Förderturm der Zeche Zollverein Essen

Sie gilt als der schönste Industriekomplex im Ruhrpott: Der Zeche Zollverein in Essen wurde aufgrund seiner beeindruckenden Bergwerkarchitektur bereits 2001 als Weltkulturerbe gewürdigt. Zu Betriebszeiten war der Industriebau eine der modernsten Steinkohlezechen des Landes und kennzeichnete die beispiellose Entwicklung der Schwerindustrie in Europa. Die symmetrisch konstruierte Zentralschachtanlage und das bekannte Fördergerüst locken jährlich über eine Million Gäste nach Essen. Darüber hinaus werden seit 2017 Teile des Zeche Zollvereins als Campus der Essener Folkwang-Universität der Künste genutzt. Rund 500 Studierende der Fächer Fotografie, Industrial Design und Kunst- und Designwissenschaft werden hier von rund 70 Lehrenden unterrichtet.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben