Von Belgrad nach Bar

Eine der imposantesten Bahnstrecken führt von der Hauptstadt Serbiens zum Adriatischen Meer - von Belgrad ins kleine montenegrinischen Bar. Vor allem die Bergwelt Montenegros ist ein echter Geheimtipp. Auf der Strecke überquert die Bahn das Mala-Rijeka-Viadukt – mit 198 Metern über dem Grund gilt sie als höchste Eisenbahnbrücke Europas. Wer die abenteuerliche Bahnfahrt auf seine To-Do-Liste schreibt, kann gleich den Kauf eines Balkan Flexipasses einplanen. Mit dem Ticket kann man sich innerhalb von 3, 5, 7, 10, oder 15 Tagen unbegrenzt durch Bulgarien, Griechenland, Mazedonien, Serbien und Montenegro, Rumänien und die Türkei chauffieren lassen – mit der Bahn natürlich.

GEO Reise-Newsletter