieferumfang enthalten ist oder nicht.

Anti-Blockier-System: Das Bosch Anti-Blockier-System soll für eine kraftvolle und kontinuierliche Schnittleistung sorgen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Akku-Heckenschere
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Maße: 101,2 x 23,8 x 19 cm
  • Lautstärke: 91 dB
  • Akkulaufzeit: 80 min
  • Schnittlänge: 50 cm
  • Schnittstärke: 25 mm

McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 mit viel Power


McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028
Amazon-Bewertung
(356 Bewertungen)

McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

Affiliate-Link
Preis: € 229,49
Preis: € 279,99
Preis: € 279,99

Als leicht, leise und dennoch kraftvoll bezeichnen viele Käufer*innen die McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028*, welche über eine Schnittlänge von 60 cm verfügt und eine Schnittstärke von 20 mm schafft. Dabei sollen die gegenläufigen Messer laut Hersteller für ein perfektes Schnittergebnis sorgen. Der integrierte Motor hat ein Tankvolumen von 0,3 l und ermöglicht eine Messergeschwindigkeit von 4050 Schnitten pro Minute. Über den Soft-Start können Sie dieses Produkt mithilfe eines Startseils in Gang bringen und Ihre Hecke bearbeiten. Zur weiteren Ausstattung dieses Modells zählen Anti-Vibrations-Griffe, ein automatischer Rücklauf-Stoppschalter und ein werkzeugloser Luftfilterdeckel. Bei einem Gewicht von 4,9 kg hat die McCulloch ErgoLite 6028 Abmessungen von 102 x 23 x 23,5 cm.

Lautstärke: Der Motor dieser Heckenschere hat einen Schalldruckpegel von 93 dB sowie einen Schallleistungspegel von 101 dB.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Benzin-Heckenschere
  • Gewicht: 4,9 kg
  • Maße: 102 x 23 x 23,5 cm
  • Lautstärke: 101 dB
  • Laufzeit: keine Angabe
  • Schnittlänge: 60 cm
  • Schnittstärke: 20 mm

WOLF-Garten mechanische Heckenschere HS-G für kleinere Hecken


WOLF-Garten Heckenschere
Amazon-Bewertung
(234 Bewertungen)

WOLF-Garten Heckenschere

Affiliate-Link
Preis: € 43,99
Preis: € 48,49
Preis: € 49,99

Für akkurate Schnitte an kleineren Hecken eignet sich eine mechanische Heckenschere wie die HS-G von WOLF-Garten* besonders gut. Ihre geschwungene, doppelt geschliffene Klinge mit 20 cm Länge ist antihaftbeschichtet, sodass auch nach dem Schneiden keine Reste von Ästen oder Trieben daran haften. Die Schnittstärke des Modells liegt bei mehr als 10 mm, der integrierte Ast-Abschneider soll auch das Trimmen dickerer Äste ermöglichen und stoßdämpfende Anschlagpuffer sorgen für ein gelenkfreundlicheres Arbeiten. Konkrete Angaben zur Schnittstärke macht WOLF-Garten jedoch nicht. Aufgrund der ergonomisch geformten Buchenholzgriffe soll dieses Modell gut in der Hand liegen. Mit nur 980 g Gewicht ist es zudem besonders leicht und somit auch für längere Arbeiten an der Hecke geeignet. Die Abmessungen betragen 62 × 18,5 × 8,5 cm.

Hebelübersetzung: Dank der integrierten Hebelübersetzung soll laut Hersteller eine 40-prozentige Kraftersparnis während des Schneidens gegeben sein.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Mechanische Heckenschere
  • Gewicht: 980 g
  • Maße: 62 × 18,5 × 8,5 cm
  • Schnittlänge: 20 cm
  • Schnittstärke: > 10 mm

Makita DUN500WZ Teleskop-Heckenschere für hohe Hecken


Makita DUN500WZ Heckenschneider
Amazon-Bewertung
(72 Bewertungen)

Makita DUN500WZ Heckenschneider

Affiliate-Link
Preis: € 372,00

Wer einen Teleskop-Heckenschneider wie den DUN500WZ von Makita* besitzt, der benötigt zukünftig keine Leiter mehr, um die Hecke auch von oben zu trimmen, denn dieses Akku-Modell hat einen ausziehbaren Teleskoparm, der in seiner Länge individuell variiert werden kann. Das schwenkbare Scherenblatt ermöglicht einen waagerechten Heckenschnitt – auch in großer Höhe. Mit dem 18-Volt-Akku können Sie bis zu 60 Minuten am Stück arbeiten und sollte der Akku fast leer sein, so schaltet sich das Gerät automatisch ab. Dieses Gerät schafft Äste mit einem Durchmesser von bis zu 23,5 mm und hat dabei eine Schnittlänge von 50 cm. Mit einem Schalldruckpegel von 81 dB und einem Schallleistungspegel von 92 dB ist die Maschine dabei verhältnismäßig leise. Sie wiegt 3,7 kg bei Abmessungen von 211,5 x 9,7 x 13,7 cm.

Geschwindigkeit: Bei diesem Gerät können Sie zwischen drei Geschwindigkeitsstufen wählen. Zudem gibt es einen Rückwärtslauf, der zum Einsatz kommt, wenn das Getriebe mal blockiert sein sollte.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Akku-Teleskop-Heckenschere
  • Gewicht: 3,7 kg
  • Maße: 211,5 x 9,7 x 13,7 cm
  • Lautstärke: 92 dB
  • Laufzeit: 60 min
  • Schnittlänge: 50 cm
  • Schnittstärke: 23,5 mm

Bosch Elektro-Heckenschere AHS 45-16 – sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis


Bosch Heckenschere AHS 45-16
Amazon-Bewertung
(3889 Bewertungen)

Bosch Heckenschere AHS 45-16

Affiliate-Link
Preis: € 70,72

Mit rund 420 Watt Leistung schafft die Bosch Elektro-Heckenschere AHS 45-16* rund 3400 Schnitte pro Minute. Dieses Modell mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis eignet sich am besten für kleine bis mittelgroße Hecken, da es insbesondere dünne Äste sehr gut schneidet. Bei größeren Hölzern stößt das Gerät wiederum irgendwann an seine Grenzen. Zudem sollten Sie bedenken, dass der Bewegungsradius aufgrund des Kabels eingeschränkt ist. Dafür können Sie aufgrund des geringen Gewichtes von nur 2,6 kg verhältnismäßig lange mit der Heckenschere arbeiten, ohne schwere Arme befürchten zu müssen. Die Schnittlänge gibt der Hersteller mit 45 cm an, die Schnittstärke wiederum mit 16 mm. Insgesamt betragen die Abmessungen der Bosch Elektro-Heckenschere AHS 45-16 81 x 19 x 16,5 cm. Im Lieferumfang ist auch ein Messerschutz enthalten.

Geringe Lautstärke: Der Schalldruckpegel dieses Modells liegt bei lediglich 74 dB und der Schallleistungspegel beträgt 95 dB. Somit ist kein Gehörschutz notwendig.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Elektro-Heckenschere
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Maße: 81 x 19 x 16,5 cm
  • Lautstärke: 95 dB
  • Laufzeit: unbegrenzt, da Kabel
  • Schnittlänge: 45 cm
  • Schnittstärke: 16 mm

Makita Akku-Heckenschere DUH523Z mit 75 Minuten Akkulaufzeit


Makita Akku-Heckenschere
Amazon-Bewertung
(6041 Bewertungen)

Makita Akku-Heckenschere

Affiliate-Link
Preis: € 78,50
Preis: € 79,90

Zu den sehr gut bewerteten Akku-Heckenscheren im Netz zählt die Makita DUH523Z*, die auch in diesem Heckenscheren-Test nicht fehlen darf. Das Gerät mit beidseitig geschliffenen, rostfreien Messern hat eine Schnittlänge von 52 cm und eignet sich somit optimal für mittelgroße Hecken. Die Schnittstärke liegt wiederum bei maximal 15 mm. Über die Kapazitätsanzeige sehen Sie jederzeit, wie viel der Akku noch geladen ist. Er hat insgesamt eine Laufzeit von 75 Minuten. Der Geräuschpegel während des Arbeitens mit diesem Gerät liegt bei 77 dB (Schalldruckpegel) bzw. 84,3 dB (Schallleistungspegel), was im Vergleich zu vielen Akku-Geräten dieses Tests eher leise ist. Insgesamt liegt dieses Gerät mit einem Gewicht von 3,4 kg aufgrund des ergonomisch geformten Griffs gut in der Hand. Es hat Abmessungen von 92,3 x 19,5 x 19,3 cm.

Vibrationsarm: Durch den Gummipuffer im Motorgehäuse soll die Heckenschere besonders vibrationsarm sein.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Akku-Heckenschere
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Maße: 92,3 x 19,5 x 19,3 cm
  • Lautstärke: 84,3 dB
  • Laufzeit: 75 Min
  • Schnittlänge: 52 cm
  • Schnittstärke: 15 mm

Heckenscheren: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Was ist eine Heckenschere?

Bei einer Heckenschere handelt es sich um ein Gartengerät mit zwei Scherenblättern, mit dem Sie die Hecken stutzen oder Pflanzen und Büsche zurückschneiden können. Dies ist notwendig, wenn Sie einen dichten Wuchs Ihrer Hecke fördern wollen. Das Ganze geht entweder mechanisch bzw. manuell oder motorbetrieben. Bei der motorbetriebenen Variante sind die zwei Schneidblätter mit kleinen Messern besetzt, die durch eine Vor- und Rückwärtsbewegung letztlich den Schnitt durchführen. Bei der mechanischen Variante werden die Scherenblätter in der Mitte zusammengeführt.

Welche Arten von Heckenscheren gibt es?

Mechanische Heckenscheren

Mechanische Heckenscheren werden im Gegensatz zu den motorisierten Varianten ganz einfach per Hand betrieben. Sie bestehen aus zwei scharfen Scherenblättern, die gegeneinander geschoben werden und somit Äste abtrennen können. Diese Modelle sind preisgünstig in der Anschaffung und zudem geräuschlos. Sie können damit besonders exakte Schnitte durchführen.

Die Vor- und Nachteile mechanischer Heckenscheren:

Vorteile
  • flexibel einsetzbar
  • uneingeschränkter Bewegungsradius
  • geringes Gewicht
  • geräuschlos
Nachteile
  • langsamer als mit motorbetriebenen Heckenscheren

Elektro-Heckenscheren

Volle Power und dennoch wenig Gewicht: Das beschreibt elektrische Heckenscheren wohl am besten. Ihre Leistung variiert üblicherweise zwischen 400 und 700 Watt und mit den Schnittlängen ab 50 cm können Sie damit sehr gut mittelgroße Hecken schneiden. Einziger Nachteil: Durch das Kabel wird der Bewegungsradius des Nutzers eingeschränkt.

Die Vor- und Nachteile von Elektro-Heckenscheren

Vorteile
  • leicht
  • für längere Nutzung gut geeignet
  • leistungsstark
Nachteile
  • eingeschränkter Bewegungsradius durch das Kabel

Akku-Heckenscheren

Ganz ohne Kabel funktioniert die Akku-Heckenschere, mit der Sie einen unbegrenzten Bewegungsradius haben. Allerdings muss der Akku regelmäßig aufgeladen werden, damit das Gerät auch einsatzbereit ist – oder Sie erwerben gleich einen Zweitakku, um nicht plötzlich die Arbeit an der Hecke unterbrechen zu müssen. Meist hält eine Akkuladung mehr als 40 Minuten, bei einigen Modellen können es auch mal 90 Minuten sein. Bei größeren Ästen stoßen diese Modelle allerdings manchmal an ihre Grenzen.

Die Vor- und Nachteile von Akku-Heckenscheren

Vorteile
  • geringes Gewicht
  • große Bewegungsfreiheit
Nachteile
  • Akku hält nicht besonders lange
  • weniger leistungsstark als Benzin- und Elektro-Heckenscheren

Benzin-Heckenscheren

Diese Modelle haben den Ruf wahre Kraftpakete zu sein, allerdings wiegen Sie aufgrund ihrer Tankfüllung relativ viel, was die Nutzung auf Dauer anstrengend machen kann. Außerdem sind sie vergleichsweise laut. Diese Heckenscheren sind im hohen Preissegment angesiedelt und werden hauptsächlich gewerblich eingesetzt, da man mit ihnen gut größere Flächen bearbeiten kann. Sie verfügen häufig über einen 2-Takt-Motor, der mit einer Mischung aus Benzin und Öl funktioniert, die es allerdings nicht an jeder Tankstelle gleich so zu kaufen gibt. Daher kann es sein, dass Sie diese selbst mischen müssen. Zudem gibt es noch Heckenscheren mit einem 4-Takt-Motor. Diese haben einen separaten Benzin- und Öltank und sind noch effizienter als die 2-Takt-Variante.

Die Vor- und Nachteile von Benzin-Heckenscheren

Vorteile
  • überall einsatzbereit
  • für größere Flächen
  • Kraftpaket: auch dickere Äste sind kein Problem
Nachteile
  • Das Benzin für den Motor benötigt ein Mischungsverhältnis, das es nicht an allen Tankstellen gibt
  • teuer
  • hohes Gewicht
  • laut

Teleskop-Heckenscheren

Während man früher nur mithilfe einer Leiter ganz oben an die Krone der Hecke herankam, gelingt dies mit abwinkelbaren Teleskop-Heckenscheren nun wesentlich einfacher. Der Teleskoparm ermöglicht ein Schneiden der Hecke vom Boden aus. Diese Variante gibt es auch als Elektro-, Benzin- oder Akku-Teleskop-Heckenschere.

Die Vor- und Nachteile von Teleskop-Heckenscheren

Vorteile
  • Sie erreichen ohne Probleme die Krone der Hecke
  • keine Leiter notwendig
  • geringe Unfall- und Verletzungsgefahr
  • ergonomische Haltung während der Nutzung
Nachteile
  • höheres Gewicht, daher meist Tragegurt notwendig

Was muss ich beim Kauf einer Heckenschere beachten?

Folgende Kriterien sind entscheidend, wenn Sie sich eine Heckenschere für Ihren Garten zulegen möchten.

Art der Heckenschere: Für niedrige Büsche ist eine mechanische bzw. manuelle Heckenschere absolut ausreichend. Wer jedoch höhere Hecken pflegen möchte, der sollte zu einer motobetriebenen Heckenschere greifen. Besonders leistungsstark sind dabei die Elektro- und Benzin-Modelle.

Schwertlänge: Die Schwertlänge beschreibt die gesamte Länge der Säge, ist aber nicht gleichbedeutend mit der Schnittlänge, die immer noch etwas kleiner ausfällt. Kurze Schwertlängen eignen sich eher für ein präzises Schneiden von kleineren Büschen und Hecken. Diese Modelle sind handlicher, dafür aber auch weniger leistungsstark. Größere Schwertlängen eignen sich hingegen für ein schnelles Schneiden in kurzer Zeit und sind somit sehr leistungsstark. Ihr Gewicht ist allerdings auch meist höher. Die meisten Schwertlängen liegen bei rund 50 cm, größere Modelle haben Schwertlängen ab 70 cm, sind dann aber schwieriger in der Handhabung. Bei mechanischen Scheren liegt die maximale Schwertlänge bei rund 40 cm.

Schnittlänge: Diese bezeichnet die Klingenlänge und damit die Länge dessen, was Sie mit einem Schnitt von der Hecke abschneiden können. Bei mechanischen Modellen liegt die Schnittlänge zwischen 25 und 40 cm. Bei den motorbetriebenen variiert sie zwischen 40 und 70 cm.

Gewicht: Wer länger an der Hecke arbeitet, wird schnell merken, dass das Gewicht der Heckenschere ein entscheidender Faktor beim Kauf sein sollte. Denn ein längeres Arbeiten mit einem schweren Gerät kann sehr kraftraubend sein. Wer nach einem leichten Modell sucht, sollte entweder zur mechanischen Variante (ab 500 g) oder zu einer Elektro-Heckenschere mit Kabel greifen. Diese wiegt in der Regel zwischen 2,5 und 5 kg, ähnlich verhält es sich mit Akku-Heckenscheren. Benzin-Modelle wiegen aufgrund ihrer Tankfüllung schon mehr. Ihr Gewicht sollte aber dennoch unter 7 kg liegen, sonst werden sie auf Dauer zu schwer.

Lärmpegel: Motorisierte Heckenscheren können sehr laut werden und somit nicht nur den Nutzer belasten, sondern auch die Nachbarn auf den Plan rufen. Wer dies vorab vermeiden möchte, sollte nicht nur entsprechende Ruhezeiten einhalten, sondern beim Kauf auch gleich auf ein leiseres Modell achten. Einige Heckenscheren schaffen eine Lautstärke von bis zu 104 Dezibel, was auf Dauer das Ohr schädigen kann. Besser sind leisere Geräte mit 70 bis 85 Dezibel.

Hat Stiftung Warentest Heckenscheren getestet?

Von Stiftung Warentest gibt es keinen aktuellen Heckenscheren-Test bzw. Akku-Heckenscheren-Test. Die letzte Überprüfung solcher Gartengeräte fand im Sommer 2017 statt. Damals testeten die Expert*innen 15 Akku-Heckenscheren mit Schwertlängen von 50 bis 65 cm, davon fünf Langstiel-Modelle. Darunter waren Modelle von Bosch, Gardena, Stihl und Wolf-Garten. Laut Stiftung Warentest boten die meisten von ihnen eine hohe Schnittgeschwindigkeit und eine Akkulaufzeit von über 40 Minuten. Drei Geräte schafften sogar 80 Minuten. Alle Ergebnisse finden Sie gegen eine geringe Gebühr bei Stiftung Warentest.

Im Jahr 2018 wurde zudem eine Teleskop-Heckenschere von Lidl in einem Schnelltest von Stiftung Warentest geprüft. Dabei sollte herausgefunden werden, ob diese eine günstige Alternative zu Akku-Modellen darstellt. Konkret handelte es sich um die Florabest FHL 900 F5, die über einen Elektromotor und ein Kabel verfügt. Im Heckenscheren-Test wurden Thuja- und Buchenhecken mit der Schere geschnitten. Dies klappte bei dünnen Zweigen sehr gut, bei gröberen waren die Schnittflächen jedoch oft ausgefranst. Der weitere Eindruck der Tester: Die Handhabung und Montage erfolgte sehr einfach, zudem war das Gerät vibrationsarm. Ein Kritikpunkt war hingegen die hohe Lautstärke. Das Fazit der Expert*innen zeigte, dass die Florabest FHL 900 F5 eine günstige Alternative mit einer hohen Leistung ist.

Was kostet eine Heckenschere?

Gute mechanische bzw. manuelle Heckenscheren gibt es bereits ab 25 Euro. Wer ein motorisiertes Modell sucht, muss mit einem etwas höheren Preis rechnen. Für elektrische Heckenscheren und Akku-Modelle zahlen Sie meist zwischen 50 und mehr als 100 Euro. Noch teurer sind die Benzin-Modelle mit Preisen zwischen 100 und 500 Euro, je nach Ausstattung. Für Teleskop-Heckenscheren zahlen Sie bei einem hochwertigen Modell auch zwischen 80 und 150 Euro.

Wie schärfe ich meine Heckenschere?

Um langfristig Freude an einer Heckenschere zu haben, sollte diese regelmäßig geschärft werden. Nur so schneidet sie Hecken, Büsche und Äste jederzeit zuverlässig. Ist sie stumpf geworden und knickt das Gehölz mehr ab als es sauber zu durchtrennen, dann wird es Zeit, die Messer zu schärfen. Da dies viel Übung erfordert, ist es insbesondere bei hochwertigen Geräten ratsam, das Schleifen einem Experten zu überlassen.

Wer das Ganze dennoch lieber eigenständig durchführen möchte, sollte die Heckenschere zunächst demontieren, um die Schneidblätter einzeln zu schleifen. Reinigen Sie alles vorher mit einem weichen Tuch und spannen Sie die Klinge in eine geeignete Haltevorrichtung ein. So kann ein gleichmäßiger Schärfwinkel erreicht werden. Geschliffen wird dann mit einem Wetzstahl oder Wetzstein. Führen Sie den Stahl dazu einmal im flachen Winkel an der gesamten Klinge entlang. Beachten Sie, dass die Klinge durch den Wetzstein nicht nur schärfer, sondern auch schmaler wird.

Wie reinige ich eine Heckenschere?

Nach jedem Heckenschnitt sollte das Gartengerät gereinigt werden, um möglichst lange gute Ergebnisse liefern zu können. Pflegen Sie die Heckenschere zunächst, indem Sie Reste von Büschen und Ästen entfernen und Pflanzensäfte mit einem feuchten Tuch abreiben. Besprühen Sie die Schneidflächen anschließend noch mit einem Harzlöser oder einem Pflegeöl und reiben Sie das Gerät noch einmal ab. So können Sie die Lebensdauer signifikant verlängern.

Wann schneide ich die Hecke am besten?

Wer seine Hecke schneiden möchte, sollte den passenden Zeitpunkt dafür wählen, denn nur so wird alles anschließend auch schön dicht. Der erste Schnitt sollte Mitte bis Ende Februar erfolgen, da die Triebe den Rückschnitt zu dieser Jahreszeit noch am besten vertragen. Zudem brüten in dieser Zeit noch keine Vögel und es besteht keine Gefahr, deren Nester zu zerstören. Der Juni bietet sich dann für den zweiten Schnitt an, allerdings sollte dann besser nur ein Drittel der neuen Triebe entfernt werden. Anschließend kann die Hecke das Jahr über wachsen, bis sie im Februar des neuen Jahres erneut geschnitten werden sollte.

Hinweis: Laut Bundesnaturschutzgesetz dürfen Hecken zwischen dem 1. März und 30. September nicht radikal beschnitten werden. Lediglich ein moderater Schnitt ist erlaubt. Es geht dabei vor allem darum, dass Vögel und weitere Tiere, die sich gerne in Hecken ansiedeln, geschützt werden.

Zu welchen Zeiten darf ich Gartenarbeit verrichten?

Da Gartengeräte wie motorisierte Heckenscheren Lärm verursachen, sollten Sie bestimmte Ruhezeiten einhalten, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden. So ist es laut Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung verboten, diese an Sonn- und Feiertagen zu nutzen. An Werktagen dürfen sie nur zwischen 7 und 20 Uhr eingesetzt werden. Zudem kann es weitere kommunale Auflagen geben, die von Region zu Region verschieden sind.

Heckenschneiden, Gärtnern und Co. – Wo bekomme ich Tipps?

Wenn Sie nach weiteren Tipps rund um das Thema Gärtnern suchen, sind Sie bei GEO.de genau richtig. So finden Sie bei uns beispielsweise Texte zu den häufigsten Fehlern beim Gärtnern und darüber, wie Sie Unkraut ohne Gift loswerden. Außerdem geben wir Tipps, wann die richtige Uhrzeit zum Pflanzengießen ist. Wer seinen Garten vogelfreundlich gestalten möchte, der wird ebenfalls bei uns fündig, denn wir zeigen Ihnen die besten vogelfreundlichen Pflanzen für Ihren Garten.

Heckenscheren-Liste 2021: Finden Sie die beste Heckenschere für Ihren Garten