Friedrichstraße in Bonn

Lange Zeit galt die Friedrichstraße als „Hinterhof“ der Bonner Innenstadt und wurde nach einer zehnjährigen Sanierung erst 2007 als neuster Abschnitt der Fußgängerzone eröffnet. Seither reihen sich hier moderne Modehäuser an exquisite Feinkostläden sowie schöne Antiquitätengeschäfte und bieten den Besuchern ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Einmal im Jahr wird hier im Rahmen des Friedrichstraßenfestes sogar der rote Teppich ausgerollt: Im Juni können Bewohner und Urlauber dann bei Livemusik durch die moderne Fußgängerzone schlendern, regionalen Wein kosten und die Jubiläums-Angebote der umliegenden Geschäfte nutzen.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben