Olden, Norwegen

Nicht ohne Grund legt selbst die Queen Mary 2 im norwegischen Olden an: An der Spitze des Nordfjord-Arms spiegeln sich die gigantischen Berge im blauen Wasser und die kleinen Hütten sowie typischen rot-weißen Kirchtürme des Dorfes verteilen sich verstreut über die atemraubende Landschaft. Wer von so viel Natur nicht genug bekommt, reist von dort aus zum Briksdal-Gletscher im Jostedalsbreen Nationalpark. Selbst im Hochsommer müssen sich die rund 300.000 Besucher pro Jahr warm anziehen. Im Inneren des Tals Oldendalen stürzt sich der Gletscher aus 1.200 Meter den Berg hinab.

GEO Reise-Newsletter