VG-Wort Pixel
Vielen Dank!
(0)

Fahrradbeleuchtungs-Test 2022: Die zehn besten Fahrradlampen im großen Vergleich

Besonders im Winter ist ein abendlicher Spaziergang oder die Fahrt mit dem Auto manchmal mit einem großen Schreck verbunden, wenn ohne Vorwarnung aus der Dunkelheit plötzlich ein unbeleuchtetes Fahrrad angeschossen kommt. Wer mit dem Schrecken davonkommt, hat noch Glück gehabt. Denn leider führen unbeleuchtete Fahrräder oft zu Unfällen – entweder, weil Spaziergänger diese nicht wahrgenommen haben oder weil Autofahrer im Rückspiegel niemanden haben kommen sehen. In schlimmen Fällen endet ein solcher Zusammenstoß gar tödlich. Daher ist eine entsprechende Fahrradbeleuchtung besonders im Winter, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit unerlässlich. Was Sie beim Kauf beachten sollten, erfahren Sie bei uns. Außerdem stellen wir in diesem Fahrradbeleuchtungs-Test die zehn besten Fahrradlampen vor – darunter Fahrradlicht-Sets sowie einzelne Frontscheinwerfer und Rücklichter. So werden Sie in Zukunft von anderen rechtzeitig gesehen und sind sicher unterwegs!

Affiliate-Link
AbbildungVELMIA Fahrradlichter-Set mit Akku
3 Leuchtmodi
Büchel Vancouver LED-Fahrradlicht-Set
lange Leuchtdauer
Trelock LS 560 I-GO Control Frontlicht
Sieger Stiftung Warentest
SIGMA SPORT - Blaze Rücklicht mit Bremslicht
mit Bremslicht
ModellVELMIA Fahrradlichter-Set mit AkkuBüchel Vancouver LED-Fahrradlicht-SetTrelock LS 560 I-GO Control FrontlichtSIGMA SPORT - Blaze Rücklicht mit Bremslicht
Amazon-Bewertungen 2098 Bewertungen 2116 Bewertungen 26 Bewertungen 2562 Bewertungen
TypFahrradlicht-SetFahrradlicht-SetFrontscheinwerferRücklicht
EnergiequelleAkkuAkkuAkkuAkku
Beleuchtungsstärke15, 30 & 70 Lux10, 20 & 40 Lux50 Lux11 Candela
Akkulaufzeit8,5 Std.20 Std.10 Std.7 Std.
Features3 Leuchtmodi, Bremsanzeige möglich3 LeuchtmodiSeitenbeleuchtung, 3 Leuchtmodi, Akkuanzeige2 Leuchtmodi, Akkuanzeige
Mit HalterungJaJaJaJa
StVZO-ZulassungJaJaJaJa
Erhältlich beiZum Angebot
Amazon
€ 39,99
Zum Angebot
Amazon
€ 39,80
Zum Angebot
Amazon
€ 40,99
Fahrrad24
€ 61,18
Zum Angebot
Amazon
€ 19,95
Baur
€ 21,95
Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2022 um 6:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere interessante Produkte für Outdoor-Fans im großen Vergleich auf GEO

Produktvergleich

Velmia Fahrradlampen-Set mit 3 Leuchtmodi und hellen LEDs


VELMIA Fahrradlichter-Set mit Akku
Amazon-Bewertung
(2098 Bewertungen)

VELMIA Fahrradlichter-Set mit Akku

Affiliate-Link
Preis: € 39,99

Gut sichtbar von vorne und hinten – das geht am besten mit einem Fahrradlampen-Set, bestehend aus einem hellen Frontscheinwerfer mit weißem Licht und einem roten Rücklicht. Ein hochwertiges Set von Velmia* stellen wir in diesem Fahrradbeleuchtungs-Test vor. Dieses lässt sich ganz einfach per Silikonband mit Klicksystem am Lenker und an jeder handelsüblichen Sattelstange anbringen. Anschließend können sich die Nutzer auf drei Leuchtstärken von 15, 30 und 70 Lux freuen. Welche Einstellung gewählt ist, sehen Sie auf der Oberseite des Frontscheinwerfers durch die LEDs. Die Leuchtdauer dieser Fahrradlampen beträgt 8,5 Stunden, anschließend müssen Sie den Akku wieder aufladen. Wer zusätzlich zu dieser Fahrradbeleuchtung auch noch Wert auf eine Bremsanzeige legt, kann bei der Bestellung das Set mit dieser praktischen Zusatzfunktion auswählen.

Wasserdicht: Laut Hersteller ist dieses Fahrradlampen-Set wasserdicht und somit ein zuverlässiger Begleiter bei jedem Wetter.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 15, 30 & 70 Lux
  • Features: 3 Leuchtmodi, Bremsanzeige möglich
  • Laufzeit: 8,5 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

FAQ

  • Hat das Rücklicht eine Bremsanzeige?

    Das hier verlinkte Modell hat keine Bremsanzeige, Sie können bei der Bestellung aber für rund 10 Euro mehr auch das Set mit Bremsanzeige auswählen.

  • Handelt es sich um ein Aufstecklicht?

    Ja, Sie können die Halterung am Fahrradlenker belassen und das Licht vor jeder Nutzung einfach auf die Halterung draufstecken.

  • Sind die Akkus austauschbar?

    Aktuell sind die Akkus nicht austauschbar.

Büchel Akkuleuchten-Set Vancouver: bis zu 20 Stunden Akkuleistung


Büchel Vancouver LED-Fahrradlicht-Set
Amazon-Bewertung
(2116 Bewertungen)

Büchel Vancouver LED-Fahrradlicht-Set

Affiliate-Link
Preis: € 39,80

Noch auf der Suche nach einem Fahrradlampen-Set, das sich an die Umgebungsbedingungen anpassen lässt? Dann könnte das Akkuleuchten-Set Vancouver von Büchel* schon bald Ihr Fahrrad komplett machen. Für gut beleuchtete Straßen lässt sich eine Lichtstärke von 10 Lux einstellen, sollte es dunkler werden, können Sie zu 20 oder gar 40 Lux wechseln und so die Leuchtweite regulieren. Eine Halterung ist im Lieferumfang enthalten. Am besten richten Sie den Frontscheinwerfer so aus, dass dieser einen 10 Meter großen Raum vor dem Fahrrad erleuchtet.

Lange Leuchtdauer: Diese Fahrradbeleuchtung unseres Tests leuchtet bis zu 20 Stunden. Danach kann das Leuchten-Set via USB-Kabel wieder aufgeladen werden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 10, 20 & 40 Lux
  • Features: 3 Leuchtmodi
  • Laufzeit: 20 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

FAQ

  • Sind die Leuchten wasserfest?

    Ja, diese sind wasserfest und halten somit auch Regen aus.

  • Kann ich Ersatzhalterungen für dieses Fahrradlichter-Set bestellen?

    Ja, es gibt Ersatzhalterungen für das Set Vancouver. Diese finden Sie unter anderem bei Amazon.

  • Kann ich das Rücklicht auch am Gepäckträger befestigen?

    Da das Rücklicht für die Sattelstange konzipiert wurde, dürften die Stangen des Gepäckträgers zu dünn sein. Es kann sich aber lohnen, dies einfach mal am eigenen Fahrrad zu testen.

Trelock LS 560 I-GO Control Frontscheinwerfer: Testsieger Stiftung Warentest 2020


Trelock LS 560 I-GO Control Frontlicht
Amazon-Bewertung
(26 Bewertungen)

Trelock LS 560 I-GO Control Frontlicht

Affiliate-Link
Preis: € 40,99
Preis: € 61,18

Im Fahrradbeleuchtungs-Test von Stiftung Warentest konnte der Frontscheinwerfer Trelock LS 560 I-GO Control* bereits mit der Note „Sehr Gut“ (1,3) überzeugen. Kein Wunder, schließlich ist er besonders hell und sorgt mit seinen 50 Lux Beleuchtungsstärke für eine Sichtbarkeit auf 4000 m und eine Sicht von 70 m. Diese Leistung schafft der eingebaute Lithium-Ionen-Akku, der eine Laufzeit von 10 Stunden hat und danach ganz einfach per USB-Kabel wieder aufgeladen wird.

Im Gegensatz zu vielen anderen Fahrradlampen überzeugt dieses Modell nicht nur durch eine Helligkeit und das aerodynamische Design, sondern vor allem auch durch die Seitenbeleuchtung. Das erhöht noch einmal die Sicherheit. Zusammen mit der Aufstecklampe bekommen Sie eine praktische Halterung nach Hause geliefert, die ohne Werkzeug montiert wird. Der Strahler von Trelock ist selbstverständlich StVZO-zugelassen.

Kontrollanzeige: LEDs auf der Oberseite dieser Fahrradlampe zeigen jeweils in Dreierschritten den Batteriestatus und die Beleuchtungsstärke an. So lässt sich die Beleuchtung an die jeweilige Umgebung anpassen und Sie wissen stets, wann das Produkt wieder geladen werden sollte.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Akku-Frontscheinwerfer
  • Beleuchtungsstärke: 50 Lux
  • Features: Seitenbeleuchtung, 3 Leuchtmodi, Akkuanzeige
  • Laufzeit: 10 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

FAQ

  • Wie viel wiegt die Leuchte?

    Die Leuchte wiegt rund 160 g.

  • Was bringt die Seitenbeleuchtung?

    Sie vergrößert den Radius des Lichtes, was wiederum die Sichtbarkeit erhöht.

  • Gibt es zu der Frontleuchte auch ein Rücklicht?

    Ja, es gibt auch ein Rücklicht. Dieses gibt es separat zu kaufen.

SIGMA SPORT Blaze Rücklicht mit Bremslichtfunktion


SIGMA SPORT - Blaze Rücklicht mit Bremslicht
Amazon-Bewertung
(2562 Bewertungen)

SIGMA SPORT - Blaze Rücklicht mit Bremslicht

Affiliate-Link
Preis: € 19,95
Preis: € 21,95

Testsieger unter den Rückstrahlern von Stiftung Warentest war im Jahr 2020 der SIGMA SPORT Blaze* (Note „Gut“), ein rotes Akku-Licht, das optimal beispielsweise unterhalb des Sattels platziert werden kann. Dieses verfügt über zwei Leuchtmodi: das Auto-Sensorlicht, das sich bei Dunkelheit selbst aktiviert, sowie ein Dauerlicht, welches Sie per Doppelklick manuell einschalten können. Damit Ihnen der Strom nicht plötzlich ausgeht, zeigt ein blaues Indikatorlicht an, dass die Rückleuchte aufgeladen werden sollte. Der Indikator erlischt, sobald der Akku wieder gänzlich aufgeladen ist. Anschließend hält dieser rund 7 Stunden. Die Sichtbarkeit des roten Lichtes beträgt in dieser Zeit rund 500 m. Die Lichtstärke beträgt laut den Ergebnissen von Stiftung Warentest 11 Candela. Diese Messeinheit gibt ebenso wie Lux die Lichtstärke wieder. Bei Rücklichtern geben die Hersteller in der Regel keine Lichtstärke an.

Bremslichtfunktion: Was diese Fahrradlampe unseres Tests so besonders macht, ist die Bremslichtfunktion – sowohl am Tag als auch bei Nacht. Dieses funktioniert dank des integrierten Beschleunigungssensors, der bemerkt, sobald das Fahrrad stoppt. Dies erhöht die Sicherheit und zeigt nachfolgenden Rad- und Autofahrern an, dass Sie gleich halten werden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Akku-Rücklicht
  • Beleuchtungsstärke: 11 Candela
  • Features: 2 Leuchtmodi, Akkuanzeige
  • Laufzeit: 7 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

FAQ

  • Funktioniert das Bremslicht auch am Tag?

    Ja, das Bremslicht funktioniert auch am Tag.

  • Kann ich das Licht auch am Korb befestigen?

    Sollten die Streben dafür nicht zu dünn sein, können Sie das Licht auch am Korb befestigen. Wenn Sie die Bremslicht-Funktion nutzen möchten, muss die Lampe immer senkrecht ausgerichtet sein.

  • Ist neben dem Rücklicht noch ein Reflektor notwendig?

    Ja, laut StVZO muss neben einer Leuchte auch immer noch ein Rückstrahler angebracht werden.

Abenteurer Fahrradlicht-Set mit 4 Leuchtmodi


Abenteurer Fahrradlicht-Set
Amazon-Bewertung
(156 Bewertungen)

Abenteurer Fahrradlicht-Set

Affiliate-Link
Preis: € 36,99

Ganze 4 Leuchtmodi hat das Abenteurer Fahrradlicht-Set*, darunter drei Modi mit jeweils 100, 75 und 45 Lux sowie einen Auto-Modus, der das Licht automatisch an die Umgebung anpasst. Das sorgt für eine besondere Helligkeit und eine gute Sicht nach vorne, von hinten bietet die kleine rote Rückleuchte eine gute Sichtbarkeit im Dunkeln. Beide Lampen lassen sich unkompliziert am Fahrrad anbringen: Der Frontscheinwerfer wird am Lenker festgeklemmt, das Rücklicht per Silikonband festgezogen. So können Sie beides bei Bedarf auch stets schnell wieder abmontieren. Diese Fahrradbeleuchtung ist StVZO-zugelassen.

Akkuanzeige: Über die Leistungsanzeige auf der Oberseite des Frontscheinwerfers sehen Sie jederzeit, wie stark der Akku noch ist. Solange das Licht grün leuchtet, ist alles in Ordnung. Ab 20 Prozent Akku wird das Licht rot. Dann sollte das Produkt per USB-Kabel aufgeladen werden. Insgesamt hält der Akku rund 9,5 Stunden im hellsten Modus.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 45, 75 & 100 Lux
  • Features: Akkuanzeige
  • Laufzeit: 9,5 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

FISCHER Twin Fahrradbeleuchtungs-Set mit 360° Bodenleuchte


FISCHER USB-Beleuchtungs-Set
Amazon-Bewertung
(7948 Bewertungen)

FISCHER USB-Beleuchtungs-Set

Affiliate-Link
Preis: € 19,99
Preis: € 22,49
Preis: € 27,99
Preis: € 30,95

Bei FISCHER gibt es ein helles Twin Fahrradbeleuchtungs-Set* zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Frontscheinwerfer schafft dabei zwei Helligkeitsstufen mit 15 und 30 Lux. Das rote Rücklicht ist ebenfalls von Weitem gut zu erkennen. Dank der mitgelieferten Halterung erfolgt die Montage schnell und ganz ohne Werkzeug. So kann dieses Fahrradlampen-Set unseres Tests stets nach der Fahrt abgenommen werden. Insgesamt leuchtet dieses Licht rund 5 Stunden bei voller Helligkeit. Reduzieren Sie die Helligkeit um die Hälfte, ist eine Nutzungsdauer von 10 Stunden möglich. So wie alle Modelle dieses Fahrradlampen-Tests ist auch dieses Set StVZO-zugelassen.

360° Bodenleuchte: Das Rücklicht mit 5 LEDs leuchtet nicht nur nach hinten, sondern auch kreisförmig auf den Boden. Das erhöht noch einmal die Sichtbarkeit.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 15 & 30 Lux
  • Features: 2 Leuchtmodi, 360° Bodenleuchte
  • Laufzeit: 5-10 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

AceLife LED-Fahrradlicht-Set mit 180 Lux und Betriebsanzeige


AceLife LED-Fahrradlicht-Set
Amazon-Bewertung
(198 Bewertungen)

AceLife LED-Fahrradlicht-Set

Affiliate-Link
Preis: € 29,99

Das AceLife LED-Fahrradlicht-Set* besteht aus einem hellen Front- und Rücklicht und funktioniert mit einem wiederaufladbaren Akku. Zwei Leuchtmodi ermöglichen eine Abstimmung auf die Umgebung – so wird nicht unnötig Energie verschwendet. Für den hellen Modus mit 180 Lux drücken Sie den Schalter auf dem Frontscheinwerfer einmal, für den normalen Modus mit 95 Lux muss der Schalter zwei Mal gedrückt werden. Die hohe Lux-Zahl zeigt bereits: Diese Leuchten haben wirklich Power und ermöglichen so eine hohe Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Das Produkt unseres Fahrradbeleuchtungs-Tests hat insgesamt eine Akkulaufzeit von 6 Stunden und ist StVZO-konform.

Betriebsanzeige: Über die Betriebsanzeige am Schalter sehen Sie jederzeit, wie gut der Akku noch aufgeladen ist. Grünes Licht ermöglicht einen normalen Betrieb, bei Orange wird eine Aufladung in der nächsten Zeit empfohlen. Leuchtet das Licht rot, sollte der Frontscheinwerfer vor der nächsten Fahrt aufgeladen werden. Das Produkt hat insgesamt eine Akkulaufzeit von 6 Stunden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 95 & 180 Lux
  • Features: 2 Leuchtmodi
  • Laufzeit: 9,5 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

ANSMANN Fahrradlicht-Set zum Aufstecken


ANSMANN Fahrradlicht-Set
Amazon-Bewertung
(2034 Bewertungen)

ANSMANN Fahrradlicht-Set

Affiliate-Link
Preis: € 27,99

Kompakt, robust und hell sind die Leuchten des Fahrradlicht-Sets von ANSMANN*. Dieses besteht aus einem akkubetriebenen Front- und Rücklicht mit LEDs und lässt sich über ein USB-Kabel wieder aufladen. Je nach Umgebung können Sie hier zwischen zwei Leuchtstufen mit 50 und 100 Prozent wählen und so Ihre Beleuchtung individuell anpassen. Die Helligkeit liegt dabei maximal bei 35 Lux, die Sicht soll bis zu 140 m betragen. Insgesamt können Sie hier mit einer Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden rechnen.

Aufstecklicht: Bei dieser Fahrradbeleuchtung unseres Tests wird eine Universalhalterung mitgeliefert, die Sie fest am Fahrrad anschrauben. Anschließend lässt sich das Licht aufstecken und abziehen. Das Rücklicht können Sie mit den elastischen Gummizügen wiederum um die Sattelstange schnallen.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: 35 Lux
  • Features: 2 Leuchtmodi
  • Laufzeit: 6 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

Tatopa Fahrradlicht-Set: Top-Preis-Leistungsverhältnis


Tatopa Fahrradlicht-Set
Amazon-Bewertung
(1176 Bewertungen)

Tatopa Fahrradlicht-Set

Affiliate-Link

Preisgünstig und dennoch hell – das Tatopa Fahrradlicht-Set[/atkp_product] mit Akku erhöht nicht nur die Sichtbarkeit im Dunkeln, sondern ist auch StVZO-zugelassen. Somit erfüllt es alle wichtigen Kriterien, die ein solches Set braucht. Der LED-Frontscheinwerfer leuchtet weiß nach vorne, die Rückleuchte wiederum ist rot und eignet sich am besten für ein Anbringen unterhalb des Sattels. Zur genauen Beleuchtungsstärke macht der Hersteller leider keine Angaben, in den Rezensionen wird aber deutlich, dass das Licht sehr hell ist. Beide Fahrradlampen können Sie ganz einfach per Silikonband befestigen und daher anschließend auch ohne Probleme wieder abmontieren. Dieses Set ist wasserdicht und somit für den Einsatz bei Wind und Wetter absolut geeignet. Das Gehäuse des Frontlichts besteht außerdem aus Aluminium und somit besonders robust und kratzfest.

Lichtsensor: Ein Lichtsensor auf der Oberseite des Frontscheinwerfers misst die Helligkeit der Umgebung und passt das Licht automatisch an diese an. So sind entweder 100 Prozent Helligkeit möglich oder 40 Prozent im Energiesparmodus. Bei voller Helligkeit hält der Akku 4 Stunden, bei mittlerer Helligkeit 10 Stunden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Fahrradlicht-Set mit Akku
  • Beleuchtungsstärke: keine Angabe
  • Features: 2 Leuchtmodi, Lichtsensor auf Frontscheinwerfer
  • Laufzeit: 4 – 10 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

Velmia Rücklicht mit Bremsanzeige und Tag-/Nacht-Sensor

[atkp_product id='6154' template='guj-detailoffers']*

Das Rücklicht von Velmia* zählt zu den wenigen Modellen mit Bremslicht in diesem Fahrradbeleuchtungs-Test – was sich als besonders praktisch im Straßenverkehr erwiesen hat. Schließlich signalisiert das Bremslicht den Rad- und Autofahrern hinter Ihnen, dass sie gerade stoppen. Das verhindert womöglich einen Auffahrunfall. Im Rücklicht ist ein Sensor verbaut, der Bremsungen erkennt und diese über ein zusätzliches Licht anzeigt. Neben der Bremsfunktion verfügt das Produkt von Velmia über zwei Leuchtmodi, ein manuelles Dauerlicht und einen Tag-/Nacht-Sensor, der automatisch anspringt, sobald es zu dunkel wird.

Das Fahrradlicht bringen Sie über das Silikonband mit Klicksystem am besten unterhalb des Sattels an. Von dort ist es bis zu 500 m weit sichtbar. Die Leuchtdauer beträgt 7 Stunden, anschließend können Sie den Akku per USB-Kabel wieder aufgeladen. Dieses Produkt ist StVZO-konform.

Stiftung Warentest: Im Fahrradlampen-Test von Stiftung Warentest überzeugte dieses Rücklicht im Jahr 2020 mit der Note „Gut“ (2,0).

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Typ: Akku-Rücklicht
  • Beleuchtungsstärke: 11 Candela
  • Features: 2 Leuchtmodi, Bremsfunktion
  • Laufzeit: 7 Std.
  • Mit Halterung: ja
  • StVZO-Zulassung: ja

Fahrradbeleuchtung: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Welche Arten von Fahrradbeleuchtung gibt es?

Fest installierte Lichtanlage am Fahrrad

Die meisten City-Bikes kommen mit einer fest installierten Lichtanlage daher, sodass keine zusätzliche Fahrradbeleuchtung gekauft werden muss. Diese hat den Vorteil, dass sie über eine eigene Stromversorgung verfügt. Bei alten Fahrrädern handelt es sich um einen Antrieb mit Felgen-Dynamo, die modernen Räder sind jedoch mit Naben-Dynamos in Kombination mit LED-Lampen ausgestattet. Das macht sie besonders unauffällig. Eine Wartung ist hier in der Regel nicht notwendig.

Vor- und Nachteile festinstallierter Lichtanlagen

Vorteile
  • arbeiten wartungsfrei
  • unauffällig am Rad angebracht
  • kein Laden von Akkus notwendig
  • Stromquelle immer dabei
  • geringes Diebstahlrisiko
Nachteile
  • erhöhtes Gewicht durch Verkabelung und Lampen
  • bei Defekt sind aufwändigere Reparaturen notwendig

Aufsteckbare Fahrradbeleuchtung mit Akku oder Batterien

Bei Fahrradlampen mit Akku oder Batterien handelt es sich um aufsteckbare Modelle für Lenker und Gepäckträger. Diese sind einfach anzubringen, haben nur ein geringes Gewicht und sind außerdem wesentlich günstiger als die am Rad verbaute Varianten. Sie sollten diese Fahrradlampen nach jeder Fahrt wieder abnehmen, da Diebe hier sonst gerne zuschlagen und die Beleuchtung mitnehmen. Bei den Modellen mit Akku oder Batterie gibt es zudem noch zwei Befestigungsmöglichkeiten: Entweder handelt es sich um eine Halterung, die fest am Lenker verbleibt und auf die das Licht bei Bedarf nur aufgesteckt wird oder die gesamte Beleuchtung wird jedes Mal komplett am Fahrrad montiert.

Vor- und Nachteile aufsteckbarer Fahrradbeleuchtung

Vorteile
  • abnehmbar
  • leicht
  • günstiger als festverbaute Beleuchtung am Fahrrad
  • einfache Montage
Nachteile
  • Akku und Batterien können unterwegs schlapp machen
  • hohes Diebstahlrisiko

So viel Lux sollte Fahrradbeleuchtung haben

Um ihren Zweck erfüllen zu können, sollte eine Fahrradbeleuchtung vor allem hell sein. Nur so sind Sie auf dem Rad auch wirklich gut sichtbar. Eine gute Orientierung bieten der Lux- und der Lumen-Wert. Meist geben die Hersteller einen der Werte an. Als Faustregel gilt: Der Scheinwerfer sollte auf einer 10 m entfernten Wand noch eine messbare Lichtstärke von mindestens 10 Lux haben. Bei den meisten Herstellern werden hier aber sogar 15 Lux erfüllt. Der Lux-Wert beschreibt die Beleuchtungsstärke auf der angestrahlten Fläche. Je höher dieser ist, desto heller ist das Licht. Lumen gibt hingegen die Einheit des messbaren Lichtstroms an, umgangssprachlich auch Lichtleistung genannt. Ein Lux entspricht einem Lumen pro Quadratmeter. In seltenen Fällen handelt es sich auch um einen Wert in der Messeinheit Candela, die ebenfalls die Lichtstärke beschreibt. Um einen besseren Vergleich zu haben, können Sie den Candela-Wert mittels eines Online-Rechners in Lux umrechnen lassen.

Was muss ich beim Kauf von Fahrradbeleuchtung beachten?

Folgende Kriterien sind wichtig, wenn Sie eine Fahrradbeleuchtung kaufen möchten:

Helligkeit: Wie bereits im Absatz weiter oben beschrieben, sollte Fahrradbeleuchtung mindestens eine Lichtstärke von 10 Lux haben.

Ausstattung: Eine Fahrradbeleuchtung, die von vorne und hinten gleichermaßen gut sichtbar macht, besteht aus einem hellen, weißen Frontscheinwerfer und einem roten Licht für hinten. Einige Fahrradlampen haben oberhalb des Rücklichts zusätzlich noch einen Reflektor angebracht.

Halterung: Je nach persönlicher Vorliebe können Sie Fahrradlampen wählen, die jedes Mal mitsamt ihrer Halterung abgenommen werden können oder Sie wählen die Variante, wo das Licht auf eine am Lenker montierte Halterung aufgesteckt wird.

Zulassung: Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Fahrradbeleuchtung auch der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entspricht. Dazu erhalten die Produkte eine Zulassungsnummer. Diese erkennen Sie an einer Wellenlinie, gefolgt vom Großbuchstaben K und einer Zahlenreihe.

Wie viel Bußgeld zahle ich bei falscher oder fehlender Fahrradbeleuchtung?

Wer ohne Licht am Fahrrad unterwegs ist, gefährdet sich und andere. Deshalb ist eine entsprechende Beleuchtung in Deutschland Pflicht. Wer sich nicht daran hält und stattdessen in der Dunkelheit ohne oder mit defektem Licht unterwegs ist, muss, wenn er erwischt wird, ein Bußgeld in Höhr von 20 Euro zahlen. Sollte eine Gefährdung bestehen, sind es 25 Euro und bei einem Unfall oder Sachbeschädigung aufgrund von fehlendem Licht müssen Radfahrer mit 35 Euro Bußgeld rechnen. (Stand Dezember 2021)

Gibt es einen Fahrradlampen-Test von Stiftung Warentest?

Im Jahr 2020 hat Stiftung Warentest zuletzt einen Fahrradbeleuchtungs-Test durchgeführt und dafür 19 Akku-Fahrradlampen genauer überprüft. Konkret handelte es sich um 13 Frontscheinwerfer und 6 Rücklichter, darunter Modelle von Axa, Busch + Müller, Trelock,  Decathlon und Sigma. Testsieger bei den Frontscheinwerfern wurde am Ende der Trelock LS 760 I-Go Vision mit der Note „Sehr Gut“ (1,3). Bei den Rückfahrlichtern konnte der Strahler Sigma Blaze mit der Note „Gut“ (1,7) überzeugen.

Werden Aufstecklichter als einzige Beleuchtung am Fahrrad akzeptiert?

Laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) muss ein Fahrrad mindestens diese Ausstattung aufweisen, um verkehrstauglich zu sein: einen weißen Scheinwerfer mit mindestens 10 Lux Lichtstärke sowie einen Reflektor nach vorne, eine rote Rückleuchte sowie einen Rückstrahler nach hinten. Die Rücklicht darf zudem nicht niedriger als 25 cm über der Fahrbahn angebracht sein. Die Pedalen sollten gelbe Rückstrahler haben, die nach vorne und hinten wirken und zwei reflektierende Rückstrahler an den Speichen sollten zur Seite gerichtet sein. Seit 2017 ist die Verwendung von Aufstecklichtern als Beleuchtung des Fahrrads grundsätzlich erlaubt. Wichtig ist aber, dass zusätzlich Rückstrahler vorne und hinten angebracht werden, die die Sichtbarkeit im Straßenverkehr erhöhen.

Hinweis: Blinkende Rücklichter, sogenannte „Blinkies“, sind verboten, da diese ausschließlich „Hoheitsfahrzeugen“ wie Kranken- oder Polizeiwagen vorbehalten sind. Allerdings trifft dieses Verbot nur für blinkende Rücklichter zu, die direkt am Fahrrad angebracht sind. Handelt es sich um blinkende Lichter am Helm oder Körper, ist das wiederum in Ordnung.

Wie sollte Fahrradbeleuchtung ausgerichtet werden?

Damit Fahrradlichter nicht den entgegenkommenden Verkehr blenden, Sie als Radfahrer oder Radfahrerin aber jederzeit gut zu sehen sind, sollte die Beleuchtung vor der ersten Fahrt einmal vernünftig eingestellt werden. Laut ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) mussten nach den alten Vorschriften die Scheinwerfer in 10 m vor dem Vorderrad auf den Boden treffen. Mittlerweile können diese Lichter jedoch einen wesentlich größeren Bereich vor dem Rad ausleuchten – ganz ohne Blendwirkung für andere Verkehrsteilnehmer. Daher empfiehlt der ADFC in die Anleitung des jeweiligen Herstellers zu schauen, um die korrekte Ausrichtung der Scheinwerfer zu gewährleisten.

Wie viel Bußgeld zahle ich bei falscher oder fehlender Fahrradbeleuchtung?

Wer ohne Licht am Fahrrad unterwegs ist, gefährdet sich und andere. Deshalb ist eine entsprechende Beleuchtung in Deutschland Pflicht. Wer sich nicht daran hält und stattdessen ohne oder mit defektem Licht unterwegs ist, muss, wenn er erwischt wird, ein Bußgeld von 20 Euro zahlen. Sollte eine Gefährdung bestehen, sind es 25 Euro und bei einem Unfall oder Sachbeschädigung aufgrund von fehlendem Licht müssen Radfahrer mit 35 Euro Bußgeld rechnen. (Stand Dezember 2021)

Was kosten Fahrradlampen?

Günstige Fahrradlampen gibt es bereits ab 10 Euro, wer jedoch langfristig auf Qualität und gute Leuchteigenschaften setzen möchte, gibt lieber etwas mehr Geld aus und bekommt dafür ein hochwertigeres Produkt. Gute Fahrradbeleuchtung kostet in der Regel zwischen 30 und 50 Euro.

Wo finde ich mehr Tests rund ums Thema Radfahren?

In unserem Vergleichsbereich auf GEO haben wir bereits mehrere Produkte rund ums Thema Radfahren für Sie verglichen. Daher finden Sie bei uns unter anderem einen Fahrradschloss-Test, einen Fahrradhelm-Test sowie einen Fahrradtaschen-Test. Außerdem finden Sie bei uns Inspiration für Radtouren – beispielsweise die schönsten Radwege in und um Hamburg – oder erfahren alles über das Abenteuer Bikepacking.

Fahrradbeleuchtung: Finden Sie die besten Fahrradlampen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr