Monsaraz, Portugal

Die untergehende Sonne versetzt das mittelalterliche Städtchen in eine ganz besondere Stimmung: Das Schiefergestein glänzt goldbraun und das strahlende Weiß der Häuserwände leuchtet. Umgeben von Olivenbäumen ist Monsaraz der Inbegriff eines mittelalterlichen Traumorts. Den Höhepunkt bildet die beeindruckende Burg, die das gesamte Dorf überblickt. Der Burghof – eine ausgediente Stierkampfarena – wird als Ort für ein Musikfestival genutzt, wenn sich Monsaraz im Juli eines jeden geradzahligen Jahres in das Museu Aberto – ein offenes Museum – verwandelt. Viele kulturelle Veranstaltungen halten dann Einzug: Es wird gesungen, getanzt und gegessen und es gibt Musik-, Theater- und Kunstvorstellungen.

GEO Reise-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben