Schweden, Visby

Wie wäre es mit einer Zeitreise zurück in die Ära der Hanse? An der Westküste Gotlands liegt die wohl am besten erhaltene Hansestadt: Visby. Mit ihren fünfzig Wachtürmen, Toren, Zugbrücken und Wällen gibt sich die mittelalterliche Stadt so trotzig, als müsse sie ihren Reichtum noch vor Plünderern schützen. Innerhalb der Mauern erstreckt sich zwischen Fachwerk, Klöstern, Kirchen und Kaufmannsvillen ein Labyrinth aus Gassen und Treppenstiegen. Einmal im Jahr passen sich die Einwohner ihrer Kulisse an. Dann füllt sich in der Mittelalterwoche die Stadt mit Mönchen, Handwerkern, Rittern und Kaufleuten. Der ideale Streifzug verbindet die sehenswerten Ruinen von zwölf gotischen Kirchen, darunter die Gewölberippen von Sankt Katarina, in deren Kirchenschiff das jährliche Kammermusik-Festival stattfindet. Unterkünfte in allen Preislagen sowie eine Gratis-Fähre zur Insel machen Visby zu einem erschwinglichen Reiseziel.

Mehr Infos, auch generell zu Gotland, gibt es unter www.gotland-erleben.de.

GEO Reise-Newsletter