Die Milford Road

Wer auf die andere Seite der Welt reist, sollte sein Weitwinkelobjektiv nicht vergessen. Das gilt besonders für den Fjord Milford Sound auf der Südinsel Neuseelands. 15 Kilometer schlängelt sich der Wasserweg durch Felswände und gemäßigten Regenwald. Milford Sound zählt zum Fiordland-Nationalpark und zum UNESCO-Weltnaturerbe. Wer bereits auf der Fahrt staunen möchte, nimmt ab Te Anau die Milford Road. Die meisten Touren werden allerdings ab dem fünf Autostunden entfernt liegenden Queenstown angeboten. Der Abschnitt des New Zealand State Highways 94 endet in einer Sackgasse am Ufer des Tasmanischen Sees. Dort angekommen, wird man mit einer Aussicht belohnt, die Schriftsteller Rudyard Kipling einmal als das achte Weltwunder bezeichnet haben soll - umgeben von dem neuseeländischen Gebirge und Wasserfällen, genießt man einen uneingeschränkten Blick auf den Fjord. Mit ein bisschen Glück lassen sich hier Delfine, Robben und sogar Pinguine beobachten.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben