Patagonien, Chile und Argentinien

Wer sich 2018 einen Reisetraum erfüllen möchte, der sollte nicht mehr länger warten und nach Patagonien reisen. Imposante Berge wie Fitz Roy oder Cerro Torre, mächtige Gletscherzungen wie die des Perito-Moreno-Gletschers und viel unberührte Natur machen diesen Teil Südamerikas für Viele zum Sehnsuchtsziel.

Warum gerade in 2018? Chile feiert in diesem Jahr 200 Jahre Unabhängigkeit und lädt zu vielen Veranstaltungen im ganzen Land. Neue Direktflüge nach Santiago und der inzwischen erweiterte Flughafen in Puerto Natales, Ausgangsort für beliebte Touren (wie die W-Route am Torres del Paine) durch den chilenischen Teil Patagoniens, erleichtern die Reise durch die Naturgewalten.

GEO Reise-Newsletter