Die Flåmbahn

Jahr für Jahr strömen unzählige Besucher nach Flåm. Kein Wunder, gehört das winzige Dörfchen doch zu den dramatischsten, spektakulärsten Orten, die Norwegen zu bieten hat. Es liegt im Aurlandsfjord, dem innersten Seitenarm des tiefsten und zweitlängsten Fjords der Welt, dem 204 Kilometer langen und 1.308 Meter tiefen Sognefjord. Eine ganz besondere Aktivität sollten sich Urlauber bei einem Besuch in Flåm auf keinen Fall entgehen lassen: Die Fahrt mit der berühmten Flåmbahn vorbei an tiefen Schluchten, schneebedeckten Bergen und donnernden Wasserfällen. Die Flåmsbana schlängelt sich an steilen Hängen von Myrdal 20 km durch die wunderschöne norwegische Natur. 

GEO Reise-Newsletter
nach oben