Historisch-romantischer Weihnachtsmarkt auf der Festung Königstein

Auf dem Gipfel eines Tafelbergs im Elbsandsteingebirge mit bestem Blick über die Elbe versteckt sich hinter den dicken Mauern der Festung Königstein einer der schönsten Adventsmärkte Deutschlands. An allen vier Adventswochenenden bietet sich hier eine urige Alternative zu dem vorweihnachtlichen Trubel in den Großstädten. Besonderen Wert legt man hier auf Handgemachtes: Musikanten, Gaukler, Puppenspieler und Geschichtenerzähler unterhalten ohne viel Technik. Über offenen Feuern dampfen Suppe und Punsch in großen Kupferkesseln. Das Karussell ist handbetrieben und die Tiere im Weihnachtsstall sind lebendig. Zudem bieten rund 60 traditionell gekleidete Händler ihre Waren aus selbst gezimmerten Marktbuden an.
 

Der Markt auf der Festung Königstein findet 2018 an den allen vier Wochenenden im Advent von 11 bis 19 Uhr statt. Einlass bis 18 Uhr.

GEO Reise-Newsletter