Tirol, Österreich

Schwebebalken! Von oben herab: Nur mit dem Hubschrauber konnten die tonnenschweren Stahlschwerter der Top of Tyrol-Plattform auf 3210 Meter Höhe angeliefert und in Stellung gebracht werden. Nun reckt sich der rostig-rötliche Look-out in waghalsigem Schwung neun Meter über die Felskante des Großen Isidor ins Nichts – ein Sprungbrett in die Alpenwelt am Stubai-Gletscher mit Panoramablick vom Zillertal und Ötztal bis zu den Dolomiten. Geduldige können zählen, ob sich wirklich 109 Dreitausender sehen lassen. Auffahrt mit den Gondelbahnen zur Bergstation Schaufeljoch, von dort zehn Minuten zu Fuß über Wege und Treppen; ganzjährig

Geöffnet 8–16.15 Uhr; www.stubaier-gletscher.com

GEO Reise-Newsletter
nach oben