Afrika im Overland-Truck

Ein Abenteuer fürs Leben: Afrika lässt sich wohl kaum intensiver und ausführlicher erleben als auf einer Fahrt quer durch den Kontinent im Overland-Truck. Die Mammuttour führt von Kairo nach Kapstadt und dauert ganze 142 Tage. Vorbei an den Pyramiden von Gizeh, dem Tal der Könige und den Axum-Tempeln im Sudan, geht es je nach Routenverlauf durch das Omo-Tal in Äthiopien, die Serengeti, Massai Mara und Etosha. Unterwegs wird gemeinsam gekocht, gezeltet, gewandert, es gibt längere Aufenthalte in Städten und Nationalparks mit verschiedenen Aktivitäten, darunter Einbaumboottouren durch Botswanas Okavango-Delta, Abstecher zu den Viktoria-Fällen sowie zum Malawi-See. Der Trip eignet sich eher für Afrika-Fortgeschrittene und robuste Reisende: der Bus schaukelt mitunter ganz schön, es geht durch ruppiges Bergland, Savannen und Wüsten, übernachtet wird meist im Zelt. Zur Auswahl stehen aber auch kürzere Routen wie die von Kapstadt bis Nairobi in 41 Tagen oder bis zu den Viktoria-Fällen in 21 Tagen.

 

GEO Reise-Newsletter