VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(1)

Gartentrampolin-Test 2022: Zehn beliebte Kindertrampoline im Vergleich

Wenn man einen Salto macht, dann fühlt es sich für einen kurzen Moment an wie fliegen. Dieses Gefühl von Leichtigkeit schätzen nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene und deshalb finden sich in zahlreichen Gärten mittlerweile große Trampoline. Jung und Alt genießen den Hüpfspaß und erlernen dabei oft neue Tricks. Trampolinspringen ist außerdem ein wunderbares Ausdauer-Workout, um sich fit zu halten – die perfekte Kombination aus Sport und Spaß also! Sie möchten sich nun auch ein Gartentrampolin anschaffen oder Ihre Kinder damit überraschen? Dann finden Sie in unserem Gartentrampolin-Test zehn beliebte Modelle, an denen Sie lange Freude haben werden – darunter auch den Testsieger von Stiftung Warentest. Wir stellen Ihnen nicht nur Kindertrampoline mit Sprungtüchern verschiedener Durchmesser vor, sondern auch Gartentrampoline mit Netz und Bodentrampoline ohne Netz. In unserer umfassenden Kaufberatung weiter unten im Text erfahren Sie zudem alles, was es beim Kauf eines Gartentrampolins zu beachten gibt.

Hinweis: Beachten Sie stets, dass Kinder unter sechs Jahren noch nicht auf einem solchen Trampolin springen sollten, da die Verletzungsgefahr erhöht ist. Weiter unten im Text erfahren Sie, was es zu beachten gibt, um Verletzungen zu vermeiden.
Affiliate-Link
AbbildungKinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black Edition
3 Größen
Springfree Trampolin R79
Sieger Stift. Warentest
SportPlus Gartentrampolin
stabil
HUDORA Fantastic Trampolin 300V
Top Qualität
Etan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin
ebenerdig
ModellKinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black EditionSpringfree Trampolin R79SportPlus GartentrampolinHUDORA Fantastic Trampolin 300VEtan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin
Amazon-Bewertungen 124 Bewertungen 24 Bewertungen 853 Bewertungen 50 Bewertungen 12 Bewertungen
ArtGartentrampolin mit NetzGartentrampolin mit NetzGartentrampolin mit NetzGartentrampolin mit NetzInground-Bodentrampolin
RahmenStahlStahlStahlStahlStahl
Durchmesser244 cm / 366 cm / 427 cm300 cm305 cm / 366 cm300 cm305 cm / 366 cm
Gewicht37,5 kg / 69,5 kg / 80 kg27 kg19 kg / 21 kg53 kg43 kg / 53 kg
Belastbarkeit120 kg / 140 kg / 160 kg115 kg120 kg / 150 kg100 kg100 kg
mit NetzJaJaJaJaNein
mit LeiterJaNeinNeinNeinNein
TÜV-geprüftJaNeinJaJaNein
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 679,00
Zum Angebot
Amazon
€ 1.549,00
Zum Angebot
Amazon
€ 299,99
Baur
€ 329,95
Zum Angebot
Amazon
€ 394,10
Zum Angebot
Amazon
€ 449,00
Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2022 um 8:43 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte für Outdoor-Fans im großen Vergleich auf GEO

Produktvergleich

Kinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black Edition: große Sprungfläche, hohe Qualität


Kinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black Edition
Amazon-Bewertung
(124 Bewertungen)

Kinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black Edition

Affiliate-Link
Preis: € 679,00

In gleich drei Größen ist das Kinetic Sports Trampolin Ultimate Pro Black Edition* erhältlich. Der Durchmesser variiert dabei zwischen 244 cm, 366 cm und 427 cm. Wir stellen hier die große 427-Zentimeter-Variante vor. Diese bietet viel Platz zum Hüpfen und trägt bis zu 160 kg Körpergewicht. Das Sprungtuch befindet sich bei diesem Modell unseres Gartentrampolin-Tests rund 84 cm über dem Boden, weshalb ein Sicherheitsnetz notwendig ist. Die Sprungfedern sind dabei außenliegend, was den Vorteil hat, dass sich niemand zwischenzeitlich auf die Abdeckung stellen kann und die Sprungfedern so vor Schäden geschützt sind. Das Kinetic Sports Trampolin ist TÜV-geprüft.

Netzaufhängung: Anstatt wie bei anderen Trampolinen üblich, wird hier keine Stahlstange für die Netzaufhängung verwendet. Stattdessen handelt es sich um ein verletzungsfreies High-Tech-Fiberglasgestänge. Dieses ist robust, gibt aber zugleich leicht nach, sodass es Sprünge ins Netz gut abfedert. Ein weiterer Vorteil gegenüber Metall ist, dass dieses Gestänge nicht rostet. Insgesamt soll der Aufbau zwei bis drei Stunden dauern.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 244 cm / 366 cm / 427 cm
  • Gewicht: 37,5 kg / 69,5 kg / 80 kg
  • Belastbarkeit: 120 kg / 140 kg / 160 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: ja
  • TÜV-geprüft: ja

FAQ

  • Ist die Sprungfläche wasserdurchlässig?

    Ja, sie ist wasserdurchlässig, aufgrund der feinen Maschen kann es aber ein wenig dauern, bis alles abgelaufen ist.

  • Wie viele Federn hat die 427-Zentimeter-Variante?

    Sie hat 80 Federn.

  • Wie gelingt der Zugang zum Trampolin?

    Öffnen Sie dazu die zwei Reißverschlüsse im Netz. Vergessen Sie nicht, diese dann vor dem Springen wieder zu schließen, um das Netz komplett abzusichern.

Springfree Medium Round R79 Gartentrampolin: Testsieger Stiftung Warentest


Springfree Trampolin R79
Amazon-Bewertung
(24 Bewertungen)

Springfree Trampolin R79

Affiliate-Link
Preis: € 1.549,00

Qualität hat ihren Preis – diese Aussage trifft auf das Springfree Trampolin Medium Round R79* auf jeden Fall zu. Auch im Gartentrampolin-Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2019 konnte dieses hochwertige Produkt überzeugen und wurde am Ende zum Testsieger mit der Note „Gut“ (1,6) gekürt. Hier punktete es vor allem in den Bereichen Verarbeitung, Sicherheit, Schadstoffe sowie Springen. Der 300 cm große Durchmesser reicht dabei für zwei Personen mit einem Gesamtgewicht von 115 kg absolut aus. Dank des stabilen und flexiblen Fangnetzes fällt außerdem niemand aus dem Trampolin heraus. Um den Einstieg noch leichter zu gestalten, ist es empfehlenswert, eine Leiter zusätzlich zu erwerben. Die Einstiegshöhe liegt bei 90 cm. Für den Aufbau sollten Sie etwas Zeit einplanen, Hilfe bekommen Sie in der BILT-App. Diese erklärt auf einfache Art und Weise, wie das Trampolin am besten aufgebaut werden sollte.

Keine Federn: Im Gegensatz zu den anderen Modellen dieses Gartentrampolin-Tests verfügt das R79 nicht über Sprungfedern, sondern über Stangen aus Fiberglas. So bleibt mehr Platz zum Springen und das Risiko, sich beim Springen an den Federn oder dem harten Stahlrand des Trampolins zu verletzen entfällt.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 300 cm
  • Gewicht: 96 kg
  • Belastbarkeit: 115 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: nein, aber Stiftung Warentest

FAQ

  • Können auch mehrere Personen auf dem Trampolin hüpfen?

    Ja, bis zu zwei Personen können auf dem Trampolin hüpfen. Beachten Sie dann allerdings die erhöhte Verletzungsgefahr.

  • Lässt sich das Trampolin zum Rasenmähen verschieben?

    Ja, mit mehreren Personen können Sie das Trampolin anheben und verschieben. Es empfiehlt sich aber, dieses danach wieder mit Bodenankern zu sichern.

  • Quietscht das Trampolin beim Springen?

    Laut einiger Kundenrezensionen quietscht das Trampolin nicht, sondern federt lautlos.

SportPlus Trampolin SP-T-366: stabil


SportPlus Gartentrampolin
Amazon-Bewertung
(853 Bewertungen)

SportPlus Gartentrampolin

Affiliate-Link
Preis: € 299,99
Preis: € 329,95

Mit 366 cm Durchmesser handelt es sich bei dem SportPlus Trampolin SP-T-366* um eines der größeren Modelle dieses Gartentrampolin-Tests. Nicht nur Kinder haben daran Spaß, sondern auch Erwachsene können auf dem Trampolin ihr inneres Kind wiederentdecken, denn die Konstruktion aus Stahl ist sehr stabil. Sie trägt bis zu 150 kg Körpergewicht und ist TÜV-geprüft. Die Sprungmatte besteht aus strapazierfähigem, UV-beständigem Polypropylen (PP) und die Randabdeckung ist aus PVC. Insgesamt hat das Trampolin Aufbaumaße von 366 x 366 x 272 cm und wiegt 21 kg. Die Einstiegshöhe liegt bei 90 cm. Wem das zu groß ist, der kann dieses Modell auch mit einem Durchmesser von 305 cm erwerben.

Damit Sie beim Springen nicht vom Trampolin herunterfallen können, ist auch ein innenliegendes Netz im Lieferumfang enthalten. Dieses ist rund 182 cm hoch und wird an gepolsterten Haltestangen befestigt. Eine Leiter* wird hier nicht mitgeliefert, diese muss separat erworben werden. Als weiteres Zubehör besteht auch die Möglichkeit, eine Abdeckung* zu erwerben. Um dieses Gartentrampolin aufzubauen, veranschlagt der Hersteller rund 60 Minuten. Die Empfehlung lautet außerdem, das Trampolin mit mindestens zwei Personen aufzubauen.

Viele Standbeine: Während die meisten Kindertrampoline drei bis vier Standbeine haben, sind es hier ganze sechs. Das sorgt für einen besonders sicheren und stabilen Stand.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 305 cm / 366 cm
  • Gewicht: 19 kg / 21 kg  
  • Belastbarkeit: 120 kg / 150 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: ja

FAQ

  • Mit wie viel Gewicht darf das 366er-Trampolin maximal belastet werden?

    Es hat eine Belastungsgrenze von 150 kg.

  • Ist die Randabdeckung gepolstert?

    Ja, sie ist gepolstert.

  • Gibt es Ersatzteile, wenn mal etwas kaputtgeht?

    Ja, beim Hersteller können Sie Ersatzteile erwerben wie beispielsweise ein neues Netz.

Hudora Fantastic Trampolin 300V: Platz zwei bei Stiftung Warentest


HUDORA Fantastic Trampolin 300V
Amazon-Bewertung
(50 Bewertungen)

HUDORA Fantastic Trampolin 300V

Affiliate-Link
Preis: € 394,10

Platz zwei des Gartentrampolin-Tests von Stiftung Warentest ging im Jahr 2019 an das Hudora Fantastic Trampolin 300V* mit der Note „Gut“ (1,8). Besonders überzeugen konnte dieses in den Bereichen Verarbeitung, Sicherheit, Schadstofffreiheit und Springen. Wir stellen die 300-Zentimeter-Variante genauer vor. Diese ist durch den feuerverzinkten Stahlrahmen besonders robust, die Stangen des außenliegenden Sprungnetzes sind gepolstert, um Stöße ohne Verletzungen abzufedern. Maximal sollte das Sprungtuch mit 100 kg Körpergewicht belastet werden. Das Produkt ist TÜV-geprüft.

Eine Leiter für den 70 cm hohen Einstieg ist hier nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können diese aber separat erwerben. Die Aufbaumaße des Hudora Fantastic 300V liegen bei 340 x 340 x 252 cm, als Aufbauzeit sollten sie mindestens eine Stunde veranschlagen.

Drei Varianten: Erhältlich ist dieses Kindertrampolin mit Durchmessern von 250 cm, 300 cm und 400 cm.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 300 cm
  • Gewicht: 53 kg
  • Belastbarkeit: 100 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: ja

FAQ

  • Ist das Trampolin geräuscharm?

    Bisherige Käufer und Käuferinnen geben an, dass das Trampolin geräuscharm sei.

  • Wie hoch ist der Einstieg?

    Der Einstieg liegt bei 70 cm.

  • Wird eine Leiter mitgeliefert?

    Nein, diese müssen Sie separat erwerben.

Etan Hi-Flyer Inground Bodentrampolin: Sprungfläche knapp über der Grasnarbe


Etan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin
Amazon-Bewertung
(12 Bewertungen)

Etan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin

Affiliate-Link
Preis: € 449,00

Hoch fliegen ohne tief zu fallen – das Bodentrampolin Etan Hi-Flyer *macht genau das möglich. Für dieses Inground-Gartentrampolin ist eine Grube notwendig, die Konstruktion wird anschließend an der Seitenwand der Grube aufgestellt (nicht in der Grube). Die Grube ist notwendig, damit Sie auf dem Sprungtuch hüpfen können, ohne den Rasen zu berühren. Sie sollte laut Hersteller 260 x 65 cm betragen. Einmal aufgestellt ragt das Trampolin rund 23 cm über dem Boden hinaus, weshalb nicht zwangsläufig ein Netz notwendig ist. Es gibt aber auch eine Variante mit Netz. Der Durchmesser des in diesem Gartentrampolin-Test vorgestellten Modells liegt bei 305 cm, es gibt aber auch noch eine größere Variante mit 366 cm.

Durch die grüne Farbe Sicherheitspolster, die die Sprungfeder abdecken, fügt sich dieses Kindertrampolin gut in jeden Garten ein. Die Polster sind aus PVC und somit robust und wetterfest. Die Federn des Trampolins sind wiederum aus robustem Stahl gefertigt und mit einer Zinkbeschichtung versehen. So sollen sie nicht so schnell rosten. Das Gartentrampolin wiegt 43 kg und ist somit ausreichend schwer, um auch bei Wind an seinem Platz zu verbleiben. Laut Hersteller beträgt die Aufbauzeit rund eine Stunde.

Belastbarkeit: Dieses runde Gartentrampolin kann mit bis zu 100 kg belastet werden. Somit eignet es sich für die Nutzung durch zwei Kinder oder einen Erwachsenen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Bodentrampolin Inground
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 305 cm / 366 cm
  • Gewicht: 43 kg / 53 kg
  • Belastbarkeit: 100 kg
  • Netz: nein
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: nein

FAQ

  • Hat das Trampolin auch ein Netz?

    Nein, dieses Bodentrampolin wird ohne Netz geliefert.

  • Ab wie viel Jahren können Kinder das Trampolin nutzen?

    Der Hersteller gibt ab drei Jahren an. Allerdings empfehlen Orthopäden, dass Kinder erst ab sechs Jahren Trampolinspringen sollten, da ihre Gelenke vorher noch zu instabil sind.

  • Wie breit ist der Schutzrand?

    Dieser ist rund 30 cm breit.

Sportstech Outdoor-Trampolin HTX500: mit Wassersprinkler und Softbällen


Sportstech Trampolin mit Wassersprinkler
Amazon-Bewertung
(182 Bewertungen)

Sportstech Trampolin mit Wassersprinkler

Affiliate-Link
Preis: € 299,95

Nicht jeder möchte sich mit einem Outdoor-Trampolin gleich den ganzen Garten vollstellen. Daher gibt es Kindertrampoline auch in kleineren Größen bzw. mit einem kleineren Sprungtuch. Das Sportstech Outdoor-Trampolin HTX500* hat beispielsweise einen Durchmesser von 244 cm. Bei dieser Größe wiegt es 25 kg und kann selbst bis zu 100 kg Körpergewicht tragen. Der große Vorteil des Sportstech HTX500: Hier bekommen Sie ein Komplettpaket bestehend aus dem Trampolin inklusive innenliegendem Netz, einer Leiter sowie Sprungsocken und Mini-Softbällen. Am Netz sind auch zwei Innentaschen angebracht, in denen Sie die Softbälle unterbringen können. Die Montagezeit des Trampolins gibt Sportstech mit zwei Stunden an.  

Mit Wassersprinkler: Ein Highlight dieses Gartentrampolin ist der integrierte Wassersprinkler, der der Wasser oberhalb des Netzes auf das Trampolin sprudeln lässt. So können sich die Kinder an heißen Sommertagen beim Springen abkühlen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 244 cm / 305 cm
  • Gewicht: 25 kg / 26 kg 
  • Belastbarkeit: 100 kg /120 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: ja
  • TÜV-geprüft: nein

Ampel24 Deluxe Outdoor-Trampolin: für Kinder und Erwachsene


Ampel 24 Deluxe Outdoor-Trampolin
Amazon-Bewertung
(136 Bewertungen)

Ampel 24 Deluxe Outdoor-Trampolin

Affiliate-Link
Preis: € 499,00

Ganze acht Pfosten sorgen beim Ampel24 Deluxe Outdoor-Trampolin* dafür, dass dieses im Garten auch sicher auf dem Boden steht. Bei einem Gewicht von 63 kg bleibt es auch bei Wind an seinem Platz, bei Sturm sollte das Trampolin jedoch besser abgebaut werden. Zur doppelten Sicherung können Sie auch Erdanker für den Boden* erwerben.

Dieses Outdoor-Trampolin trägt insgesamt 150 kg und ist somit auch für Erwachsene optimal geeignet. Damit Sie beim Springen vor einem Herunterfallen geschützt sind, hat es zudem ein innenliegendes Netz mit einer Höhe von 180 cm. Um angenehm in das Trampolin einsteigen zu können, empfehlen wir den Erwerb einer Leiter*.

Sprungfläche: Das TÜV-geprüfte Gartentrampolin hat insgesamt einen Durchmesser von 305 cm, die reine Sprungfläche liegt bei 262 cm.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 305 cm
  • Gewicht: 63 kg
  • Belastbarkeit: 150 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: ja

Berg Elite Gartentrampolin: hochwertig


Berg Trampolin Elite
Amazon-Bewertung
(3 Bewertungen)

Berg Trampolin Elite

Affiliate-Link
Preis: € 1.529,00

Auf der Suche nach einem Gartentrampolin kommt wohl niemand um die bekannte Marke Berg herum. Beim Berg Elite Trampolin* sind die Sprungfedern innenliegend, das Netz schließt also außen rund um die Stahlkonstruktion ab. Abgedeckt sind die Federn mit PVC. Es wird nicht empfohlen, sich darauf zu stellen. Hier springen Sie auf einer Höhe von 85 cm, daher sollte das Netz unbedingt immer mit aufgebaut werden, um die Sicherheit zu erhöhen. Die gesamte Konstruktion ist TÜV-geprüft.

Laut Hersteller ermöglicht das Airflow-Sprungtuch besonders hohe Sprünge. Die hier vorgestellte Variante hat einen Durchmesser von 330 cm und kann mit bis zu 100 kg Körpergewicht belastet werden. Es gibt aber auch Durchmesser von 380 cm und 430 cm. Dieses Trampolin wird ohne Leiter* geliefert. Diese ist aber separat erhältlich.

Aufbauzeit: Für den Aufbau des Trampolins sollten Sie rund zwei Stunden einplanen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 330 cm / 380 cm / 430 cm
  • Gewicht: 113,7 kg /124,8 kg / 134,9 kg
  • Belastbarkeit: 100 kg /110 kg / 120 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: ja
  • TÜV-geprüft: ja

Hudora Fantastic Complete 330V Trampolin: mit Netz bis zum Boden


HUDORA Fantastic Complete Gartentrampolin
Amazon-Bewertung
(27 Bewertungen)

HUDORA Fantastic Complete Gartentrampolin

Affiliate-Link
Preis: € 529,00

Mit 300 cm Durchmesser eignet sich das Fantastic Complete 330V Trampolin* von Hudora optimal für Familien und nimmt dennoch nicht zuviel Platz im Garten ein. Die TÜV-geprüfte Konstruktion ist dabei laut Hersteller langlebig und sicher. Das außenliegende Netz kommt mit gepolsterten Stangen daher, sodass sich bei der Landung darin niemand verletzen kann. Der Rahmen des Trampolins besteht auf feuerverzinktem Stahl mit pulverbeschichteten Standbeinen, die gut auf dem Untergrund stehen. Die Rahmenhöhe liegt bei 70 cm, eine Leiter erleichtert Ihnen den Einstieg. Beachten Sie allerdings, dass das Trampolin mit maximal 100 kg belastet werden sollte. Zum weiteren Zubehör des Hudora Fantastic Complete gehören außerdem noch ein Krabbelschutz, eine Fußmatte und ein Aufbewahrungsfach für Wertsachen oder Bälle. Auch Bodenanker sind mit dabei. Diese sorgen dafür, dass das Trampolin auch bei Wind am Boden bleibt.

Durchgehendes Netz: Das Netz dieses Kindertrampolins hat eine große Besonderheit, denn es geht bis zum Boden herunter. Das hat den Vorteil, dass Kinder nicht unter die Sprungfläche krabbeln und dort womöglich verletzt werden können, wenn jemand anderes gerade auf dem Trampolin hüpft.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Gartentrampolin mit Netz
  • Rahmen: Stahl
  • Durchmesser: 300 cm
  • Gewicht: 55 kg
  • Belastbarkeit: 100 kg
  • Netz: ja
  • Leiter: ja
  • TÜV-geprüft: ja

Etan Hi-Flyer: Rechteckiges Bodentrampolin


Etan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin rechteckig
Amazon-Bewertung
(6 Bewertungen)

Etan Hi-Flyer Inground-Bodentrampolin rechteckig

Affiliate-Link
Preis: € 449,00

Dass ein Inground-Bodentrampolin viele Formen haben kann, beweist das Modell Hi-Flyer von Etan*, welches wir in diesem Gartentrampolin-Test bereits in der runden Form vorgestellt , welches wir in diesem Gartentrampolin-Test bereits in der runden Form vorgestellt haben. An dieser Stelle soll es nun um die rechteckige Variante gehen, dessen Größe bei 281 x 201 cm liegt. Für diese Konstruktion ist es notwendig, eine Grube unter dem 44 kg schweren Trampolin auszuheben und den Rand des Trampolins dann auf dem Rand der Grube (nicht in der Grube) zu platzieren. Somit ragt alles am Ende 28 cm über den Boden hinaus. Aufgrund der geringen Höhe benötigen Sie hier nicht zwangsläufig ein Netz. Die Grube sollte Abmessungen von 230 x 150 x 40 cm haben.

Maximale Belastung: Damit der Sprungspaß garantiert ist, sollten Sie die Belastungsgrenze von 50 kg nicht überschreiten.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Art: Bodentrampolin Inground
  • Rahmen: Stahl
  • Maße: 281 x 201 cm
  • Gewicht: 44 kg
  • Belastbarkeit: 50 kg
  • Netz: nein
  • Leiter: nein
  • TÜV-geprüft: nein

Gartentrampoline: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Welche Arten von Gartentrampolinen gibt es?

Üblich sind zwei Arten von Gartentrampolinen, dazu zählt die Variante mit Netz und die Variante, die man in den Boden einlassen kann. Hier ist dann kein Netz notwendig. Außerdem gibt es Gartentrampoline in einer kreisrunden, ovalen oder rechteckigen Form. Hier muss jeder nach persönlicher Vorliebe entscheiden, was besser geeignet ist.

Gartentrampolin mit Netz

Bei Gartentrampolinen mit Netz ist der Spaß am Springen garantiert, denn die beliebten Klassiker gibt es in diversen Größen zwischen 180 und 500 cm Durchmesser. Somit finden Sie hier Modelle für kleine und größere Gärten. Bei diesen großen Trampolinen ist es wichtig, dass immer ein Sicherheitsnetz, auch Fangnetz genannt, vorhanden ist. So fällt niemand aus dem Trampolin heraus und auch Sprünge, die daneben gehen, werden abgefangen. Dennoch sollten Eltern ihre Kinder nie unbeaufsichtigt auf dem Trampolin lassen, da es beim Salto und Co. zu Verletzungen kommen kann. Das Sicherheitsnetz kann das Trampolin entweder von außen umspannen, sodass sich die Abdeckung der Sprungfedern noch innerhalb des Netzes befindet oder dieses schließt direkt am Rand der Sprungfläche ab. Letzteres sorgt dafür, dass die Abdeckung der Sprungfedern geschützt wird. Viele Menschen stellen sich gerne auf diese drauf, davon wird aber abgeraten.

Die Höhe der Sprungfläche liegt bei dieser Art von Gartentrampolin meist zwischen 80 und 100 cm. Daher wird üblicherweise eine Treppe mitgeliefert, über die Sie problemlos auf das Trampolin gelangen. Im Winter bauen die meisten Menschen das Trampolin wieder ab. Alternativ können Sie aber auch eine Trampolinplane darüber spannen. Bedenken Sie nur, dass ein solches Modell windanfällig ist und bei Sturm unbedingt gesichert oder vorher abgebaut werden sollte.

Bodentrampolin ohne Netz

Nicht jeder mag ein großes Trampolin in seinem Garten, denn auch optisch empfinden viele Menschen dieses als störend. Ein guter Kompromiss sind daher Bodentrampoline. Diese werden direkt in ein Loch im Boden eingelassen, sodass sie sich gut in den Garten einfügen. Da die Sprungfläche auf gleicher Höhe mit dem Rasen ist, ist hier auch nicht zwangsläufig ein Netz notwendig. Dadurch integriert sich ein Bodentrampolin wesentlich unauffälliger in den Garten. Meist kann man aber auch Netze dazu erwerben.

Bei Bodentrampolinen gibt es zwei Aufbauarten. Bei Inground-Trampolinen ragt das Trampolin noch ein paar Zentimeter über den Boden hinaus. Bei der Flatground-Variante ist alles hingegen ebenerdig und schließt mit der Grasnarbe ab.

Bodentrampoline gibt es nicht nur in runder und ovaler Form, sondern oft auch in rechteckiger Form. Im Winter kann dieses Trampolin auch gut im Boden verbleiben. Es wird aber dazu geraten, dieses mit einer Trampolinplane vor Umwelteinflüssen zu schützen.

Was muss ich beim Kauf eines Gartentrampolins beachten?

Damit Sie und Ihre Kinder lange Freude an Ihrem neuen Gartentrampolin haben, sollten folgende Kriterien beim Kauf beachtet werden:

Durchmesser: Je nachdem, wie viel Platz Sie im Garten für das Trampolin zur Verfügung haben, ist ein anderer Durchmesser geeignet. Meist haben Trampoline Durchmesser zwischen 180 cm und 500 cm. Die Durchschnittsgröße liegt zwischen 3 und 4 m und ist absolut ausreichend für Familien mit Kindern. Beachten Sie, dass die Beschleunigung beim Springen weicher wirkt, je größer die Sprungfläche ist.

Sprungtuch: Der Durchmesser des Trampolins deckt sich nicht immer auch mit der Fläche des Sprungtuchs. Schauen Sie daher vorher nach, wie groß die Sprungfläche wirklich ist. Je größer das Sprungtuch, desto weniger Spannkraft hat es häufig. Heißt: Das Springen wird weicher.

Sicherheitsnetz: Ein gutes Gartentrampolin kommt auch gleich mit einem Sicherheitsnetz zu Ihnen nach Hause. Bodentrampoline gibt es aber auch ohne Netz. Sollten Sie ein klassisches Gartentrampolin ohne Netz erworben haben, empfehlen wir, dieses noch dazu zu kaufen. So können Sie sichergehen, dass bei Saltos und Co. niemand vom Trampolin fällt und sich dabei verletzt.

Abdeckung der Sprungfedern: Das Netz kann bei einem Garten- bzw. Kindertrampolin unterschiedlich angebracht sein. Entweder umgibt es das Trampolin von außen oder es schließt bereits bei der Sprungfläche ab, sodass sich die abgedeckten Sprungfedern außerhalb des Netzes befinden. Letztlich muss jeder selbst entscheiden, was für ihn am besten ist. Um die Sprungfedern zu schützen, lohnt sich aber ein Netz, dass die Sprungfläche direkt umgibt.

Leiter: Bei Gartentrampolinen mit Netz sollte auch immer eine Leiter im Lieferumfang enthalten sein, damit Sie ohne Probleme auf die Sprungfläche kommen.

Belastbarkeit: Damit das Trampolin die Sprünge auch aushält, ist es wichtig, vorab zu überprüfen, wie hoch die Belastbarkeit ist. Diese sollte mindestens 100 kg betragen. Üblicherweise schaffen Trampoline je nach Größe und Qualität zwischen 100 und 600 kg an Gewicht. Stabilere Modelle können auch mit zwei Personen oder mehreren Kindern genutzt werden.

Ersatzteile: Da die Randabdeckung bei Trampolinen mit der Zeit durch Umwelteinflüsse oder das Stehen darauf Schaden nehmen kann, sollten Sie schauen, ob es dafür einen Ersatz gibt. Dieser muss nicht unbedingt vom gleichen Hersteller sein, die Abmessungen sollten für den jeweiligen Durchmesser aber stimmen. Gleiches gilt für eine Trampolin-Abdeckung. Diese wird meist nicht mitgeliefert, sollte aber bestenfalls zeitgleich angeschafft werden, um das Trampolin bei Regen und Schnee abdecken zu können.

TÜV oder Stiftung Warentest: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte nachschauen, ob das Trampolin auch TÜV-geprüft ist oder von anderen Testplattformen wie Stiftung Warentest überprüft wurde.

Was kostet ein Gartentrampolin?

Der Preis eines Gartentrampolins ist auch vom Durchmesser und der Ausstattung abhängig. Kleine Kindertrampoline gibt es bereits ab 200 Euro, je größer diese werden, desto mehr steigt auch der Preis. No-Name-Trampoline gibt es bereits ab 300 Euro, bei den bekannten Marken müssen Sie mit Preisen zwischen 500 und 1500 Euro rechnen.

Wie groß sollte ein Gartentrampolin sein?

Grundsätzlich gibt es keine Vorgaben, wie groß ein Gartentrampolin sein sollte. Bei der Entscheidung sollte allerdings bedacht werden, wie viel Platz Sie im Garten haben und wer das Trampolin am Ende nutzen wird. Meist liegt die Bandbreite zwischen 180 und 500 cm Durchmesser. Für ein kleines Kind reicht ein geringer Durchmesser des Sprungtuchs, nutzen mehrere Kinder oder auch Erwachsene das Trampolin sollten die Sprungmatte mindestens 300 cm Durchmesser haben, damit man nicht nach jedem Sprung gleich im Netz landet. Wer besonders viel Platz haben möchte, greift am besten gleich zum 4-Meter-Trampolin. Darauf lassen sich besonders gut Saltos und andere Sprünge üben.

Sicherheitsnetz: Trampolin mit oder ohne Netz – was ist besser?

In puncto Sicherheit sind Trampoline mit Netz immer denen ohne Netz vorzuziehen. Schließlich wird so verhindert, dass Sie beim Springen von der Sprungfläche herunterfallen und sich verletzen. Das Netz kann dabei außen- oder innenliegend sein. Bei der außenliegenden Variante schließt es am Rahmen des Trampolins ab, bei der innenliegenden Variante befindet sich das Netz zwischen Sprungmatte und Abdeckung der Federn. Wer ein Trampolin ohne Netz bevorzugt, sollte besser ein Bodentrampolin wählen. Hier ist die Höhe der Sprungmatte ähnlich der der Grasnarbe, sodass Sie nicht allzu tief fallen können.

Wie gefährlich ist Trampolinspringen?

Trampoline versprechen Sprungspaß für Jung und Alt, was dabei jedoch nicht vergessen werden darf: Es handelt sich um ein Sportgerät, auf dem auch Unfälle passieren können. Daher landen regelmäßig Kinder mit Verletzungen beim Arzt oder gar im Krankenhaus. Leichte Verletzungen, die häufig beim Springen entstehen, sind Prellungen, Verstauchungen des Sprunggelenkes, des Hand- und Kniegelenkes oder der Wirbelsäule. Auch Gehirnerschütterungen und Knochenbrüche kommen häufiger vor. Noch gefährlicher sind allerdings Stürze, bei denen Menschen von einem ungesichterten Trampolin auf den Boden fallen oder sie auf dem Trampolinrand und den Stahlfedern landen. Im schlimmsten Fall kann das zu einem Genickbruch oder Schädel-Hirn-Trauma führen. Deshalb sollten Trampoline stets über ein Sicherheitsnetz verfügen oder auf Höhe des Bodens angebracht sein.

Ab welchem Alter dürfen Kinder dem Trampolin springen?

Für Kinder unter sechs Jahren sollte ein Gartentrampolin tabu sein, das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Die Kleinen sind beim Springen besonders verletzungsgefährdet, da sie noch einen anderen Körperschwerpunkt haben und ihre Knochen noch nicht hart genug sind, um den Belastungen des Trampolinspringens langfristig standzuhalten. Somit kommt es schneller vor, dass sich Kinder etwas brechen. Deshalb empfiehlt die DGOU folgende Regeln beim Trampolinspringen:

  • Trampolinspringen erst ab sechs Jahren, damit Knochen und Gelenke dies auch aushalten.
  • Ohne Schuhe und in der Mitte hüpfen, da man mit Socken mehr Gefühl hat und durch das in der Mitte hüpfen Stürze auf den Rand unwahrscheinlicher werden.
  • Auf dem Trampolin sollte während des Springens kein Spielzeug liegen, damit niemand unglücklich darauf landet.
  • Kinder sollten bestenfalls nur allein springen, um Zusammenstöße und ein unkontrolliertes Hochkatapultieren der anderen Person zu vermeiden.
  • Saltos sollten nur geübte Springer wagen.
  • Eltern sollten stets in der Nähe bleiben, um bei Unfällen sofort zur Stelle zu sein.

Hat Stiftung Warentest Gartentrampoline getestet?

Im Jahr 2019 hat Stiftung Warentest zuletzt einen Gartentrampolin-Test durchgeführt und dabei zehn Modelle genauer überprüft. Testsieger wurde damals das Springfree Medium Round R79*, das vor allem in puncto Sicherheit, Verarbeitung, Schadstoffe und Springen überzeugen konnte. Die Endnote lautete daher „Gut“ (1,6). Auf dem zweiten Platz folgte das Hudora Fantastic Trampolin* mit der Note „Gut“ (1,8), Platz drei ging an das Decathlon Domyos Essential 300 (Note „Gut“, 1,9). Alle Ergebnisse des Gartentrampolin-Tests finden Sie gegen eine kleine Gebühr bei Stiftung Warentest.

Wo finde ich noch mehr Tests und Vergleiche?

In unserem Vergleichsbereich auf GEO haben wir uns bereits mit diversen Haus- und Garten-Themen beschäftigt. Daher finden Sie bei uns unter anderem auch einen Balkon-Gewächshäuser-Vergleich, einen Gartenscheren-Vergleich und einen Komposter-Vergleich. Vorbeischauen lohnt sich!

Gartentrampolin-Liste 2022: Finden Sie das beste Kindertrampolin für Ihre Familie