Bahnhof Maputo, Mosambik

So chaotisch der Trubel vor dem historischen Gebäude des Estação do Caminho de Ferro de Maputo, kurz CFM, in der mosambikanischen Hauptstadt auch sein mag: Kaum hat man die Haupthalle betreten, kehrt Ruhe ein. Da es nur wenige Züge nach Swasiland, Südafrika und Simbabwe gibt, lassen sich der schöne Kopfbahnhof und das dazugehörige Museum ganz ohne Stress erkunden. Vieles, was die portugiesischen Kolonialherren hier Anfang des 20. Jahrhunderts erbauen ließen, ist heutzutage frisch restauriert zu bestaunen.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben